Abo
  • Services:
Anzeige
Titel des Cisco Global Cloud Index
Titel des Cisco Global Cloud Index (Bild: Cisco)

Cisco Global Cloud Index: Bald sind 90 Prozent der Workloads in Cloud-Rechenzentren

Titel des Cisco Global Cloud Index
Titel des Cisco Global Cloud Index (Bild: Cisco)

Immer mehr Workloads übernehmen Cloud-Rechenzentren. Bis 2020 steigt die Nutzung persönlicher Cloud-Speicher im Internet an.

Der cloudbasierte Datenverkehr wird von 3,9 Zetabyte (ZByte) im Jahr 2015 auf 14,1 ZByte im Jahr 2020 steigen. Das geht aus dem Cloud-Traffic Cisco Global Cloud Index hervor, den der Netzwerkausrüster am 14. November 2016 vorgestellt hat. Cisco ist der weltgrößte Netzwerkausrüster. Bis 2020 werden 92 Prozent der Workloads von Cloud-Rechenzentren und 8 Prozent von herkömmlichen Rechenzentren verarbeitet.

Anzeige

Bis 2020 werden Workloads von Unternehmen 72 Prozent (344,5 Millionen) der gesamten Arbeitslast im Rechenzentrum ausmachen, verglichen mit 79 Prozent (142,3 Millionen) im Jahr 2015. 29 Prozent der Workloads werden für Computing benötigt, nach 28 Prozent im Jahr 2015, und 24 Prozent für Collaboration (25 Prozent im Jahr 2015). Weitere 22 Prozent des gesamten Workloads werden von Datenbanken, Analysen und Internet der Dinge (IoT) belegt, verglichen mit 20 Prozent im Jahr 2015.

Consumer-Workloads nehmen zu

Bis 2020 werden Consumer-Workloads 28 Prozent (134,3 Millionen) der gesamten Arbeitslast im Rechenzentrum ausmachen, im Jahr 2015 lag der Anteil noch bei 21 Prozent (38,6 Millionen). 34 Prozent dieser Consumer-Workloads werden dann für Video-Streaming benötigt, im Jahr 2015 waren es 29 Prozent. 24 Prozent benötigt das Social-Networking, das im Jahr 2015 noch bei 20 Prozent lag. Weitere 15 Prozent der gesamten Consumer-Workloads werden von Suchvorgängen belegt, im Vergleich zu 17 Prozent im Jahr 2015.

Bis 2020 steigt die Nutzung persönlicher Cloud-Speicher im Internet von 47 Prozent (1,3 Milliarden Nutzer) im Jahr 2015 auf 59 Prozent (2,3 Milliarden Nutzer). Jeder Nutzer wird bis 2020 monatlich 1,7 GByte Traffic über seinen Cloud-Speicher abwickeln, verglichen mit 513 MByte pro Monat im Jahr 2015.


eye home zur Startseite
picaschaf 16. Nov 2016

Nö, weitere neue BS Wörter machen es nicht besser ;) Was unterscheidet ein simpler...

Nogul 15. Nov 2016

Verwirrendes Durcheinander von Zahlen. Da wird Bandbreite und Rechenleistung...

User_x 14. Nov 2016

also kaufe ich mir demnächst ein thinclient mit einem dell-service-abo der mir games über...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über JobLeads GmbH, Villingen-Schwenningen
  2. über JobLeads GmbH, Stuttgart
  3. DRÄXLMAIER Group, Garching
  4. Landkreis Lörrach, Lörrach


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 120,99€
  2. 184,90€ + 3,99€ Versand (Bestpreis!)
  3. 17,99€ statt 29,99€

Folgen Sie uns
       

Anzeige
Whitepaper
  1. Beurteilungskriterien für den Schutz in der Cloud
  2. Wissens-Guide und Kaufberatung für Cloud-Sicherheit


  1. Nokia 3, 5 und 6

    HMD Global bringt drei Nokia-Smartphones mit Android

  2. Moto G5 und Moto G5 Plus im Hands on

    Lenovos kompakte Mittelklasse ist zurück

  3. Handy-Klassiker

    HMD Global bringt das Nokia 3310 zurück

  4. Galaxy Tab S3 im Hands on

    Samsung präsentiert Oberklasse-Tablet mit Eingabestift

  5. Galaxy Book im Hands on

    Samsung bringt neuen 2-in-1-Computer

  6. Mobilfunk

    "5G muss weit mehr als LTE bieten"

  7. UHS-III

    Neuer (Micro-)SD-Karten-Standard schafft über 600 MByte/s

  8. Watch 2 im Hands on

    Huaweis neue Smartwatch soll bis zu 21 Tage lang durchhalten

  9. LG G6 im Hands on

    Schlankes Smartphone hat zwei Kameralinsen

  10. P10 und P10 Plus im Hands on

    Huaweis neues P10 kostet 600 Euro



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Bundesnetzagentur: Puppenverbot gefährdet das Smart Home und Bastler
Bundesnetzagentur
Puppenverbot gefährdet das Smart Home und Bastler
  1. My Friend Cayla Eltern müssen Puppen ihrer Kinder zerstören
  2. Matoi Imagno Wenn die Holzklötzchen zu dir sprechen
  3. Smart Gurlz Programmieren lernen mit Puppen

Galaxy-A-Serie vs. P8 Lite (2017): Samsungs und Huaweis Kampf um die Mittelklasse
Galaxy-A-Serie vs. P8 Lite (2017)
Samsungs und Huaweis Kampf um die Mittelklasse
  1. Wettbewerbsverstoß Google soll Tizen behindert haben
  2. Strafverfahren De-facto-Chef von Samsung wegen Korruption verhaftet
  3. Samsung Preisliches Niveau der QLED-Fernseher in der Nähe der OLEDs

Fire TV Stick 2 mit Alexa im Hands on: Amazons attraktiver Einstieg in die Streaming-Welt
Fire TV Stick 2 mit Alexa im Hands on
Amazons attraktiver Einstieg in die Streaming-Welt
  1. Fernsehstreaming Fire-TV-App von Waipu TV bietet alle Kanäle kostenlos
  2. Fire TV Amazon bringt Downloader-App wieder zurück
  3. Amazon Downloader-App aus dem Fire-TV-Store entfernt

  1. Re: 50 Euro, hoffentlich nur UVP

    gamesartDE | 05:32

  2. Re: Noch drei Jahre, bis 2020 benutzbar

    Sharra | 05:18

  3. Re: "pure Android" & "monthly updates"

    dancle | 05:17

  4. Re: Festival Handy

    Technik Schaf | 04:15

  5. Was bitte ist kluglaut ?

    Technik Schaf | 04:09


  1. 21:13

  2. 20:32

  3. 20:15

  4. 19:00

  5. 19:00

  6. 18:45

  7. 18:10

  8. 17:48


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel