Abo
  • Services:
Anzeige
Elektrosportwagen Elextra: vier Sitze, vier Türen
Elektrosportwagen Elextra: vier Sitze, vier Türen (Bild: Classic Factory)

Classic Factory: Elextra, der Elektro-Supersportwagen aus der Schweiz

Elektrosportwagen Elextra: vier Sitze, vier Türen
Elektrosportwagen Elextra: vier Sitze, vier Türen (Bild: Classic Factory)

In der Schweiz entworfen, in Deutschland gebaut: Elextra ist ein Supersportwagen mit Elektroantrieb, der allerdings einige ungewöhnliche Eigenschaften hat.

Schnell, familientauglich und elektrisch: Elextra ist ein Supersportwagen, den das Schweizer Unternehmen Classic Factory entworfen hat. Das Auto soll im kommenden Monat während des Genfer Autosalons präsentiert werden.

Anzeige
  • Elektroauto Elextra (Foto; Classic Factory)
Elektroauto Elextra (Foto; Classic Factory)

Viel bekannt ist noch nicht: Classic Factory hat nur ein Bild mit der Silhouette des Autos veröffentlicht. Das Auto hat einen elektrischen Vierradantrieb, der das Fahrzeug in 2,3 Sekunden aus dem Stand auf 100 Kilometer pro Stunde beschleunigen soll.

Im Elextra fahren vier Insassen mit

Im Auto ist Platz für vier Insassen, für den Ein- und Ausstieg gibt es vier Türen - beides ist für einen Supersportwagen eher ungewöhnlich. Die vorderen Türen sind deutlich länger als die hinteren, was darauf hindeuten kann, dass sich die Türen gegenläufig öffnen, vergleichbar dem BMW i3. Am Heck hat der Elextra kleine Flügel, ähnlich wie der BMW i8.

Classic Factory wurde 2009 von dem Schweizer Designer Robert Palm und dem dänischen Unternehmer Poul Sohl gegründet. Ansässig ist das Unternehmen in Bremblens im Kanton Waadt in der Westschweiz.

Classic Factory will Elextra auf 100 Exemplare limitieren. Gebaut werden die Fahrzeuge in Deutschland, in der Nähe von Stuttgart, "bei einem der führenden Unternehmen, das auf die Kleinserienproduktion in der höchstmöglichen Qualität spezialisiert ist."


eye home zur Startseite
maxmoon 23. Feb 2017

Schon als Kind habe ich gehört, dass die beste Schokolade aus der Schweiz kommt. Doch in...

ChristianKG 23. Feb 2017

Ich weiß es zwar nicht aber ich hab auch zuerst an AMG gedacht.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. PHOENIX CONTACT GmbH & Co. KG, Blomberg
  2. Computacenter AG & Co. oHG, verschiedene Standorte
  3. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  4. Beko Technologies GmbH, Neuss


Anzeige
Top-Angebote
  1. 94,90€ statt 129,90€
  2. 64,90€ statt 79,90€
  3. 144,90€ statt 159,90€

Folgen Sie uns
       


  1. Marktforschung

    Viele Android-Apps kollidieren mit kommendem EU-Datenschutz

  2. Sonic Forces

    Offenbar aktuellste Version von Denuvo geknackt

  3. KWin

    KDE beendet Funktionsentwicklung für X11

  4. Sprachassistenten

    Alexa ist Feministin

  5. Elektromobilität

    Elektroautos werden langsam beliebter in Deutschland

  6. Crypto-Bibliothek

    OpenSSL bekommt Patch-Dienstag und wird transparenter

  7. Spectre und Meltdown

    Kleine Helferlein überprüfen den Rechner

  8. Anfrage

    Senat sieht sich für WLAN im U-Bahn-Tunnel nicht zuständig

  9. Gaming

    Über 3 Millionen deutsche Spieler treiben regelmäßig E-Sport

  10. Raumfahrt

    Weltraummüll-Räumkommando mit Laserkanonen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Indiegames-Rundschau: Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass
Indiegames-Rundschau
Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass
  1. Games 2017 Die besten Indiespiele des Jahres
  2. Indiegames-Rundschau Von Weltraumpiraten und dem Wunderdoktor

BeA: Soldan will Anwälten das Internet ausdrucken
BeA
Soldan will Anwälten das Internet ausdrucken
  1. BeA Bundesrechtsanwaltskammer stellt Zahlungen an Atos ein
  2. Chipkarten-Hersteller Thales übernimmt Gemalto
  3. Atos Gemalto bekommt 4,3-Milliarden-Euro-Angebot

Nachbarschaftsnetzwerke: Nebenan statt mittendrin
Nachbarschaftsnetzwerke
Nebenan statt mittendrin
  1. NetzDG Streit mit EU über 100-Prozent-Löschquote in Deutschland
  2. Nextdoor Das soziale Netzwerk für den Blockwart
  3. Hasskommentare Neuer Eco-Chef Süme will nicht mit AfD reden

  1. Re: Auswirkung auf Kaufentscheidung 2018

    S-Talker | 17:27

  2. Re: Projekt U10 Prozent ist im vollen Gange

    Tunkali | 17:26

  3. Re: Ein digitaler Assistent hat für mich absolut...

    ul mi | 17:26

  4. Re: Gibt eigentlich noch neue normale offline Autos?

    stiGGG | 17:25

  5. Re: "Error during the vulnerability check!"

    Seismoid | 17:24


  1. 17:43

  2. 17:38

  3. 15:30

  4. 15:02

  5. 14:24

  6. 13:28

  7. 13:21

  8. 13:01


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel