Cirrus7 Incus A300 im Test: Lautloses Ryzen-Genie aus Deutschland

Passiv gekühlt aus heimischer Produktion: Wer den Incus A300 von Cirrus7 kauft, erhält einen Ryzen-basierten Mini-PC, der durchweg lautlos arbeitet. Besonders die clevere Kühlung ist außergewöhnlich - neben APU und Spannungswandlern hält sie auch zwei SSDs auf Temperatur.

Ein Test von veröffentlicht am
Test-Video zum Cirrus7 Incus A300
Test-Video zum Cirrus7 Incus A300 (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Mini-PCs haben sich längst etabliert, es gibt sie in fast allen denkbaren Varianten. Was in den vergangenen Jahren kaum zu finden war, sind kleine Systeme mit AMD-Chips, zumindest abseits von Thin-Clients für Büros. Mit den aktuellen Ryzen-Modellen jedoch nimmt die Anzahl der kompakten Rechner wieder zu, mit dem Asrock Desk Mini A300 (Test) existiert sogar ein 2-Liter-Mini. Im Betrieb ist der aber nicht lautlos, selbst mit teurem Kühler.


Weitere Golem-Plus-Artikel
Framework: Cross-Plattform mit Tauri
Framework: Cross-Plattform mit Tauri

Tauri ist ein besonders flexibles Framework, um Anwendungen auf verschiedene Plattformen zu bringen. Wir erklären, was es kann, schauen unter die Haube und implementieren auch gleich eine erste Anwendung.
Von Fabian Deitelhoff


Energiewende: Wie das Stromnetz der Zukunft aussehen muss
Energiewende: Wie das Stromnetz der Zukunft aussehen muss

Der Umstieg auf erneuerbare Energiequellen funktioniert nur, wenn das Stromnetz ausgebaut und digitalisiert wird. Wie die Infrastruktur in Zukunft aussehen muss.
Eine Analyse von Gerd Mischler


Virtualisieren mit Windows, Teil 2: In Hyper-V eine VM erstellen und konfigurieren
Virtualisieren mit Windows, Teil 2: In Hyper-V eine VM erstellen und konfigurieren

Hyper-V ist eine gute Lösung, um mehrere VMs auf einem Rechner zu betreiben. Wir stellen es in einer dreiteiligen Reihe im Detail vor. In Teil 2 geht es um das Erstellen einer VM.
Eine Anleitung von Holger Voges


    •  /