Abo
  • Services:
Anzeige
Komplizierte Eigenlösungen im Rechenzentrum sollen durch Hyperkonvergenz überwunden werden.
Komplizierte Eigenlösungen im Rechenzentrum sollen durch Hyperkonvergenz überwunden werden. (Bild: Dennis van Zuijlekom/Flickr.com/CC-BY-SA 2.0)

Die Stärken von Konvergenz richtig einschätzen

Wie bereits vorab angesprochen, sind HCI-Lösungen keine Allzweckwaffe. Ihre Stärken liegen in der Hochverfügbarkeit von Daten und der Virtualisierung. Hyperkonvergenz will nicht in jeder Ressource Spitzenleistungen hervorbringen, sondern möglichst homogene, solide Performance über weite Flächen hinweg.

Das Potenzial bei HCI liegt also im einfachen Deployment und Erweiterungen, auch wenn diese durch das Boxed-Prinzip und den Mangel an Entscheidungsfreiheiten des Betreibers erkauft werden müssen. Das Konzept eignet sich daher gut für Unternehmen, die mehrere Niederlassungen mit möglichst geringem Aufwand mit VDI-Lösungen und Serveranbindungen bereitstellen wollen. Oder für kleine Firmen mit verhältnismäßig hohem Infrastrukturbedarf, die aber das entsprechend benötigte Personal zur Administration dieser Kapazitäten im klassischen Rechenzentrumsbetrieb nicht aufbringen können.

Anzeige

Umgang mit Hardwareressourcen ist entscheidend

Wer hingegen spezialisierte Workloads hat oder extreme Rechenleistung benötigt (etwa bei Renderfarmen), eventuell in Kombination mit sehr hohen Lese- und Schreibraten oder massivem Datendurchsatz, wird vermutlich momentan noch wenig Nutzen aus Hyperkonvergenz ziehen können. Inwieweit diese Limitierung an Ressourcenkonfiguration also tatsächlich ein Problem darstellt, hängt demnach stark von der spezifischen Situation beim jeweiligen Kunden ab.

Zum gegenwärtigen Zeitpunkt ist daher noch nicht abzusehen, ob Hyperkonvergenz mehr Hype oder tatsächlich eine langfristige Umwälzung bringen wird. Daher wird der Markt für HCI-Lösungen auf absehbare Zeit weiterhin vielen Veränderungen ausgesetzt sein. Fest steht: Der Teilbereich ist noch jung und muss weiter reifen. Bis sich hyperkonvergente Infrastrukturen ihren Platz im "IT-Mainstream" geschaffen haben, werden sie also sicherlich noch viel Diskussionsstoff bieten.

 Die Kehrseite des Box-Konzeptes

eye home zur Startseite
ratzeputz113 31. Okt 2016

Guten Morgen, Nein, und das habe ich auch nie gesagt. Was ich angeführt habe, ist, dass...

hayabusa 26. Okt 2016

Das wäre schön. Wird bestimmt spannend. Leider kam 2016 für uns zu spät. Wir aber...

ratzeputz113 21. Okt 2016

Lasst die Religionskriege beginnen. *popcornhol*

Runkelrübe1 20. Okt 2016

Im Audioartikel ist gleich das dritte Wort falsch: es wird "Hyperkonferenz" gesagt, wo...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Engelhorn KGaA, Mannheim
  2. ROHDE & SCHWARZ GmbH & Co. KG, Teisnach
  3. ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, München
  4. SICK AG, Waldkirch bei Freiburg im Breisgau


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 28,99€
  2. 5,99€
  3. (-65%) 6,99€

Folgen Sie uns
       

Anzeige
Whitepaper
  1. Wissens-Guide und Kaufberatung für Cloud-Sicherheit
  2. Beurteilungskriterien für den Schutz in der Cloud

  1. Datenschutz

    Facebook erhält weiterhin keine Whatsapp-Daten

  2. Glasfaser

    Telekom will mehr Kooperationen für FTTH

  3. Open Data

    OKFN will deutsche Wetterdaten befreien

  4. Spectrum Next

    Voll kompatible Neuauflage des ZX Spectrum ist finanziert

  5. OmniOS

    Freier Solaris-Nachfolger steht vor dem Ende

  6. Cybercrime

    Computerkriminalität nimmt statistisch gesehen zu

  7. Red+ Kids

    Vodafone führt Tarif für Kinder unter zehn Jahren ein

  8. Quantencomputer

    Alleskönner mit Grenzen

  9. Deutschland

    Handelsplattform soll echte Glasfaser stärker verbreiten

  10. App Store

    Apple kürzt Provision für Affiliate-Links



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Hate-Speech-Gesetz: Regierung kennt keine einzige strafbare Falschnachricht
Hate-Speech-Gesetz
Regierung kennt keine einzige strafbare Falschnachricht
  1. Neurowissenschaft Facebook erforscht Gedanken-Postings
  2. Rundumvideo Facebooks 360-Grad-Ballkamera nimmt Tiefeninformationen auf
  3. Spaces Facebook stellt Beta seiner Virtual-Reality-Welt vor

Creators Update: Game Mode macht Spiele runder und Windows 10 ruckelig
Creators Update
Game Mode macht Spiele runder und Windows 10 ruckelig
  1. Microsoft Zwei große Updates pro Jahr für Windows 10
  2. Windows 10 Version 17xx-2 Stromsparmodus kommt für die nächste Windows-Version
  3. Windows as a Service Die erste Windows-10-Version hat noch drei Wochen Support

Linux auf dem Switch: Freiheit kann ganz schön kompliziert sein!
Linux auf dem Switch
Freiheit kann ganz schön kompliziert sein!
  1. Digital Ocean Cloud-Hoster löscht versehentlich Primärdatenbank
  2. Google Cloud Platform für weitere Microsoft-Produkte angepasst
  3. Marktforschung Cloud-Geschäft wächst rasant, Amazon dominiert den Markt

  1. "Bereitschaft, die Netze freiwillig zu öffnen...

    Psy2063 | 16:22

  2. Re: kann nicht sein...

    neocron | 16:21

  3. Re: Cyanogenmod / LineageOS

    chewbacca0815 | 16:21

  4. Re: Bildrate nicht bedeutsam?

    Allandor | 16:20

  5. Re: Grade stand ich ne Stunde im Stau, will mein...

    KillerSoftware | 16:20


  1. 16:19

  2. 16:02

  3. 15:40

  4. 14:51

  5. 14:17

  6. 13:52

  7. 12:45

  8. 12:03


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel