Abo
  • Services:
Anzeige
Elektrosportwagen Elextra: vier Sitze, vier Türen
Elektrosportwagen Elextra: vier Sitze, vier Türen (Bild: Classic Factory)

Classic Factory: Elextra, der Elektro-Supersportwagen aus der Schweiz

Elektrosportwagen Elextra: vier Sitze, vier Türen
Elektrosportwagen Elextra: vier Sitze, vier Türen (Bild: Classic Factory)

In der Schweiz entworfen, in Deutschland gebaut: Elextra ist ein Supersportwagen mit Elektroantrieb, der allerdings einige ungewöhnliche Eigenschaften hat.

Schnell, familientauglich und elektrisch: Elextra ist ein Supersportwagen, den das Schweizer Unternehmen Classic Factory entworfen hat. Das Auto soll im kommenden Monat während des Genfer Autosalons präsentiert werden.

Anzeige
  • Elektroauto Elextra (Foto; Classic Factory)
Elektroauto Elextra (Foto; Classic Factory)

Viel bekannt ist noch nicht: Classic Factory hat nur ein Bild mit der Silhouette des Autos veröffentlicht. Das Auto hat einen elektrischen Vierradantrieb, der das Fahrzeug in 2,3 Sekunden aus dem Stand auf 100 Kilometer pro Stunde beschleunigen soll.

Im Elextra fahren vier Insassen mit

Im Auto ist Platz für vier Insassen, für den Ein- und Ausstieg gibt es vier Türen - beides ist für einen Supersportwagen eher ungewöhnlich. Die vorderen Türen sind deutlich länger als die hinteren, was darauf hindeuten kann, dass sich die Türen gegenläufig öffnen, vergleichbar dem BMW i3. Am Heck hat der Elextra kleine Flügel, ähnlich wie der BMW i8.

Classic Factory wurde 2009 von dem Schweizer Designer Robert Palm und dem dänischen Unternehmer Poul Sohl gegründet. Ansässig ist das Unternehmen in Bremblens im Kanton Waadt in der Westschweiz.

Classic Factory will Elextra auf 100 Exemplare limitieren. Gebaut werden die Fahrzeuge in Deutschland, in der Nähe von Stuttgart, "bei einem der führenden Unternehmen, das auf die Kleinserienproduktion in der höchstmöglichen Qualität spezialisiert ist."


eye home zur Startseite
maxmoon 23. Feb 2017

Schon als Kind habe ich gehört, dass die beste Schokolade aus der Schweiz kommt. Doch in...

Themenstart

ChristianKG 23. Feb 2017

Ich weiß es zwar nicht aber ich hab auch zuerst an AMG gedacht.

Themenstart

Kommentieren



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn, Darmstadt
  2. Technische Hochschule Nürnberg Georg Simon Ohm, Nürnberg
  3. Charité - Universitätsmedizin Berlin, Berlin
  4. BG-Phoenics GmbH, München


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Reign, Person of Interest, Gossip Girl, The Clone Wars)
  2. 29,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. (u. a. Spaceballs, Training Day, Der längste Tag)

Folgen Sie uns
       


  1. Lufthansa

    Hyperloop könnte innerdeutsche Flüge ersetzen

  2. Blitzkrieg 3

    Neuronale-Netzwerke-KI für Echtzeit-Strategiespiel verfügbar

  3. Mobilfunk

    Fonic Smart S erhält mehr Datenvolumen

  4. Gesetzesentwurf

    Ein Etikettenschwindel bremst das automatisierte Fahren aus

  5. Triby Family

    Portabler Lautsprecher mit E-Paper-Display wird Alexa-fähig

  6. Range Extender

    Mazda plant Elektroauto mit Wankelmotor

  7. Autonomes Fahren

    Uber stoppt nach Unfall Versuch mit selbstfahrenden Taxis

  8. Elektroauto

    Tesla Model 3 soll weiter kommen als der Ampera-E

  9. Blizzard

    Starcraft Remastered erscheint im Sommer 2017

  10. Atom-Unfall

    WD erweitert Support für NAS mit Intels fehlerhaftem Atom



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
D-Wave: Quantencomputer oder Computer mit Quanteneffekten?
D-Wave
Quantencomputer oder Computer mit Quanteneffekten?
  1. IBM Q Qubits as a Service
  2. Rechentechnik Ein Bauplan für einen Quantencomputer

Nier Automata im Test: Stilvolle Action mit Überraschungen
Nier Automata im Test
Stilvolle Action mit Überraschungen
  1. Nvidia "KI wird die Computergrafik revolutionieren"
  2. The Avengers Project Marvel und Square Enix arbeiten an Superheldenoffensive
  3. Nintendo Switch erscheint am 3. März

NZXT: Lüfter auch unter Linux steuern
NZXT
Lüfter auch unter Linux steuern
  1. Creoqode 2048 Tragbare Spielekonsole zum Basteln erhältlich
  2. FluoWiFi Arduino-kompatibles Board bietet WLAN und Bluetooth
  3. Me Arm Pi Roboterarm zum Selberbauen

  1. Re: Es werden keine Rundfunkfrequenzen belegt...

    kabauterman | 10:38

  2. Re: Geiler shit!

    Dudeldumm | 10:38

  3. Re: Die "Antrittsrede" des Diktators Mengsk ist...

    Dudeldumm | 10:35

  4. Re: irgendwie werde ich das Gefühl nicht los...

    AbandonAllHope | 10:33

  5. Re: Ohne Videos

    Azt4c_ | 10:32


  1. 10:43

  2. 10:28

  3. 09:47

  4. 09:03

  5. 08:42

  6. 07:50

  7. 07:36

  8. 07:14


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel