Abo
  • IT-Karriere:

CJG50: Samsungs 32-Zoll-Gaming-Monitor kostet 430 Euro

144 Hz, WQHD-Auflösung und 31,5-Zoll-Bildschirmdiagonale: Samsungs Gaming-Monitor hat erst einmal alle primären Merkmale, die sich Gamer für wenig Geld erhoffen. Gleichzeitig ist der Preis noch einmal geringer. Die Abstriche liegen im Detail.

Artikel veröffentlicht am ,
Der CJG50 ist ein preiswerter Gaming-Monitor.
Der CJG50 ist ein preiswerter Gaming-Monitor. (Bild: Samsung)

Samsung hat auf der Spielekonferenz Gamescom 2018 in Köln einen preiswerten Monitor vorgestellt, den es in dieser Konfiguration momentan nicht preiswerter gibt. Der CJG50 Curved Gaming Monitor hat laut Hersteller eine Bildschirmdiagonale von 32 Zoll - vermutlich sind es wie bei der Konkurrenz genau 31,5 Zoll. Optional gibt es das Modell auch als 27-Zoll-Curved-Version. Die Auflösung beträgt 2.560 x 1.440 Pixel und die Bildfrequenz liegt bei 144 Hz. Das Argument für den Bildschirm ist jedoch der angegebene Preis von 430 Euro, der unter Konkurrenzprodukten von Herstellern wie Acer, AOC, Asus oder Viewsonic liegt.

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, verschiedene Standorte
  2. STI - Gustav Stabernack GmbH, Lauterbach

Für diesen Preis erhalten Kunden ein recht rudimentäres Produkt. Die Helligkeit des Panels ist mit 300 cd/m² ein Wert, der im Durchschnitt liegt. Auch der dynamische Kontrast von 3.000:1 ist Standard, den Interessenten auch bei vergleichbaren Produkten finden. Samsung verbaut ein VA-Panel, welches typischerweise recht kontraststark, aber nicht sehr reaktionsschnell ist. Die Reaktionszeit beträgt laut Samsung 4 ms. Ein zusätzliches USB-Hub ist nicht verbaut.

Dem Monitor fehlen einige für Gamer sinnvolle Funktionen wie Freesync. Außerdem lässt er sich kaum ergonomisch einstellen. Eine Höhenverstellung ist nicht möglich und das Gelenk lässt sich nur im Bereich von 1,5 bis 15 Grad von oben nach unten neigen. Auch Anschlusstypen wie DVI oder Mini-Displayport fehlen. Zwei HDMI-1.4-Buchsen und ein Displayport-Anschluss sind aber genug, um an die meisten gängigen Grafikkarten angeschlossen zu werden. Ein HDMI-Kabel liegt dem Produkt bei.

Samsung verkauft den CJG50 bereits in der Schweiz. Er ist über die Produktseite etwa beim Schweizer Versandhändler Interdiscount erhältlich. Es bleibt abzuwarten, wann es den Monitor auch in EU-Ländern zu kaufen gibt. Samsung gibt das dritte Quartal 2018 an, welches mit dem September 2018 endet.

  • Samsung CJG50 (Bild: Samsung)
  • Samsung CJG50 (Bild: Samsung)
  • Samsung CJG50 (Bild: Samsung)
  • Samsung CJG50 (Bild: Samsung)
  • Samsung CJG50 (Bild: Samsung)
  • Samsung CJG50 (Bild: Samsung)
  • Samsung CJG50 (Bild: Samsung)
Samsung CJG50 (Bild: Samsung)


Anzeige
Top-Angebote
  1. 107,00€ (Bestpreis!)
  2. 92,60€
  3. 135,80€
  4. (u. a. Alien 40th Anniversary Steelbook, Ash vs Evil Dead Collector's edition, Predator 1 - 4 Box...

Hotohori 23. Aug 2018

Präferenzen, ich hab den Vorgänger besagten 4K Monitors, weil mir Auflösung wichtiger ist...

badman76 23. Aug 2018

- Keine Höhenverstellung => es gibt Telefonbücher ;-) - Kein Freesync/Gsync => beides...


Folgen Sie uns
       


Ryzen 3900X/3700X im Test: AMDs 7-nm-CPUs lassen Intel hinter sich
Ryzen 3900X/3700X im Test
AMDs 7-nm-CPUs lassen Intel hinter sich

Das beste Prozessor-Design seit dem Athlon 64: Mit den Ryzen 3000 alias Matisse bringt AMD sehr leistungsstarke und Energie-effiziente CPUs zu niedrigen Preisen in den Handel. Obendrein laufen die auch auf zwei Jahre alten sowie günstigen Platinen mit schnellem DDR4-Speicher.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Ryzen 3000 BIOS-Updates schalten PCIe Gen4 für ältere Boards frei
  2. Mehr Performance Windows 10 v1903 hat besseren Ryzen-Scheduler
  3. Picasso für Sockel AM4 AMD verlötet Ryzen 3400G für flottere iGPU

In eigener Sache: Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement
In eigener Sache
Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement

Wir haben in unserer Leserumfrage nach Wünschen für Weiterbildungsangebote gefragt. Hier ist das Ergebnis: Zwei neue Workshops widmen sich der Selbstorganisation und gängigen Fehlern beim agilen Arbeiten - natürlich extra für IT-Profis.

  1. In eigener Sache ITler und Board kommen zusammen
  2. In eigener Sache Herbsttermin für den Kubernetes-Workshop steht
  3. Golem Akademie Golem.de startet Angebote zur beruflichen Weiterbildung

FPM-Sicherheitslücke: Daten exfiltrieren mit Facebooks HHVM
FPM-Sicherheitslücke
Daten exfiltrieren mit Facebooks HHVM

Server für den sogenannten FastCGI Process Manager (FPM) können, wenn sie übers Internet erreichbar sind, unbefugten Zugriff auf Dateien eines Systems geben. Das betrifft vor allem HHVM von Facebook, bei PHP sind die Risiken geringer.
Eine Exklusivmeldung von Hanno Böck

  1. HHVM Facebooks PHP-Alternative erscheint ohne PHP

    •  /