Abo
  • IT-Karriere:

Cloud: AWS bringt den Appstore für Serverless-Software

Von AWS-Kunden für AWS-Kunden: Das Serverless Application Repository ist eine Datenbank, die Nutzer nach Diensten durchstöbern können, die sie dann für ihre eigenen Projekte nutzen. Das Ganze findet ausschließlich in der Cloud statt.

Artikel veröffentlicht am ,
Das Serverless Application Repository funktioniert wie eine Art Appstore.
Das Serverless Application Repository funktioniert wie eine Art Appstore. (Bild: Pixabay.com/AWS/Montage: Golem.de)

Amazon Web Services hat die Live-Version seines Serverless Application Repository veröffentlicht. Über diesen neuen Punkt in der Lambda-Konsole können AWS-Kunden Programme und Dienste suchen, die ihre eigenen Produkte ergänzen. Es ist so beispielsweise möglich, Software zum Thema maschinelles Lernen zu durchstöbern.

Stellenmarkt
  1. Modis GmbH, Essen
  2. EUCHNER GmbH + Co. KG, Leinfelden-Echterdingen/Stuttgart

AWS bezeichnet seine Datenbank als "serverless", weil dort angebotene Produkte in der Cloud liegen und von dort gehostet werden. Kunden müssen also keine eigenen Server unterhalten - ein serverloser Betrieb nur aus Kundensicht also. Software, die über das Repository verteilt wird, soll von Nutzern auch angepasst und verändert werden können. Ob das bedeutet, dass sie als Open Source gilt, sagt AWS-Mitarbeiter Jeff Barr in dem Blogeintrag nicht.

Installation wie im Appstore

Um eine Applikation zu installieren, müssen Nutzer einem von AWS erstellten Installationsassistenten folgen. Dieser informiert auch über die Berechtigungen, die ein Serverless-Programm vom Hostsystem einfordert - ähnlich wie in Google Play oder Apples App Store. Fortgeschrittene Nutzer können sich die detaillierte Vorlage anschauen, die auflistet, welche Klassen und Bibliotheken von einer Applikation importiert und welche Methoden aufgerufen werden. Für die Unternehmensnutzung ebenfalls relevant: Details zur Lizenzvereinbarung und Nutzungsbedingungen.

  • Das Serverless Application Repository in der AWS-Software (Bild: AWS)
  • Das Serverless Application Repository in der AWS-Software (Bild: AWS)
  • Das Serverless Application Repository in der AWS-Software (Bild: AWS)
Das Serverless Application Repository in der AWS-Software (Bild: AWS)

AWS-Kunden können über die gleiche Funktion auch selbst Applikationen in der Datenbank veröffentlichen. Dazu geben sie Informationen wie den Namen, den Author und Suchtags ein. Quellcode kann über diverse Drittquellen eingespeist werden - beispielsweise Github.

Das Serverless Application Repository ist bereits verfügbar. Zu den verfügbaren Regionen zählen auch die Standorte in London, Irland und Frankfurt, was für in Deutschland ansässige Nutzer von Vorteil ist.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 289€
  2. 469€
  3. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

plutoniumsulfat 24. Feb 2018

Es gibt auch gute Gründe, das mal eben selbst zu machen. Kommt ganz auf die Anwendung an...


Folgen Sie uns
       


Seasonic TX-700 Fanless und The First - Hands on (Computex 2019)

Das Prime TX-700 Fanless vo Seasonic ist das derzeit stärkste passiv gekühlte Netzteil am Markt. Die kompaktere Variante namens PX-500 wiederum passt in das The First von Monsterlabo, ein Gehäuse, um 200-Watt-Komponenten passiv zu kühlen.

Seasonic TX-700 Fanless und The First - Hands on (Computex 2019) Video aufrufen
Watch Dogs Legion angespielt: Eine Seniorin als Ein-Frau-Armee
Watch Dogs Legion angespielt
Eine Seniorin als Ein-Frau-Armee

E3 2019 Elitesoldaten brauchen wir nicht - in Watch Dogs Legion hacken und schießen wir auch als Pensionistin für den Widerstand. Beim Anspielen haben wir sehr über die ebenso klapprige wie kampflustige Oma Gwendoline gelacht.


    Ocean Discovery X Prize: Autonome Fraunhofer-Roboter erforschen die Tiefsee
    Ocean Discovery X Prize
    Autonome Fraunhofer-Roboter erforschen die Tiefsee

    Öffentliche Vergaberichtlinien und agile Arbeitsweise: Die Teilnahme am Ocean Discovery X Prize war nicht einfach für die Forscher des Fraunhofer Instituts IOSB. Deren autonome Tauchroboter zur Tiefseekartierung schafften es unter die besten fünf weltweit.
    Ein Bericht von Werner Pluta

    1. JAB Code Bunter Barcode gegen Fälschungen

    Ada und Spark: Mehr Sicherheit durch bessere Programmiersprachen
    Ada und Spark
    Mehr Sicherheit durch bessere Programmiersprachen

    Viele Sicherheitslücken in Software sind auf Programmierfehler zurückzuführen. Diese Fehler lassen sich aber vermeiden - und zwar unter anderem durch die Wahl einer guten Programmiersprache. Ada und Spark gehören dazu, leider sind sie immer noch wenig bekannt.
    Von Johannes Kanig

    1. Das andere How-to Deutsch lernen für Programmierer
    2. Programmiersprachen, Pakete, IDEs So steigen Entwickler in Machine Learning ein

      •  /