City-to-City-Sharing: Miles ermöglicht städteübergreifendes Carsharing

Das Carsharing-Unternehmen Miles ermöglicht es, die Autos zwischen teilnehmenden Städten zu nutzen und abzustellen.

Artikel veröffentlicht am ,
Miles-Fahrzeug
Miles-Fahrzeug (Bild: Miles Mobilty)

Beim Carsharing-Anbieter Miles lassen sich Fahrzeuge gegen Gebühr jetzt in allen teilnehmenden Städten abstellen. Rückführungen sind nicht mehr Kundensache. Im Rheinland und Berlin-Potsdam sind die Einweg-Mieten sogar ohne Zusatzgebühr möglich. Bisher mussten bei Miles wie bei anderen stationsunabhängigen Carsharing-Firmen auch die Fahrzeuge in der Stadt wieder abgestellt werden, in der sie gemietet wurden (PDF).

Stellenmarkt
  1. IT-Projektleiter Digitalisierung (m/w/d)
    Helios IT Service GmbH, Hamburg
  2. Teamleitung Business Intelligence (w/m/d)
    HUK-COBURG Versicherungsgruppe, Coburg (Home-Office möglich)
Detailsuche

Carsharing ist für Fernfahrten zwischen zwei Städten dadurch praktisch nicht nutzbar, weil die Autos wieder in die Ausleih-Stadt zurückgebracht werden müssen. Bisher wurde nur eine Tages- oder Halbtagesmiete angeboten, was das Angebot für Pendler unattraktiv machte, weil es nur für Ausflüge gedacht war.

Nun sind bei Miles One-Way-Fahrten in andere Städte möglich, in denen der Anbieter ebenfalls vertreten ist.

Die Gebühren hängen vom Fahrzeugmodell ab und davon, ob der Nutzer einen sogenannten Miles-Pass hat. Regulär sind 19,50 Euro fällig, bei den kostenpflichtigen Miles-Pässen sind sie deutlich geringer oder fallen beim 49 Euro teuren Platin-Pass (monatlich) ganz weg. Ausnahmen bilden Fahrten zwischen den Rheinland-Städten sowie Trips zwischen Berlin und Potsdam. Dort können die Autos kostenfrei in einer jeweils anderen Stadt abgestellt werden.

Golem Akademie
  1. Scrum Product Owner: Vorbereitung auf den PSPO I (Scrum.org): virtueller Zwei-Tage-Workshop
    3.–4. März 2022, virtuell
  2. Jira für Systemadministratoren: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    24.–25. Januar 2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Transporter können zwischen Berlin, Potsdam, Hamburg, München, Köln, Düsseldorf, Bonn und Duisburg One-Way gemietet werden, Pkw zwischen Berlin, Potsdam, Hamburg und München.

Alle Informationen und Konditionen zu City-to-City Fahrten sind in der App oder in den FAQ einsehbar.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Raumfahrt
SpaceX-Rakete stürzt voraussichtlich im März auf den Mond

Ob sich Elon Musk so die erste Ankunft einer SpaceX-Rakete auf dem Mond vorgestellt hat?

Raumfahrt: SpaceX-Rakete stürzt voraussichtlich im März auf den Mond
Artikel
  1. G413 SE, G413 TKL SE: Logitech bringt zwei mechanische Tastaturen für weniger Geld
    G413 SE, G413 TKL SE
    Logitech bringt zwei mechanische Tastaturen für weniger Geld

    Normalerweise sind mechanische Tastaturen von Logitech sehr teuer - nicht so die G413 SE und TKL SE. Die verzichten dafür auf RGB.

  2. Deutschland: E-Commerce wird immer mehr zum Normalfall
    Deutschland
    E-Commerce wird immer mehr zum Normalfall

    E-Commerce wird immer mehr als das Normale und Übliche empfunden, meint der Bundesverband E-Commerce und Versandhandel.

  3. Letzte Meile: Telekom will Preise für VDSL-Vermietung stark erhöhen
    Letzte Meile
    Telekom will Preise für VDSL-Vermietung stark erhöhen

    Die Telekom will von 1&1, Vodafone und Telefónica künftig erheblich mehr für die Anmietung der letzten Meile.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • RTX 3090 24GB 2.349€ • RTX 3070 Ti 8GB 1.039€ • 1TB SSD PCIe 4.0 127,67€ • RX 6900XT 16 GB 1.495€ • Razer Gaming-Tastatur 155€ • LG OLED 65 Zoll 1.599€ • Razer Gaming-Maus 39,99€ • RX 6800XT 16GB 1.229€ • GOG New Year Sale: bis zu 90% Rabatt • Razer Gaming-Stuhl 179,99€ [Werbung]
    •  /