Abo
  • Services:
Anzeige
Clips auf dem iPhone
Clips auf dem iPhone (Bild: Apple)

Clips: Apple setzt auf Spaßvideo-App gegen Snapchat

Clips auf dem iPhone
Clips auf dem iPhone (Bild: Apple)

Apple hat eine App für iPhones und iPads angekündigt, mit der Fotos, Musik und Videos auch von Laien miteinander verbunden und auf sozialen Netzwerken verbreitet werden können. Die interessanteste Funktion von "Clips": Untertitel lassen sich einsprechen und werden automatisch in Text umgewandelt.

Mit Clips hat Apple eine App angekündigt, mit der aufgenommene Videoschnipsel, Fotos und Musik zu eigenen Videos zusammengeführt werden können. Wer will, soll innerhalb der App per Sprachbefehl animierte Bildunterschriften und Titel einfügen können. Apple wendet sich an ein jugendliches Publikum, das damit spaßige Videos erstellen kann. Effekte wie Comic-Filter, Sprechblasen und einblendbare Accessoires wie Bärte, Hüte und Ähnliches erinnern an Apps der Konkurrenz, wie Snapchat, Instagram, Vine und Prisma. Damit versucht Apple offenbar, beim Social-Media-Messaging relevant zu bleiben.

  • Apple Clips (Bild: Apple)
  • Apple Clips (Bild: Apple)
  • Apple Clips (Bild: Apple)
Apple Clips (Bild: Apple)

Das Beiwerk muss natürlich nicht verwendet werden, aber wer Zeitleisten, Videospuren oder andere Bearbeitungswerkzeuge sucht, wird enttäuscht sein. Clips bietet derart aufwendige Werkzeuge nicht. Dafür enthält die App zahlreiche Musiksoundtracks zur Auswahl, die sich automatisch an die Länge eines Videos anpassen.

Anzeige

Laut Apple ist Clips "unglaublich einfach zu bedienen". Die App soll kostenlos ab Anfang April im App Store verfügbar sein. Sie setzt das noch nicht veröffentlichte iOS 10.3 voraus, das gerade in der Betaphase ist. Clips läuft nach Angaben von Apple ab dem iPhone 5S und dem neuen 9,7-Zoll-iPad, auf allen iPad-Air- und iPad-Pro-Modellen sowie ab dem iPad Mini 2 und dem iPod Touch der 6. Generation.


eye home zur Startseite
Peter Brülls 22. Mär 2017

Die Software ist kostenlos und nicht an die Nutzung einer sozialen Plattform gebunden.

Themenstart

Kommentieren



Anzeige

Stellenmarkt
  1. T-Systems International GmbH, Berlin, Bonn
  2. RUESS GROUP, Stuttgart
  3. Device Insight GmbH, München
  4. über Ratbacher GmbH, Stuttgart


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  2. 16,99€ (ohne Prime bzw. unter 29€ Einkauf zzgl. 3€ Versand)
  3. (u. a. John Wick, Bastille Day, Sicario, Leon der Profi)

Folgen Sie uns
       


  1. Privacy Phone

    John McAfee stellt fragwürdiges Smartphone vor

  2. Hacon

    Siemens übernimmt Software-Anbieter aus Hannover

  3. Quartalszahlen

    Intel bestätigt Skylake-Xeons für Sommer 2017

  4. Sony

    20 Millionen Playstation im Geschäftsjahr verkauft

  5. Razer Lancehead

    Symmetrische 16.000-dpi-Maus läuft ohne Cloud-Zwang

  6. TV

    SD-Abschaltung kommt auch bei Satellitenfernsehen

  7. ZBook G4

    HP stellt Grafiker-Workstations für unterwegs vor

  8. Messenger Lite

    Facebook bringt abgespeckte Messenger-App nach Deutschland

  9. Intel

    Edison-Module und Arduino-Board werden eingestellt

  10. Linux-Distribution

    Debian 9 verzichtet auf Secure-Boot-Unterstützung



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mario Kart 8 Deluxe im Test: Ehrenrunde mit Ballon-Knaller, HD Rumble und Super-Turbo
Mario Kart 8 Deluxe im Test
Ehrenrunde mit Ballon-Knaller, HD Rumble und Super-Turbo
  1. Hybridkonsole Nintendo verkauft im ersten Monat 2,74 Millionen Switch
  2. Nintendo Switch Verkaufszahlen in den USA nahe der Millionengrenze
  3. Nintendo Von Mario-Minecraft bis zu gelben dicken Joy-Cons

Bonaverde: Von einem, den das Kaffeerösten das Fürchten lehrte
Bonaverde
Von einem, den das Kaffeerösten das Fürchten lehrte
  1. Google Alphabet macht weit über 5 Milliarden Dollar Gewinn
  2. Insolvenz Weniger Mitarbeiter und teure Supportverträge bei Protonet
  3. Jungunternehmer Über 3.000 deutsche Startups gingen 2016 pleite

Noonee: Exoskelett ermöglicht Sitzen ohne Stuhl
Noonee
Exoskelett ermöglicht Sitzen ohne Stuhl

  1. Re: Nach Abschaltung kostenfrei?

    ve2000 | 03:31

  2. Re: Freizeit

    Vaako | 03:18

  3. Re: Und wird es Windows7-Treiber geben?

    JouMxyzptlk | 03:13

  4. Re: Hardwareschalter sind prinzipiell was gutes

    Thiesi | 03:06

  5. halb so wild!

    cicero | 03:01


  1. 18:05

  2. 17:30

  3. 17:08

  4. 16:51

  5. 16:31

  6. 16:10

  7. 16:00

  8. 15:26


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel