Abo
  • Services:
Anzeige
Shadowrun Chronicles
Shadowrun Chronicles (Bild: Cliffhanger Productions)

Cliffhanger Productions: Entwicklerstudio hinter Shadowrun Chronicles ist pleite

Shadowrun Chronicles
Shadowrun Chronicles (Bild: Cliffhanger Productions)

Über Kickstarter hat die Community dem österreichischen Entwicklerstudio Cliffhanger Productions mehr als eine halbe Million US-Dollar für die Entwicklung eines Shadowrun-Titels zur Verfügung gestellt. Jetzt musste die Firma, die bereits Jagged Alliance Online programmiert hatte, Insolvenz anmelden.

Anzeige

Das aus Wien stammende Entwicklerstudio Cliffhanger Productions hat Insolvenz angemeldet. Die Firma hatte erst im April 2015 das rundenbasierte Taktikrollenspiel Shadowrun Chronicles auf Steam veröffentlicht. Informationen über die Gründe für die Pleite sind nicht bekannt, im Insolvenzantrag ist nur zu lesen, dass eine "Fortführung des Unternehmens aus heutiger Sicht nicht darstellbar" erscheint.

Was mit den derzeit 29 Mitarbeitern geschieht, soll sich erst in den kommenden Tagen zeigen. Der Betrieb und weitere Ausbau der Spiele soll durch eine Schwesterfirma namens Cliffhanger Productions Games durchgeführt werden, so einer der Manager im Gespräch mit DerStandard.at.

Cliffhanger Productions hatte 2012 über Kickstarter rund 560.000 US-Dollar für die Entwicklung von Shadowrun Online gesammelt. Der als MMOG angelegte Titel erschien nie, stattdessen hatten die Entwickler eben das in einem dystopischen Boston angesiedelte Chronicles veröffentlicht. Zuvor hatte Cliffhanger Productions eine Reihe weiterer Spiele veröffentlicht, darunter Jagged Alliance Online und Aerena.


eye home zur Startseite
Yash 01. Jun 2015

Stomping Land kann ich absolut nachvollziehen, das ist wirklich ärgerlich. Vor allem...

Avarion 01. Jun 2015

Die hatten schon vor dem Release Geldprobleme und konnten ihre Mitarbeiter nicht mehr...

grorg 01. Jun 2015

auch verdient.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Braunschweig, Berlin
  2. equensWorldline GmbH, Aachen
  3. Bundesdruckerei GmbH, Berlin
  4. R&S Cybersecurity ipoque GmbH, Leipzig


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 649,90€
  2. (u. a. DXRacer OH/RE9/NW für 199,90€ statt 226€ im Preisvergleich)

Folgen Sie uns
       


  1. VLC, Kodi, Popcorn Time

    Mediaplayer können über Untertitel gehackt werden

  2. Engine

    Unity bekommt 400 Millionen US-Dollar Investorengeld

  3. Neuauflage

    Neues Nokia 3310 soll bei Defekt komplett ersetzt werden

  4. Surface Studio

    Microsofts Grafikerstation kommt nach Deutschland

  5. Polar

    Fitnesstracker A370 mit Tiefschlaf- und Pulsmessung

  6. Schutz

    Amazon rechtfertigt Sperrungen von Marketplace-Händlern

  7. CPU-Architektur

    RISC-V-Patches für Linux erstmals eingereicht

  8. FSP Hydro PTM+

    Wassergekühltes PC-Netzteil liefert 1.400 Watt

  9. Matebook X und E im Hands on

    Huawei kann auch Notebooks

  10. Celsius-Workstations

    Fujitsu bringt sichere Notebooks und kabellose Desktops



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Quantencomputer: Nano-Kühlung für Qubits
Quantencomputer
Nano-Kühlung für Qubits
  1. IBM Q Mehr Qubits von IBM
  2. Quantencomputer Was sind diese Qubits?
  3. Verschlüsselung Kryptographie im Quantenzeitalter

Tado im Langzeittest: Am Ende der Heizperiode
Tado im Langzeittest
Am Ende der Heizperiode
  1. Speedport Smart Telekom bringt Smart-Home-Funktionen auf den Speedport
  2. Tapdo Das Smart Home mit Fingerabdrücken steuern
  3. Mehr Möbel als Gadget Eine Holzfernbedienung für das Smart Home

Blackberry Keyone im Test: Tolles Tastatur-Smartphone hat zu kurze Akkulaufzeit
Blackberry Keyone im Test
Tolles Tastatur-Smartphone hat zu kurze Akkulaufzeit
  1. Blackberry Keyone kommt Mitte Mai
  2. Keyone Blackberrys neues Tastatur-Smartphone kommt später
  3. Blackberry Keyone im Hands on Android-Smartphone mit toller Hardware-Tastatur

  1. Re: Unix, das Betriebssystem von Entwicklern, für...

    ML82 | 07:06

  2. Re: Marketing scheint bei Unity ein besonders...

    Hakuro | 06:57

  3. Re: Warum überhaupt VLC nutzen

    ML82 | 06:55

  4. Der W 570 ist leider nicht so kabellos wie der...

    MarioWario | 06:44

  5. Re: Akito Thunder 2 + Macbook

    Dan Koes | 05:56


  1. 18:58

  2. 18:20

  3. 17:59

  4. 17:44

  5. 17:20

  6. 16:59

  7. 16:30

  8. 15:40


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel