Abo
  • Services:
Anzeige
Cisco Cloud Services: Cisco steckt 1 Milliarde US-Dollar in Cloud-Angebot
(Bild: Andreas Sebayang/Golem.de)

Cisco Cloud Services: Cisco steckt 1 Milliarde US-Dollar in Cloud-Angebot

Cisco will eigene Cloud-Dienste anbieten. In den neuen Geschäftsbereich fließt 1 Milliarde US-Dollar.

Anzeige

Cisco Systems will die neue Sparte Cisco Cloud Services gründen und in den Bereich über die nächsten zwei Jahre 1 Milliarde US-Dollar investieren. Das gab der weltgrößte Netzwerkausrüster laut einem Bericht des Wall Street Journals bekannt. Die Investition soll für Rechenzentren ausgegeben werden, erklärte Cisco.

Als Partner für das Cloud-Angebot will Cisco mit dem australischen Telekommunikationskonzern Telstra, dem US-Hardware-Großhändler Ingram Micro und dem indischen IT-Dienstleister Wipro zusammenarbeiten.

Cisco will das Cloud-Angebot offenbar nicht selbst vermarkten, sondern seinen Kunden und Providern als Produkt bereitstellen, das die Unternehmen großen Konzernen anbieten können, ohne selbst ein Risiko mit hohen Investitionen einzugehen, sagte Rob Lloyd, Cisco President Development and Sales.

Im zweiten Geschäftsquartal, das Ende Januar 2014 endete, sank der Umsatz bei Cisco um 8 Prozent auf 11,2 Milliarden US-Dollar. Der Gewinn halbierte sich im Vergleich zum Vorjahreszeitraum auf 1,4 Milliarden US-Dollar, wie das Unternehmen im Februar mitteilte.

Cisco musste vor Steuern 655 Millionen US-Dollar zurückstellen, für die "Beseitigung von Problemen mit Speicherkomponenten in bestimmten Produkten, die in den vorherigen Geschäftsjahren verkauft wurden", wie der Netzwerkausrüster ausführte.

Cisco stellt Router und Switches her. Schon im Vorquartal war die Nachfrage aus Schwellenländern schwächer geworden. Mit ein Grund dafür waren die Enthüllungen über die Spionage und Überwachung des US-Geheimdienstes NSA. Insbesondere die chinesischen Kunden misstrauten der US-Technik von Cisco. In China hat Cisco mit Huawei und ZTE zudem starke Konkurrenten.


eye home zur Startseite
Bengurion 25. Mär 2014

Brüller!

Anonymer Nutzer 25. Mär 2014

Du,es macht überhaupt keinen Sinn mehr diesbezüglich der Meinung zu sein man hätte die...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. MöllerTech International GmbH, Bielefeld
  2. doctronic gmbH & Co. KG, Bonn
  3. equensWorldline GmbH, Aachen
  4. Ratbacher GmbH, Karlsruhe


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Reign, Person of Interest, Gossip Girl, The Clone Wars)
  2. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. (u. a. Warcraft Blu-ray 9,29€, Jack Reacher Blu-ray 6,29€, Forrest Gump 6,29€, Der Soldat...

Folgen Sie uns
       

Anzeige
Whitepaper
  1. Business Continuity für geschäftskritische Anwendungen
  2. Data Center-Modernisierung für mehr Performance und
  3. Durch Wechsel zur Cloud die Unternehmens-IT dynamisieren


  1. VLC, Kodi, Popcorn Time

    Mediaplayer können über Untertitel gehackt werden

  2. Engine

    Unity bekommt 400 Millionen US-Dollar Investorengeld

  3. Neuauflage

    Neues Nokia 3310 soll bei Defekt komplett ersetzt werden

  4. Surface Studio

    Microsofts Grafikerstation kommt nach Deutschland

  5. Polar

    Fitnesstracker A370 mit Tiefschlaf- und Pulsmessung

  6. Schutz

    Amazon rechtfertigt Sperrungen von Marketplace-Händlern

  7. CPU-Architektur

    RISC-V-Patches für Linux erstmals eingereicht

  8. FSP Hydro PTM+

    Wassergekühltes PC-Netzteil liefert 1.400 Watt

  9. Matebook X und E im Hands on

    Huawei kann auch Notebooks

  10. Celsius-Workstations

    Fujitsu bringt sichere Notebooks und kabellose Desktops



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Quantencomputer: Nano-Kühlung für Qubits
Quantencomputer
Nano-Kühlung für Qubits
  1. IBM Q Mehr Qubits von IBM
  2. Quantencomputer Was sind diese Qubits?
  3. Verschlüsselung Kryptographie im Quantenzeitalter

Tado im Langzeittest: Am Ende der Heizperiode
Tado im Langzeittest
Am Ende der Heizperiode
  1. Speedport Smart Telekom bringt Smart-Home-Funktionen auf den Speedport
  2. Tapdo Das Smart Home mit Fingerabdrücken steuern
  3. Mehr Möbel als Gadget Eine Holzfernbedienung für das Smart Home

Blackberry Keyone im Test: Tolles Tastatur-Smartphone hat zu kurze Akkulaufzeit
Blackberry Keyone im Test
Tolles Tastatur-Smartphone hat zu kurze Akkulaufzeit
  1. Blackberry Keyone kommt Mitte Mai
  2. Keyone Blackberrys neues Tastatur-Smartphone kommt später
  3. Blackberry Keyone im Hands on Android-Smartphone mit toller Hardware-Tastatur

  1. Nachtrag zur Haltbarkeit

    as (Golem.de) | 23:13

  2. Re: Unix, das Betriebssystem von Entwicklern, für...

    CptSparky | 23:13

  3. Re: Vaporware

    as (Golem.de) | 23:09

  4. Re: Naive Frage: Cloudzwang ?

    onkel hotte | 23:07

  5. Re: Warum überhaupt VLC nutzen

    masel99 | 23:06


  1. 18:58

  2. 18:20

  3. 17:59

  4. 17:44

  5. 17:20

  6. 16:59

  7. 16:30

  8. 15:40


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel