Abo
  • Services:
Anzeige
Artwork von Shadowrun Online
Artwork von Shadowrun Online (Bild: Cliffhanger Productions)

Cliffhanger Productions: Shadowrun Online soll Linux und Ouya unterstützen

Artwork von Shadowrun Online
Artwork von Shadowrun Online (Bild: Cliffhanger Productions)

Falls die Fan-Finanzierung von Shadowrun Online gelingt, will Cliffhanger Productions auch Linux und die Android-Konsole Ouya unterstützen. Das Entwicklerstudio hat ein neues Video mit Ingame-Szenen veröffentlicht.

Die Liste mit Spielen für Ouya ist wieder etwas länger geworden: Das Wiener Entwicklerstudio Cliffhanger hat mitgeteilt, von Shadowrun Online auch eine Version für die Android-Konsole produzieren zu wollen. Inzwischen wurde außerdem bestätigt, dass es tatsächlich eine Version für Linux geben wird, sobald Unity 4 verfügbar ist. Ursprünglich wurde der Titel für Windows und Mac OS sowie für Tablets mit Android und iOS angekündigt.

Anzeige

Bis dahin muss sich die Community aber noch anstrengen: Bislang sind rund 210.000 US-Dollar an Unterstützung über Kickstarter zugesagt. Es dürfte also schwierig werden, in den verbleibenden Tagen bis zum 14. August 2012 noch die Mindestsumme von 500.000 US-Dollar zu erreichen.

Shadowrun Online spielt ungefähr im Jahr 2070, und zwar in der Version der Pen-and-Paper-Rollenspielwelt. Allerdings gibt es nicht nur Menschen, sondern auch Zwerge, Elfen und Trolle, die mit Schusswaffen, Nahkampfwaffen wie Monofilamentpeitschen, Zaubersprüchen, Hacking-Decks und ferngesteuerten Drohnen Abenteuer erleben.

Die Handlung soll in einer Seiten-Quest mit Shadowrun Return verknüpft sein, vor allem aber mit der Handlung der Rollenspiele - es soll sogar möglich sein, einen der großen Megakonzerne dauerhaft in die Knie zu zwingen. Das grundsätzliche Spielprinzip bietet rundenbasierte Taktik mit Kämpfen sowie mit Schleich- und Hacking-Elementen - auch ein Player-versus-Player-Modus ist geplant.

Nachtrag vom 15. August 2012, 9:19 Uhr

Die Kickstarter-Finanzierung von Shadowrun Online ist gestern erfolgreich abgeschlossen worden. Statt der angestrebten 500.000 US-Dollar sind es 558.863 US-Dollar geworden. "Heute Abend werden wir feiern, wie es nur Shadowrunner vermögen", verkündet Cliffhanger Productions. Über Paypal will das Entwicklerstudio auf Shadowrun.com in Kürze weitere Unterstützer hinzugewinnen.


eye home zur Startseite
Thaodan 15. Aug 2012

Nein laufen sie nicht mals NDK ermöglicht nur Teile der Anwendung Nativ zu haben und die...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Zurich Gruppe Deutschland, Bonn
  2. über Ratbacher GmbH, Raum Saarlouis
  3. TenneT TSO GmbH, Bayreuth
  4. über Ratbacher GmbH, Stuttgart


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 15,99€
  2. (-17%) 49,99€
  3. (-65%) 6,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Analysepapier

    Facebook berichtet offiziell von staatlicher Desinformation

  2. Apple

    Qualcomm reduziert Prognose wegen zurückgehaltener Zahlungen

  3. Underground Actually Free

    Amazon beendet Programm mit komplett kostenlosen Apps

  4. Onlinelexikon

    Türkische Behörden sperren Zugang zu Wikipedia

  5. Straßenverkehr

    Elon Musk baut U-Bahn für Autos

  6. Die Woche im Video

    Mr. Robot und Mrs. MINT

  7. Spülbohrverfahren

    Deutsche Telekom "spült" ihre Glasfaserkabel in die Erde

  8. Privacy Phone

    John McAfee stellt fragwürdiges Smartphone vor

  9. Hacon

    Siemens übernimmt Software-Anbieter aus Hannover

  10. Quartalszahlen

    Intel bestätigt Skylake-Xeons für Sommer 2017



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Elektromobilität: Wie kommt der Strom in die Tiefgarage?
Elektromobilität
Wie kommt der Strom in die Tiefgarage?
  1. e.GO Life Elektroauto aus Deutschland für 15.900 Euro
  2. Elektroauto VW testet E-Trucks
  3. Elektroauto Opel Ampera-E kostet inklusive Prämie ab 34.950 Euro

In eigener Sache: Die Quanten kommen!
In eigener Sache
Die Quanten kommen!
  1. In eigener Sache Golem.de führt kostenpflichtige Links ein
  2. In eigener Sache Golem.de sucht Marketing Manager (w/m)
  3. In eigener Sache Golem.de geht auf Jobmessen

Snap Spectacles im Test: Das Brillen-Spektakel für Snapchat-Fans
Snap Spectacles im Test
Das Brillen-Spektakel für Snapchat-Fans
  1. Kamera Facebook macht schicke Bilder und löscht sie dann wieder
  2. Snap Spectacles Snap verkauft Sonnenbrille mit Kamera für 130 US-Dollar
  3. Soziales Netzwerk Snapchat geht an die Börse - und Google profitiert

  1. Re: Und wohin mit den ganzen Leitungen?

    M.P. | 17:08

  2. Re: weil der Ubahnbau ja auch schon so gut...

    zaphodbb | 17:05

  3. Re: Gibt es schon!

    M.P. | 17:05

  4. Re: Langsam wird Musk verrückt

    Cl4wn | 16:59

  5. Re: Lieber das U-Bahnnetz ausbauen!

    Luke321 | 16:59


  1. 15:07

  2. 14:32

  3. 13:35

  4. 12:56

  5. 12:15

  6. 09:01

  7. 08:00

  8. 18:05


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel