Abo
  • IT-Karriere:

ClickSoftware: Salesforce kauft für 1,35 Milliarden US-Dollar zu

Salesforce übernimmt seinen Partner ClickSoftware nach langjähriger Zusammenarbeit. Die Firma hat inzwischen viele Beschäftigte in Israel.

Artikel veröffentlicht am ,
Salesforce Tower
Salesforce Tower (Bild: Salesforce)

Salesforce wird das US-israelische Unternehmen ClickSoftware für 1,35 Milliarden US-Dollar kaufen. Das gab Salesforce bekannt. ClickSoftware Technologies ist eine in Privatbesitz befindliche Firma mit Hauptsitz in Burlington, Massachusetts und Petah Tikva, Israel.

Stellenmarkt
  1. TÜV SÜD Gruppe, München
  2. BavariaDirekt, München

ClickSoftware Technologies bietet Anwendungen für das mobile Personalmanagement und die Serviceoptimierung für Konzerne und kleine Unternehmen und beschäftigt über 700 Personen. Zu den Kunden gehören Bosch, die Deutsche Telekom und Ericsson.

Salesforce gehört zu den Marktführern bei Cloud-basierter CRM-Software für Vertrieb, Kundenservice und Marketing. Im vergangenen Jahr kaufte Salesforce MuleSoft für 6,5 Milliarden US-Dollar. Das Unternehmen erwarb 2016 auch die E-Commerce-Plattform Demandware für 2,8 Milliarden US-Dollar.

Die Übernahme kam zustande, nachdem die beiden Unternehmen drei Jahre lang zusammengearbeitet hatten, sagte Elad Donsky, Vice President für Engineering bei Salesforce Israel.

Dies ist die zweite große Übernahme von Salesforce in Israel seit Juli 2018, als 850 Millionen US-Dollar für Datorama gezahlt wurden, eine cloudbasierte Marketingplattform für künstliche Intelligenz.

Der ClickSoftware-Kauf werde die Anzahl der Beschäftigten von Salesforce in Israel auf über 600 erhöhen, erklärte Donsky der Nachrichtenagentur Reuters. "Salesforce wird weiterhin in Israel investieren", sagte er. "Israel ist jetzt ein strategischer F&E-Hub für das Unternehmen, daher werden wir in den kommenden Jahren mehr Wachstum sehen."

Das Private-Equity-Unternehmen Francisco Partners Management hatte ClickSoftware im Jahr 2015 für 438 Millionen US-Dollar gekauft.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-60%) 23,99€
  2. (u. a. Wolfenstein: Youngblood, Days Gone, Metro Exodus, World War Z)
  3. 4,99€
  4. 24,99€

Folgen Sie uns
       


Linux für Gaming installieren - Tutorial

Die Linux-Distribution Manjaro eignet sich gut für Spiele - wir erklären im Video wie man sie installiert.

Linux für Gaming installieren - Tutorial Video aufrufen
Elektromobilität: Die Rohstoffe reichen, aber ...
Elektromobilität
Die Rohstoffe reichen, aber ...

Brennstoffzellenautos und Elektroautos sollen künftig die Autos mit Verbrennungsantrieb ersetzen und so den Straßenverkehr umweltfreundlicher machen. Dafür sind andere Rohstoffe nötig. Kritiker mahnen, dass es nicht genug davon gebe. Die Verfügbarkeit ist aber nur ein Aspekt.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Himo C16 Xiaomi bringt E-Mofa mit zwei Sitzplätzen für rund 330 Euro
  2. ADAC-Test Hohe Zusatzkosten bei teuren Wallboxen möglich
  3. Elektroroller E-Scooter sollen in Berlin nicht mehr auf Gehwegen parken

Indiegames-Rundschau: Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten
Indiegames-Rundschau
Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten

In Stone Story RPG erwacht ASCII-Art zum Leben, die Astronauten in Oxygen Not Included erleben tragikomische Slapstick-Abenteuer, dazu kommen Aufbaustrategie plus Action und Sammelkartenspiele: Golem.de stellt neue Indiegames vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Von Bananen und Astronauten
  2. Indiegames-Rundschau Verloren im Sonnensystem und im Mittelalter
  3. Indiegames-Rundschau Drogen, Schwerter, Roboter-Ritter

Schienenverkehr: Die Bahn hat wieder eine Vision
Schienenverkehr
Die Bahn hat wieder eine Vision

Alle halbe Stunde von einer Stadt in die andere, keine langen Umsteigezeiten zur Regionalbahn mehr: Das verspricht der Deutschlandtakt der Deutschen Bahn. Zu schön, um wahr zu werden?
Eine Analyse von Caspar Schwietering

  1. DB Navigator Deutsche Bahn lädt iOS-Nutzer in Betaphase ein
  2. One Fiber EWE will Bahn mit bundesweitem Glasfasernetz ausstatten
  3. VVS S-Bahn-Netz der Region Stuttgart bietet vollständig WLAN

    •  /