Abo
  • IT-Karriere:

Cliffhanger Productions: Entwicklerstudio hinter Shadowrun Chronicles ist pleite

Über Kickstarter hat die Community dem österreichischen Entwicklerstudio Cliffhanger Productions mehr als eine halbe Million US-Dollar für die Entwicklung eines Shadowrun-Titels zur Verfügung gestellt. Jetzt musste die Firma, die bereits Jagged Alliance Online programmiert hatte, Insolvenz anmelden.

Artikel veröffentlicht am ,
Shadowrun Chronicles
Shadowrun Chronicles (Bild: Cliffhanger Productions)

Das aus Wien stammende Entwicklerstudio Cliffhanger Productions hat Insolvenz angemeldet. Die Firma hatte erst im April 2015 das rundenbasierte Taktikrollenspiel Shadowrun Chronicles auf Steam veröffentlicht. Informationen über die Gründe für die Pleite sind nicht bekannt, im Insolvenzantrag ist nur zu lesen, dass eine "Fortführung des Unternehmens aus heutiger Sicht nicht darstellbar" erscheint.

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, bundesweit
  2. BWI GmbH, Meckenheim

Was mit den derzeit 29 Mitarbeitern geschieht, soll sich erst in den kommenden Tagen zeigen. Der Betrieb und weitere Ausbau der Spiele soll durch eine Schwesterfirma namens Cliffhanger Productions Games durchgeführt werden, so einer der Manager im Gespräch mit DerStandard.at.

Cliffhanger Productions hatte 2012 über Kickstarter rund 560.000 US-Dollar für die Entwicklung von Shadowrun Online gesammelt. Der als MMOG angelegte Titel erschien nie, stattdessen hatten die Entwickler eben das in einem dystopischen Boston angesiedelte Chronicles veröffentlicht. Zuvor hatte Cliffhanger Productions eine Reihe weiterer Spiele veröffentlicht, darunter Jagged Alliance Online und Aerena.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. beide Spiele zu Ryzen 9 3000 oder 7 3800X Series, eines davon zu Ryzen 7 3700X/5 3600X/7...

Pretender 06. Feb 2019

Hallo zusammen, leider habe ich keinen besseren thread gefunden für meine Frage, deshalb...

Avarion 01. Jun 2015

Die hatten schon vor dem Release Geldprobleme und konnten ihre Mitarbeiter nicht mehr...

grorg 01. Jun 2015

auch verdient.


Folgen Sie uns
       


Microsoft Surface Pro X - Hands on

Schon beim ersten Ausprobieren wird klar: Das Surface Pro X ist ein sehr gutes Beispiel für ARM-Geräte mit Windows 10. Viele Funktionen wirken durchdacht - die Preisvorstellung gehört nicht dazu.

Microsoft Surface Pro X - Hands on Video aufrufen
Star Wars Jedi Fallen Order: Mächtige und nicht so mächtige Besonderheiten
Star Wars Jedi Fallen Order
Mächtige und nicht so mächtige Besonderheiten

Ein Roboter mit Schublade im Kopf, das Lichtschwert als Multifunktionswerkzeug und ein sehr spezielles System zum Wiederbeleben: Golem.de stellt zehn ungewöhnliche Elemente von Star Wars Jedi Fallen Order vor.


    Indiegames-Rundschau: Killer trifft Gans
    Indiegames-Rundschau
    Killer trifft Gans

    John Wick Hex ist ein gelungenes Spiel zum Film, die böse Gans sorgt in Untitled Goose Game für Begeisterung und in Noita wird jeder Pixel simuliert: Die Indiegames des Monats sind abwechslungsreich und hochwertig wie selten zuvor.
    Von Rainer Sigl

    1. Indiegames-Rundschau Überleben im Dschungel und tausend Tode im Dunkeln
    2. Indiegames-Rundschau Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten
    3. Indiegames-Rundschau Von Bananen und Astronauten

    Change-Management: Die Zeiten, sie, äh, ändern sich
    Change-Management
    Die Zeiten, sie, äh, ändern sich

    Einen Change zu wollen, gehört heute zum guten Ton in der Unternehmensführung. Doch ein erzwungener Wandel in der Firmenkultur löst oft keine Probleme und schafft sogar neue.
    Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

    1. Recruiting Alle Einstellungsprozesse sind fehlerhaft
    2. LoL Was ein E-Sport-Trainer können muss
    3. IT-Arbeit Was fürs Auge

      •  /