Abo
  • Services:
Anzeige
Das Open Source Forum der Cebit
Das Open Source Forum der Cebit (Bild: Pluspol)

Cloud-Computing: Open Source Forum der Cebit widmet sich Openstack

Das Open Source Forum der Cebit
Das Open Source Forum der Cebit (Bild: Pluspol)

Anwender wie die Telekom und Experten debattieren auf der Cebit kommende Woche den Einsatz der Cloud-Computing-Software Openstack. Der Openstack-Day bildet den Mittelpunkt des Open Source Forums auf der Messe.

Wie in den vergangenen Jahren widmet sich auch die Cebit 2017 kommende Woche im Open Source Park und Forum dem Thema freie Software. Im Mittelpunkt der Veranstaltung steht dieses Jahr der Openstack-Day am Dienstag, dem 21. März. Auf der Veranstaltung debattieren Anwender und Experten über die Nutzung der Cloud-Computing-Software.

Anzeige

Es sprechen Experten wie Alexander Stellwag und Kurt Garloff von T-Systems über Performanceprobleme oder das Deployment-Modell bei Openstack. Prof. Dr.-Ing. Diederich Wermser erläutert Netzwerkautomatisierung im Openstack-Umfeld mittels SDN. Dr. Wolfgang Ries sowie Carsten Duch wenden sich dem Betrieb einer Openstack-Installation zu. Heidi Bretz von der Openstack Foundation wird die Organisation vorstellen.

Eine Podiumsdiskussion unter der Leitung des Linux-Magazin-Autoren Dr. Udo Seidel führt Cloud-Experten unter dem Motto "Quo vadis Openstack?" zusammen. Veranstaltet wird der Tag von der Computec Media GmbH, der Herausgeberin des Linux-Magazins, in Zusammenarbeit mit der Messe- und Online-Marketingagentur Pluspol und der Deutschen Messe AG. Hauptsponsor der Veranstaltung ist einer der wohl größten Openstack-Nutzer in Deutschland: die Deutsche Telekom.

Das deutsche Angebot des Medialinx-Verlages, der auch das Linux Magazin herausgibt, gehört seit September 2014, wie Golem.de, zum Fürther Medienhaus Computec Media.


eye home zur Startseite
sfr (golem.de) 17. Mär 2017

Nachdem aber doch ein paar Schreibweisen durcheinandergewürfelt waren, sind die im...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ANDRITZ Kaiser GmbH, Bretten
  2. operational services GmbH & Co. KG, Chemnitz, Zwickau, Dresden
  3. T-Systems on site services GmbH, verschiedene Einsatzorte
  4. afb Application Services AG, München


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Reign, Person of Interest, Gossip Girl, The Clone Wars)
  2. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  3. 5,99€ (ohne Prime bzw. unter 29€ Einkauf + 3€ Versand)

Folgen Sie uns
       


  1. Adobe

    Die Flash-Ära endet 2020

  2. Falscher Schulz-Tweet

    Junge Union macht Wahlkampf mit Fake-News

  3. BiCS3 X4

    WDs Flash-Speicher fasst 96 GByte pro Chip

  4. ARM Trustzone

    Google bescheinigt Android Vertrauensprobleme

  5. Überbauen

    Telekom setzt Vectoring gegen Glasfaser der Kommunen ein

  6. Armatix

    Smart Gun lässt sich mit Magneten hacken

  7. SR5012 und SR6012

    Marantz stellt zwei neue vernetzte AV-Receiver vor

  8. Datenrate

    Vodafone weitet 500 MBit/s im Kabelnetz aus

  9. IT-Outsourcing

    Schweden kaufte Clouddienste ohne Sicherheitsprüfung

  10. Quantengatter

    Die Bauteile des Quantencomputers



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Shipito: Mit wenigen Mausklicks zur US-Postadresse
Shipito
Mit wenigen Mausklicks zur US-Postadresse
  1. Kartellamt Mundt kritisiert individuelle Preise im Onlinehandel
  2. Automatisierte Lagerhäuser Ein riesiger Nerd-Traum
  3. Onlineshopping Ebay bringt bedingte Tiefpreisgarantie nach Deutschland

Creoqode 2048 im Test: Wir programmieren die größte portable Spielkonsole der Welt
Creoqode 2048 im Test
Wir programmieren die größte portable Spielkonsole der Welt
  1. Arduino 101 Intel stellt auch das letzte Bastler-Board ein
  2. 1Sheeld für Arduino angetestet Sensor-Platine hat keine Sensoren und liefert doch Daten
  3. Calliope Mini im Test Neuland lernt programmieren

Ikea Trådfri im Test: Drahtlos (und sicher) auf Schwedisch
Ikea Trådfri im Test
Drahtlos (und sicher) auf Schwedisch
  1. Die Woche im Video Kündigungen, Kernaussagen und KI-Fahrer
  2. Augmented Reality Ikea will mit iOS 11 Wohnungen virtuell einrichten
  3. Space10 Ikea-Forschungslab untersucht Umgang mit KI

  1. Re: Infrastruktur ist Aufgabe der Gemeinschaft

    Eswil | 06:26

  2. Re: Paradigmenwechsel in Sachen K.I.

    hw75 | 05:34

  3. Re: Wie viel Menschen klicken auf Werbung?

    hw75 | 05:27

  4. Re: Anforderungen oft zu hoch

    amagol | 04:54

  5. Re: Endet damit auch Adobe Air?

    MESH | 04:25


  1. 21:02

  2. 18:42

  3. 15:46

  4. 15:02

  5. 14:09

  6. 13:37

  7. 13:26

  8. 12:26


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel