Abo
  • Services:
Anzeige
Click soll Armbänder adaptieren.
Click soll Armbänder adaptieren. (Bild: Click)

Click: Beliebige Uhrenarmbänder an der Apple Watch nutzen

Click soll Armbänder adaptieren.
Click soll Armbänder adaptieren. (Bild: Click)

Für die Apple Watch gibt es austauschbare Armbänder, doch Apple hat dafür gesorgt, dass keine x-beliebigen Bänder genutzt werden können und kurzerhand ein eigenes System entwickelt. Das Projekt Click will das ändern und einen Adapter bauen.

Anzeige

Bei den meisten Armbanduhren können die Armbänder gewechselt werden, weil die Uhrenhersteller ein einheitliches System verwenden. Dabei wird an den Bandanstößen am Uhrengehäuse ein Federsteg eingesetzt, in den das Uhrenarmband eingefädelt wird. Das ermöglicht es, bei den meisten Armbanduhren die Bänder auszutauschen. Nicht so bei der Apple Watch. Hier hat sich Apple ein eigenes, nicht kompatibles System einfallen lassen. Das ermöglicht Apple, die eigenen Armbänder zu verkaufen. Zu welchen Preisen, wird sich noch herausstellen.

Die Entwickler des Adapters Click wollen das System durchbrechen. Ihr Adapter, der bislang nur als Prototyp vorliegt, wird in die Bandanstöße der Apple-Smartwatch gesteckt. Click besitzt einen Federsteg, in den sich dann Armbänder einhängen lassen. Das wird zwar die Individualisierung deutlich erleichtern - sollte Click jemals auf den Markt kommen -, doch es wird sich noch zeigen, wie Apple dazu steht. Schließlich ist es ein lukratives Geschäft, das Zubehör selbst verkaufen zu können.

Die Entwickler der neuen Pebble-Watch haben sich schon entschieden. Sie wollen das Uhrengehäuse als 3D-Modell veröffentlichen, damit andere Zubehör für die Uhr entwickeln können. Das sind in erster Linie Armbänder, aber auch Dockingstationen und andere Halterungen könnten auf diese Weise entstehen.

Die Entwickler des Click wollen im März auf Kickstarter versuchen, für ihr Projekt das erforderliche Geld einzusammeln, berichtet die Website Macrumors. Angeblich sei schon einmal versucht worden, ein Uhrenarmband-Projekt per Crowdfunding ins Leben zu rufen. Das Projekt sei kurz darauf wieder eingestelt worden. Welche Gründe das hatte, mutmaßt Macrumors ebenfalls: Apple könnte seine Hände im Spiel gehabt haben.


eye home zur Startseite
neustart 02. Mär 2015

diese ganzen Android vs. iOS Diskussionen sind Quatsch genug. Da beschweren sich Leute...

andi_lala 01. Mär 2015

Du hattest wohl noch keinen (alten) Sony-Ericsson Stecker, sonst würdest du nicht über...

Dino13 28. Feb 2015

Das konnte ich auch nicht verstehen.

Peter Brülls 28. Feb 2015

Wie man es nimmt. Der aktuelle Standardverschluss ist zwar angenehm standardisiert, aber...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. AKDB, München
  2. Vorwerk & Co. KG, Düsseldorf
  3. Ratbacher GmbH, Frankfurt am Main
  4. HOMAG GmbH, Schopfloch


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 444,00€ + 4,99€ Versand
  2. ab 799,90€
  3. und bis zu 60€ Steam-Guthaben erhalten

Folgen Sie uns
       


  1. Betrugsverdacht

    Amazon Deutschland sperrt willkürlich Marketplace-Händler

  2. Take 2

    GTA 5 bringt weiter Geld in die Kassen

  3. 50 MBit/s

    Bundesland erreicht kompletten Internetausbau ohne Zuschüsse

  4. Microsoft

    Lautloses Surface Pro hält länger durch und bekommt LTE

  5. Matebook X

    Huawei stellt erstes Notebook vor

  6. Smart Home

    Nest bringt Thermostat Ende 2017 nach Deutschland

  7. Biometrie

    Iris-Scanner des Galaxy S8 kann einfach manipuliert werden

  8. Bundesnetzagentur

    Drillisch bekommt eigene Vorwahl zugeteilt

  9. Neuland erforschen

    Deutsches Internet-Institut entsteht in Berlin

  10. Squad

    Valve heuert Entwickler des Kerbal Space Program an



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Asus B9440 im Test: Leichtes Geschäftsnotebook liefert zu wenig Business
Asus B9440 im Test
Leichtes Geschäftsnotebook liefert zu wenig Business
  1. ROG-Event in Berlin Asus zeigt gekrümmtes 165-Hz-Quantum-Dot-Display und mehr

Quantencomputer: Was sind diese Qubits?
Quantencomputer
Was sind diese Qubits?
  1. IBM Q Mehr Qubits von IBM
  2. Verschlüsselung Kryptographie im Quantenzeitalter
  3. Quantencomputer Bosonen statt Qubits

HTC U11 im Hands on: HTCs neues Smartphone will gedrückt werden
HTC U11 im Hands on
HTCs neues Smartphone will gedrückt werden
  1. HTC Vive Virtual Reality im Monatsabo
  2. Sense Companion HTCs digitaler Assistent ist verfügbar
  3. HTC U Ultra im Test Neues Gehäuse, kleines Display, bekannte Kamera

  1. Re: Drillisch... sind das nicht die, die min. 1...

    jayjay | 20:44

  2. Re: Inexio = Monopolstellung mit überteuerten...

    Keksmonster226 | 20:42

  3. hatte erst Zweifel

    John2k | 20:40

  4. Re: Mafia 3

    Der_Hausmeister | 20:39

  5. Re: Wer's hat, der kann

    Tigtor | 20:36


  1. 16:58

  2. 16:10

  3. 15:22

  4. 14:59

  5. 14:30

  6. 14:20

  7. 13:36

  8. 13:20


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel