Abo
  • Services:
Anzeige
Artwork von Shadowrun Online
Artwork von Shadowrun Online (Bild: Cliffhanger Productions)

Cliffhanger Productions: Shadowrun Online soll Linux und Ouya unterstützen

Artwork von Shadowrun Online
Artwork von Shadowrun Online (Bild: Cliffhanger Productions)

Falls die Fan-Finanzierung von Shadowrun Online gelingt, will Cliffhanger Productions auch Linux und die Android-Konsole Ouya unterstützen. Das Entwicklerstudio hat ein neues Video mit Ingame-Szenen veröffentlicht.

Die Liste mit Spielen für Ouya ist wieder etwas länger geworden: Das Wiener Entwicklerstudio Cliffhanger hat mitgeteilt, von Shadowrun Online auch eine Version für die Android-Konsole produzieren zu wollen. Inzwischen wurde außerdem bestätigt, dass es tatsächlich eine Version für Linux geben wird, sobald Unity 4 verfügbar ist. Ursprünglich wurde der Titel für Windows und Mac OS sowie für Tablets mit Android und iOS angekündigt.

Anzeige

Bis dahin muss sich die Community aber noch anstrengen: Bislang sind rund 210.000 US-Dollar an Unterstützung über Kickstarter zugesagt. Es dürfte also schwierig werden, in den verbleibenden Tagen bis zum 14. August 2012 noch die Mindestsumme von 500.000 US-Dollar zu erreichen.

Shadowrun Online spielt ungefähr im Jahr 2070, und zwar in der Version der Pen-and-Paper-Rollenspielwelt. Allerdings gibt es nicht nur Menschen, sondern auch Zwerge, Elfen und Trolle, die mit Schusswaffen, Nahkampfwaffen wie Monofilamentpeitschen, Zaubersprüchen, Hacking-Decks und ferngesteuerten Drohnen Abenteuer erleben.

Die Handlung soll in einer Seiten-Quest mit Shadowrun Return verknüpft sein, vor allem aber mit der Handlung der Rollenspiele - es soll sogar möglich sein, einen der großen Megakonzerne dauerhaft in die Knie zu zwingen. Das grundsätzliche Spielprinzip bietet rundenbasierte Taktik mit Kämpfen sowie mit Schleich- und Hacking-Elementen - auch ein Player-versus-Player-Modus ist geplant.

Nachtrag vom 15. August 2012, 9:19 Uhr

Die Kickstarter-Finanzierung von Shadowrun Online ist gestern erfolgreich abgeschlossen worden. Statt der angestrebten 500.000 US-Dollar sind es 558.863 US-Dollar geworden. "Heute Abend werden wir feiern, wie es nur Shadowrunner vermögen", verkündet Cliffhanger Productions. Über Paypal will das Entwicklerstudio auf Shadowrun.com in Kürze weitere Unterstützer hinzugewinnen.


eye home zur Startseite
Thaodan 15. Aug 2012

Nein laufen sie nicht mals NDK ermöglicht nur Teile der Anwendung Nativ zu haben und die...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. VDI/VDE Innovation + Technik GmbH, Berlin
  2. Tomra Sorting GmbH, Mülheim-Kärlich
  3. LuK GmbH & Co. KG, Bühl
  4. medavis GmbH, Karlsruhe


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 19,99€ - Release 19.10.
  2. 13,49€
  3. 42,49€

Folgen Sie uns
       


  1. Liberty Global

    Giga-Standard Docsis 3.1 kommt im ersten Quartal 2018

  2. Apache-Sicherheitslücke

    Optionsbleed bereits 2014 entdeckt und übersehen

  3. Tianhe-2A

    Zweitschnellster Supercomputer wird doppelt so flott

  4. Autonomes Fahren

    Japan testet fahrerlosen Bus auf dem Land

  5. Liberty Global

    Unitymedia-Mutterkonzern hat Probleme mit Amazon

  6. 18 Milliarden Dollar

    Finanzinvestor Bain übernimmt Toshibas Speichergeschäft

  7. Bundestagswahl

    Innenminister sieht bislang keine Einmischung Russlands

  8. Itchy Nose

    Die Nasensteuerung fürs Smartphone

  9. Apple

    Swift 4 erleichtert Umgang mit Strings und Collections

  10. Redundanz

    AEG stellt Online-USV für den 19-Zoll-Serverschrank vor



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Wireless Qi: Wie die Ikealampe das iPhone lädt
Wireless Qi
Wie die Ikealampe das iPhone lädt
  1. Noch kein Standard Proprietäre Airpower-Matte für mehrere Apple-Geräte

E-Paper-Tablet im Test: Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
E-Paper-Tablet im Test
Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
  1. Smartphone Yotaphone 3 kommt mit großem E-Paper-Display
  2. Display E-Ink-Hülle für das iPhone 7

Lenovo Thinkstation P320 Tiny im Test: Viel Leistung in der Zigarrenschachtel
Lenovo Thinkstation P320 Tiny im Test
Viel Leistung in der Zigarrenschachtel
  1. Adware Lenovo zahlt Millionenstrafe wegen Superfish
  2. Lenovo Smartphone- und Servergeschäft sorgen für Verlust
  3. Lenovo Patent beschreibt selbstheilendes Smartphone-Display

  1. Re: Ein Beitrag voller Grenzfälle

    as (Golem.de) | 00:50

  2. Re: Funktioniert Netflix denn mittlerweile bei UM?

    Xiut | 00:46

  3. Re: von denen sechs sitzen können

    Patman | 00:44

  4. Re: Ganz klare Hinweise auf den Russischen...

    kelzinc | 00:36

  5. Hinweis zu Android Apps

    bbhermann | 00:11


  1. 18:10

  2. 17:45

  3. 17:17

  4. 16:47

  5. 16:32

  6. 16:22

  7. 16:16

  8. 14:28


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel