Abo
  • IT-Karriere:

Civilization: Sid Meier's Starships bringt Bastel-Raumschiffe

Civilization: Beyond Earth ließ erweiterte Konfigurationsmöglichkeiten für Einheiten vermissen. Sid Meier's Starships soll dieses fehlende Feature in den Fokus stellen und ist Erweiterung und neues Spiel zugleich.

Artikel veröffentlicht am ,
Sid Meier's Starships
Sid Meier's Starships (Bild: 2K)

2K hat Sid Meier's Starships angekündigt: ein Rundenstrategiespiel, das im Frühling 2015 für Windows, Mac OS und das iPad erscheinen soll. Der Titel soll die Handlung von Civilization: Beyond Earth weiterspinnen, ist aber gleichzeitig ein vollkommen eigenständiges Spiel mit einem neuen Schwerpunkt.

Stellenmarkt
  1. Vorwerk Services GmbH, Wuppertal
  2. BwFuhrparkService GmbH, Troisdorf

Im Fokus steht die Erkundung des Weltalls außerhalb des in Beyond Earth besiedelten Planeten. Das Spiel soll missionsbasiert sein. Während der Erkundung der Sterne müssen Planeten verteidigt und der eigene Einfluss ausgebaut werden. Die Missionen werden dynamisch generiert, was laut 2K "die Wiederspielbarkeit erhöhen soll".

  • Sid Meier's Starships
  • Sid Meier's Starships
  • Sid Meier's Starships
  • Sid Meier's Starships
  • Sid Meier's Starships
  • Sid Meier's Starships
  • Sid Meier's Starships
Sid Meier's Starships

Der Publisher erwähnt in einer Pressemitteilung außerdem, dass Käufer von beiden Spielen, Beyond Earth und Starships, exklusive Erweiterungen für beide Titel erhalten. Inwiefern das auch für die iPad-Fassung gilt, ist noch nicht bekannt, ebenso wenig wie Details zu den geplanten Erweiterungen. Vorstellbar und wünschenswert wären weiterführende Konfigurationsmöglichkeiten für die Einheiten. Das individuelle Basteln eigener Einheiten wurde von vielen Spielern in Beyond Earth vermisst, da es im gedanklichen Vorgänger Alpha Centauri ein zentraler Bestandteil war.

Starships entsteht nach Angaben von 2K anders als Beyond Earth unter der direkten Aufsicht von Sid Meier und einem kleinen separaten Entwicklungsteam bei Firaxis. "Ich wollte eine Spielerfahrung erschaffen, die auf den Bau von Raumschiffen und Kämpfe in einem Universum voll interstellarer Abenteuer, Diplomatie und Erkundung geprägt ist." so Meier, Director of Creative Development bei Firaxis Games.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 199,90€
  2. mit Gutschein: NBBGRATISH10

elgooG 20. Jan 2015

Ja, mit enormer Verzögerung und der aktuelle Teil ist erst gar nicht dafür angekündigt...

Chris0706 20. Jan 2015

Ist doch bei fast jedem Civ so gewesen. Solange es nicht 1 bis 2 Addons gab, haben sie...

Freiheit statt... 20. Jan 2015

Oder an das Dutzend andere Spiele mit ähnlichem Spielprinzip. Endless Space und so.

Crono 20. Jan 2015

Beyond Earth wäre perfekt für unterwasser und weltraumstädte geeignet wie damals bei call...

Avarion 19. Jan 2015

Ich vermute mal das er die beiden Spiele in den Addons zusammenbringen wird. Dh wenn du...


Folgen Sie uns
       


Smarte Wecker im Test

Wir haben die beiden smarten Wecker Echo Show 5 von Amazon und Smart Clock von Lenovo getestet. Das Amazon-Gerät läuft mit dem digitalen Assistanten Alexa, auf dem Lenovo-Gerät läuft der Google Assistant. Beide Geräte sind weit davon entfernt, smarte Wecker zu sein.

Smarte Wecker im Test Video aufrufen
Disintegration angespielt: Fast wie ein Master Chief mit Privatarmee
Disintegration angespielt
Fast wie ein Master Chief mit Privatarmee

Gamescom 2019 Ein dick gepanzerter Held auf dem Schwebegleiter plus bis zu vier Fußsoldaten, denen man Befehle erteilen kann: Das ist die Idee hinter Disintegration. Golem.de hat das Actionspiel ausprobiert.
Von Peter Steinlechner

  1. Omen HP erweitert das Command Center um Spiele-Coaching
  2. Games Spielentwickler bangen weiter um Millionenförderung
  3. Gamescom Opening Night Hubschrauber, Historie plus Tag und Nacht für Anno 1800

OKR statt Mitarbeitergespräch: Wir müssen reden
OKR statt Mitarbeitergespräch
Wir müssen reden

Das jährliche Mitarbeitergespräch ist eines der wichtigsten Instrumente für Führungskräfte, doch es ist gerade in der IT-Branche nicht mehr unbedingt zeitgemäß. Aus dem Silicon Valley kommt eine andere Methode: OKR. Sie erfüllt die veränderten Anforderungen an Agilität und Veränderungsbereitschaft.
Von Markus Kammermeier

  1. Arbeit Hilfe für frustrierte ITler
  2. IT-Arbeitsmarkt Jobgarantie gibt es nie
  3. IT-Fachkräftemangel Freie sind gefragt

Google Maps: Karten brauchen Menschen statt Maschinen
Google Maps
Karten brauchen Menschen statt Maschinen

Wenn Karten nicht mehr von Menschen, sondern allein von Maschinen erstellt werden, erfinden diese U-Bahn-Linien, Hochhäuser im Nationalpark und unmögliche Routen. Ein kurze Liste zu den Grenzen der Automatisierung.
Von Sebastian Grüner

  1. Kartendienst Google bringt AR-Navigation und Reiseinformationen in Maps
  2. Maps Duckduckgo mit Kartendienst von Apple
  3. Google Maps zeigt Bikesharing in Berlin, Hamburg, Wien und Zürich

    •  /