Abo
  • Services:

Cloud-Computing: Open Source Forum der Cebit widmet sich Openstack

Anwender wie die Telekom und Experten debattieren auf der Cebit kommende Woche den Einsatz der Cloud-Computing-Software Openstack. Der Openstack-Day bildet den Mittelpunkt des Open Source Forums auf der Messe.

Artikel veröffentlicht am ,
Das Open Source Forum der Cebit
Das Open Source Forum der Cebit (Bild: Pluspol)

Wie in den vergangenen Jahren widmet sich auch die Cebit 2017 kommende Woche im Open Source Park und Forum dem Thema freie Software. Im Mittelpunkt der Veranstaltung steht dieses Jahr der Openstack-Day am Dienstag, dem 21. März. Auf der Veranstaltung debattieren Anwender und Experten über die Nutzung der Cloud-Computing-Software.

Stellenmarkt
  1. Simovative GmbH, München
  2. BICO Zweirad Marketing GmbH, Verl

Es sprechen Experten wie Alexander Stellwag und Kurt Garloff von T-Systems über Performanceprobleme oder das Deployment-Modell bei Openstack. Diederich Wermser erläutert Netzwerkautomatisierung im Openstack-Umfeld mittels SDN. Wolfgang Ries sowie Carsten Duch wenden sich dem Betrieb einer Openstack-Installation zu. Heidi Bretz von der Openstack Foundation wird die Organisation vorstellen.

Eine Podiumsdiskussion unter der Leitung des Linux-Magazin-Autoren Udo Seidel führt Cloud-Experten unter dem Motto "Quo vadis Openstack?" zusammen. Veranstaltet wird der Tag von der Computec Media GmbH, der Herausgeberin des Linux-Magazins, in Zusammenarbeit mit der Messe- und Online-Marketingagentur Pluspol und der Deutschen Messe AG. Hauptsponsor der Veranstaltung ist einer der wohl größten Openstack-Nutzer in Deutschland: die Deutsche Telekom.

Das deutsche Angebot des Medialinx-Verlages, der auch das Linux Magazin herausgibt, gehört seit September 2014, wie Golem.de, zum Fürther Medienhaus Computec Media.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 18,99€
  2. 119,90€
  3. 58,99€

sfr (golem.de) 17. Mär 2017

Nachdem aber doch ein paar Schreibweisen durcheinandergewürfelt waren, sind die im...


Folgen Sie uns
       


Anno 1800 - Fazit

Die wunderbare Welt von Anno 1800 schickt Spieler auf Inseln, auf denen sie nach und nach ein riesiges Imperium aufbauen können.

Anno 1800 - Fazit Video aufrufen
Pie: Google und die verschollenen Android-Zahlen
Pie
Google und die verschollenen Android-Zahlen

Bis Oktober 2018 hat Google jeden Monat Zahlen zur Verbreitung der verschiedenen Android-Versionen veröffentlicht. Daran ließ sich unter anderem ablesen, wie schnell sich eine neue Version am Markt durchsetzt. Seit gut einem halben Jahr schweigt Google aber - was ist da los?
Von Tobias Költzsch

  1. Google Neue Android-Q-Beta bringt App-Blasen
  2. Security Patch Google beseitigt im April Qualcomm-Sicherheitslücken
  3. Android 10 Google veröffentlicht erste Betaversion von Android Q

Verschlüsselung: Ärger für die PGP-Keyserver
Verschlüsselung
Ärger für die PGP-Keyserver

Die Schlüsselserver für PGP sind so ausgelegt, dass sie fast alles ungeprüft akzeptieren. Das führt zu zahlreichen Problemen, zuletzt wurden die Keyserver aufgrund von Angriffen mit vergifteten Schlüsseln immer unzuverlässiger.
Ein Bericht von Hanno Böck

  1. OpenPGP/GnuPG Signaturen fälschen mit HTML und Bildern
  2. GPG-Entwickler Sequoia-Projekt baut OpenPGP in Rust

Mobile-Games-Auslese: Rollenspiel-Frühling mit leichten Schusswechseln
Mobile-Games-Auslese
Rollenspiel-Frühling mit leichten Schusswechseln

Action im Stil von Overwatch bietet Frag Pro Shooter, dazu kommt Retro-Arcade-Spaß mit Cure Hunters und eine gelungene Umsetzung des Brettspiels Die Burgen von Burgund: Neue Mobile Games sorgen für viel Abwechslung.
Von Rainer Sigl

  1. Gaming Apple Arcade wird Spiele-Flatrate für iOS und MacOS
  2. Indiegames Stardew Valley kommt auf Android
  3. Mobile-Games-Auslese Die Evolution als Smartphone-Strategiespiel

    •  /