Abo
  • Services:
Anzeige
Artwork zu Civilization 6
Artwork zu Civilization 6 (Bild: Firaxis)

Karten lesen lernen

In Civilization 6 brauchen die Städte Platz - viel Platz. Vorbei sind die Zeiten, in denen eine Metropole alle Weltwunder, Wissenschaftsgebäude, Handel oder Kulturzentren beherbergen konnte. In Civilization 6 beginnt daher die Stadtplanung bereits bei der Gründung. Spieler müssen sich die Fragen stellen: Habe ich genügend Platz? Lasse ich ein paar Hexagons frei? Irgendwo müssen meine drei, vier Wunder am Ende auch Platz finden. Jedes einzelne Wunder und jeder Spezialisierungsdistrikt nimmt ein komplettes Feld ein.

Anzeige

Das bedeutet auch, dass sich die Kriegsführung und Stationierung der Einheiten aus den Städten heraus an die Reichsgrenzen verschiebt. Wir wollen schließlich nicht, dass feindliche Einheiten den heimischen Marktplatz plündern oder im Vergnügungsdistrikt Theater machen. Das ist aufregend und realistisch!

Das alles, und noch viel mehr

Für Civilization 6 haben die Entwickler von Firaxis nahezu das komplette Erbgut des Vorgängers (inklusive der Erweiterungen) gesammelt und es in eine neue Engine verpackt. Herausgekommen ist ein Civilization, das optisch eine realistischer anmutende Weltkarte bietet.

  • Civilization 6 (Screenshot: Golem.de)
  • Civilization 6 (Screenshot: Golem.de)
  • Civilization 6 (Screenshot: Golem.de)
  • Civilization 6 (Screenshot: Golem.de)
  • Civilization 6 (Screenshot: Golem.de)
  • Civilization 6 (Screenshot: Golem.de)
  • Civilization 6 (Screenshot: Golem.de)
  • Civilization 6 (Screenshot: Golem.de)
  • Civilization 6 (Screenshot: Golem.de)
  • Civilization 6 (Screenshot: Golem.de)
  • Civilization 6 (Screenshot: Golem.de)
  • Civilization 6 (Screenshot: Golem.de)
  • Civilization 6 (Screenshot: Golem.de)
  • Civilization 6 (Screenshot: Golem.de)
  • Civilization 6 (Screenshot: Golem.de)
  • Civilization 6 (Screenshot: Golem.de)
Civilization 6 (Screenshot: Golem.de)

Spieler entdecken nun auch Steilküsten statt Stränden, massive Gebirgsketten, dichten Dschungel und variantenreiche Wüstengebiete. Durch individuelle Marker lässt sich zudem die Welt benennen. Die Zivilisationsanführer wie Montezuma, Katarina oder Barbarossa wirken dagegen nicht realistisch und erinnern eher an Cartoons wie "Es war einmal ...".

Trotz ihres Erscheinungsbilds sollte man die historisch bedeutsamen Figuren ernst nehmen. Sie bringen die spielerischen Unterschiede in Form von Boni und Spezialeinheiten mit, die es zu nutzen gilt. Peter, der Russe, ermöglicht so einen leichteren Fokus auf Religion. Die Filmstudios des US-Amerikaners Teddy Roosevelt erhöhen den kulturellen Druck auf andere Völker.

 Civilization 6 im Test: Nachhilfestunde(n) beim StädtebauNur die Barbaren haben dazugelernt 

eye home zur Startseite
donthurtm3 03. Jul 2017

Ich stimme dir da voll und ganz zu. Ich spiele Civilization seit Civ2. War eigentlich...

quineloe 04. Nov 2016

Wäre wohl besser gewesen, wenn die zwei spaßvögel diesen Hinweis selber gefolgt wären...

ecv 26. Okt 2016

Haha, ich habe das ganze Seitenmenü nicht gekannt. Das ist ja ein wahres...

Dampfplauderer 26. Okt 2016

Die KI ist demnach sehr nahe am Original ?

Lemo 26. Okt 2016

Nenne es Zynismus oder Sarkasmus, aber Ernst gemeint war das ganz offensichtlich nicht. ;)



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Böblingen
  2. Daimler AG, Affalterbach
  3. Schwarz IT Infrastructure & Operations Services GmbH & Co. KG, Neckarsulm
  4. Hochschule Esslingen, Esslingen


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 7,49€
  2. 7,63€ (ohne Prime bzw. unter 29€ Einkauf + 3€ Versand)
  3. ab 129,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Quartalsbericht

    Amazons Gewinn bricht stark ein

  2. Sicherheitslücke

    Caches von CDN-Netzwerken führen zu Datenleck

  3. Open Source

    Microsoft tritt Cloud Native Computing Foundation bei

  4. Q6

    LGs abgespecktes G6 kostet 350 Euro

  5. Google

    Youtube Red und Play Music fusionieren zu neuem Dienst

  6. Facebook Marketplace

    Facebooks Verkaufsplattform kommt nach Deutschland

  7. Ryzen 3 1300X und 1200 im Test

    Harte Gegner für Intels Core i3

  8. Profitbricks

    United Internet kauft Berliner Cloud-Anbieter

  9. Lipizzan

    Google findet neue Staatstrojaner-Familie für Android

  10. Wolfenstein 2 angespielt

    Stahlskelett und Erdbeermilch



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Surface Laptop im Test: Microsofts Next Topmodel hat zu sehr abgespeckt
Surface Laptop im Test
Microsofts Next Topmodel hat zu sehr abgespeckt
  1. Microsoft Neues Surface Pro fährt sich ohne Grund selbst herunter
  2. iFixit-Teardown Surface Laptop ist fast nicht reparabel
  3. Surface Studio Microsofts Grafikerstation kommt nach Deutschland

Ikea Trådfri im Test: Drahtlos (und sicher) auf Schwedisch
Ikea Trådfri im Test
Drahtlos (und sicher) auf Schwedisch
  1. Die Woche im Video Kündigungen, Kernaussagen und KI-Fahrer
  2. Augmented Reality Ikea will mit iOS 11 Wohnungen virtuell einrichten
  3. Space10 Ikea-Forschungslab untersucht Umgang mit KI

Quantengatter: Die Bauteile des Quantencomputers
Quantengatter
Die Bauteile des Quantencomputers
  1. Anwendungen für Quantencomputer Der Spuk in Ihrem Computer
  2. Quantencomputer Ein Forscher in den unergründlichen Weiten des Hilbertraums
  3. Quantenprogrammierung "Die physikalische Welt kann kreativer sein als wir selbst"

  1. Re: Ehr glaube ich an eine Zukunft, wo

    Hantilles | 01:03

  2. Re: "Fiel investiert" +1

    Golressy | 01:00

  3. Re: Nutzer werden gezwungen?

    corruption | 00:51

  4. Re: Das ist doch Dummenverar....

    GenXRoad | 00:49

  5. Re: Erstmal logisch Nachdenken, dann Berichten...

    Faksimile | 00:24


  1. 22:47

  2. 18:56

  3. 17:35

  4. 16:44

  5. 16:27

  6. 15:00

  7. 15:00

  8. 14:45


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel