Cloud Chamber: 2K Games gründet Entwicklerstudio für nächstes Bioshock

Es gibt ein Lebenszeichen von Bioshock: Der Publisher 2K Games hat für den nächsten Serienteil ein Studio namens Cloud Chamber gegründet, das unter Leitung von Kelley Gilmore steht.

Artikel veröffentlicht am ,
Artwork von Bioshock
Artwork von Bioshock (Bild: 2K Games)

Bioshock gehört neben Grand Theft Auto zu den bekanntesten Reihen von Publisher Take 2. Eine weitere Gemeinsamkeit: Bei beiden kamen die letzten Serienteile im Jahr 2013 auf den Markt. Während Fans von GTA 5 weiter auf Neuigkeiten warten, tut sich nun etwas bei Bioshock. Über seine Tochterfirma 2K Games hat Take 2 ein Entwicklerstudio gegründet, das an einem neuen Spiel auf Basis der Marke arbeiten soll.

Stellenmarkt
  1. Product Configuration Manager (w/m/d)
    WILO SE, Dortmund
  2. Expertinnen bzw. Experten Qualitätssicherung in der Softwareentwicklung (w/m/d) im Referat ... (m/w/d)
    Statistisches Bundesamt, Wiesbaden
Detailsuche

Es heißt Cloud Chamber und hat eine Niederlassung bei San Francisco und eine in der kanadischen Stadt Montreal - dort gibt es besonders üppige staatliche Fördergelder. Die beiden Teams sind gemeinsam ausdrücklich nur für das nächste Bioshock zuständig, brauchen dafür aber noch Zeit: Das Spiel solle "über die kommenden Jahre entwickelt" werden, schreibt 2K Games.

Für die Leitung des Studios ist Kelley Gilmore zuständig, die zuvor bei dem ebenfalls zu 2K Games gehörenden Entwicklerstudio Firaxis unter anderem für Civilization und Xcom verantwortlich war. Gilmore sagt, dass sie mit ihrem Team die Grenzen dessen überschreiten wolle, "was im Rahmen des Mediums Computerspiel bisher möglich ist".

Informationen über das nächste Bioshock liegen noch nicht vor, außer dass es wie die Vorgänger auf die Ich-Perspektive setzt und ebenfalls eine "starke Handlung" erzählen soll.

Golem Akademie
  1. IT-Fachseminare der Golem Akademie
    Live-Workshops zu Schlüsselqualifikationen
  2. 1:1-Videocoaching mit Golem Shifoo
    Berufliche Herausforderungen meistern
  3. Online-Sprachkurse mit Golem & Gymglish
    Kurze Lektionen, die funktionieren
Weitere IT-Trainings

Das erste Bioshock erschien 2007 und schickte Spieler in die Unterwasserstadt Rapture. Im letzten, das 2013 mit dem Untertitel Infinite auf den Markt kam, ging es in eine Stadt über den Wolken. Als Serienschöpfer gilt der Designer Ken Levine, der 2014 das zuständige Entwicklerstudio Irrational Games geschlossen und sich selbständig gemacht hat.

Die aktuelle Firma von Levine heißt Ghost Story Games. Er arbeitet dort mit einer Reihe von alten Weggefährten unter anderem aus dem Team von Bioshock an einem bislang nicht angekündigten, nach eigenen Angaben handlungsbasierten Computerspiel.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Infiltration bei Apple TV+
Die Außerirdischen sind da!

Nach Foundation wartet Apple innerhalb kürzester Zeit gleich mit der nächsten Science-Fiction-Großproduktion auf. Diesmal landen die Aliens auf der Erde.
Eine Rezension von Peter Osteried

Infiltration bei Apple TV+: Die Außerirdischen sind da!
Artikel
  1. Truth Social: Trumps soziales Netz bekommt Probleme mit Hackern und Lizenz
    Truth Social
    Trumps soziales Netz bekommt Probleme mit Hackern und Lizenz

    Hacker starten in Trumps-Netzwerk einen "Online-Krieg gegen Hass" mit Memes. Der Code scheint illegal von Mastodon übernommen worden zu sein.

  2. Krypto: NRW versteigert beschlagnahmte Bitcoin
    Krypto
    NRW versteigert beschlagnahmte Bitcoin

    Nordrhein-Westfalen hat Bitcoin im achtstelligen Eurobereich beschlagnahmt und will diese jetzt loswerden - im Rahmen einer Auktion.

  3. Rust, Deepfake, Sony, Microsoft: Konsolen-Termin für Among Us, mehr Speicher für die Xbox
    Rust, Deepfake, Sony, Microsoft
    Konsolen-Termin für Among Us, mehr Speicher für die Xbox

    Sonst noch was? Was am 22. Oktober 2021 neben den großen Meldungen sonst noch passiert ist, in aller Kürze.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Seagate SSDs & HDD günstiger (u. a. ext. HDD 14TB 326,99) • Dualsense PS5-Controller Weiß 57,99€ • MacBook Pro 2021 jetzt vorbestellbar • World of Tanks jetzt mit Einsteigerparket • Docking-Station für Nintendo Switch 9,99€ • Alternate-Deals (u. a. iPhone 12 Pro 512GB 1.269€) [Werbung]
    •  /