Abo
  • Services:
Anzeige
Citybus Simulator München
Citybus Simulator München (Bild: Aerosoft)

Citybus Simulator München angespielt: Liniendienst in der bayerischen Hauptstadt

Citybus Simulator München
Citybus Simulator München (Bild: Aerosoft)

Im BMW kann jeder durch München brettern, im Omnibus ist die Tour vom Haupt- zum Ostbahnhof schon eher etwas Besonderes. Golem.de hat den Citybus Simulator München ausprobiert - inklusive der Pannen des "Malfunction Director".

Hinsetzen, Schlüssel ins Zündschloss und dann ordentlich aufs Gaspedal treten? Wer sich das Anlassen eines Omnibusses ähnlich simpel wie bei einem Privat-Pkw vorstellt, kann im Citybus Simulator München noch viel lernen. Denn als Busfahrer müssen wir nach dem Einsteigen erst den Betriebshauptschalter einschalten und dann unsere virtuelle Fahrerkarte in den Schlitz über unserem ebenso virtuellen Kopf schieben, um uns bei der EDV anzumelden.

Anzeige

Erst dann können wir den Motor losbrummen lassen, das Licht anschalten und zuletzt die Feststellbremse lösen. Endlich rollen wir mit unserem originalgetreu nachgebauten MAN Lion's City Bus durch die bayerische Hauptstadt - und das wahlweise im Zwei- oder Dreitürer oder im mächtigen Gelenkbus.

  • Citybus Simulator München (Bilder: Aerosoft)
  • Citybus Simulator München (Bilder: Aerosoft)
  • Citybus Simulator München (Bilder: Aerosoft)
  • Citybus Simulator München (Bilder: Aerosoft)
  • Citybus Simulator München (Bilder: Aerosoft)
  • Citybus Simulator München (Bilder: Aerosoft)
Citybus Simulator München (Bilder: Aerosoft)

Der Citybus Simulator München ist die jüngste Berufssimulation von Publisher Aerosoft. Das Programm entsteht beim Entwicklerstudio TML Studios in Erfurt, wo auch schon City Bus 2010 New York programmiert wurde. Die Entscheidung für München fiel aufgrund der Nachfrage in der Community, die diese Stadt am häufigsten gewünscht hat. Das Programm basiert auf der Engine des schwäbischen Middelware-Herstellers Trinigy, der dem irischen Physiksoftwarespezialisten Havok gehört, der wiederum Intel gehört.

Im Citybus Simulator 2013 können wir eine offiziell von den Verkehrsbetrieben der Stadt München lizenzierte Strecke abfahren, und zwar die Museumslinie 100, die vom Hauptbahnhof an der Technischen Universität und den Pinakotheken vorbei zum Odeonsplatz und via Friedensengel bis zum Ostbahnhof führt.

Sehenswürdigkeiten und Pannen 

eye home zur Startseite
Polecat42 03. Dez 2012

...vielleicht ist auf die Pannenvielfalt ein Urheberrecht :-P

Polecat42 03. Dez 2012

nö, so heftig werden die Systemanforderungen nicht sein, die KI stellt quasi keine...

Esquilax 03. Dez 2012

Und perfekt für Golem-Leser: IT-Abteilung-Simulator ;-)

Esquilax 03. Dez 2012

Bin erst vor ein paar Wochen mit Auto quer durch München. Macht auch nicht mehr Spa...

Phreeze 30. Nov 2012

"allet klar, hier musste raus!"



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Deutsche Leasing AG, Bad Homburg v. d. Höhe bei Frankfurt
  2. Bechtle IT-Systemhaus GmbH, Düsseldorf oder Krefeld
  3. BHS Corrugated Maschinen- und Anlagenbau GmbH, Weiherhammer
  4. BwFuhrparkService GmbH, Troisdorf


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 264€ + 5,99€ Versand
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Folgen Sie uns
       


  1. Kabelnetz

    Vodafone setzt bereits Docsis 3.1 beim Endkunden ein

  2. Neuer Standort

    Amazon sucht das zweite Hauptquartier

  3. Matt Booty

    Mr. Minecraft wird neuer Spiele-Chef bei Microsoft

  4. Gerichtsurteil

    Internet- und Fernsehkunden müssen bei Umzug weiterzahlen

  5. Sicherheitsupdate

    Microsoft-Compiler baut Schutz gegen Spectre

  6. Facebook Messenger

    Bug lässt iPhone-Nutzer nur wenige Wörter tippen

  7. Multi-Shot-Kamera

    Hasselblad macht 400-Megapixel-Fotos mit 2,4 GByte Größe

  8. Mitsubishi

    Rückkamera identifiziert Verkehrsteilnehmer

  9. Otherside Entertainment

    Underworld Ascendant soll mehr Licht ins Dunkle bringen

  10. Meltdown und Spectre

    "Dann sind wir performancemäßig wieder am Ende der 90er"



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Nachbarschaftsnetzwerke: Nebenan statt mittendrin
Nachbarschaftsnetzwerke
Nebenan statt mittendrin
  1. Loki App zeigt Inhalte je nach Stimmung des Nutzers an
  2. Nextdoor Das soziale Netzwerk für den Blockwart
  3. Hasskommentare Neuer Eco-Chef Süme will nicht mit AfD reden

Sgnl im Hands on: Sieht blöd aus, funktioniert aber
Sgnl im Hands on
Sieht blöd aus, funktioniert aber
  1. NGSFF alias M.3 Adata zeigt seine erste SSD mit breiterer Platine
  2. Displaytechnik Samsung soll faltbares Smartphone auf CES gezeigt haben
  3. Vuzix Blade im Hands on Neue Datenbrille mit einem scharfen und hellen Bild

EU-Urheberrechtsreform: Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
EU-Urheberrechtsreform
Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
  1. Leistungsschutzrecht EU-Kommission hält kritische Studie zurück
  2. Leistungsschutzrecht EU-Staaten uneins bei Urheberrechtsreform

  1. Was passiert eigentlich wenn zwei zusammenziehen?

    headtrick | 20:45

  2. das erinnert mich daran

    qq1 | 20:44

  3. Re: Urheberrecht ist ein Privileg

    bombinho | 20:43

  4. Re: Es ist ekelhaft wie sich diese Städte verkaufen

    Dungeon Master | 20:42

  5. Re: Sicherheit ?

    mechatronics | 20:41


  1. 19:09

  2. 16:57

  3. 16:48

  4. 16:13

  5. 15:36

  6. 13:15

  7. 13:00

  8. 12:45


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel