Circuitmess Batmobile: Ein Batmobil zum Selberbauen und -programmieren

Das Circuitmess Batmobile wird selbst zusammengebaut und programmiert. Anschließend geht es mit Fernbedienung oder autonom auf Spritztour.

Artikel veröffentlicht am ,
Das Circuitmess Batmobile sieht cool aus und lehrt etwas Coding.
Das Circuitmess Batmobile sieht cool aus und lehrt etwas Coding. (Bild: Circuitmess)

Das kroatische Entwicklerstudio Circuitmess finanziert auf Kickstarter derzeit ein neues Bastelprojekt für Roboterenthusiasten. Das Circuitmess Batmobile ist ein ferngesteuertes Fahrzeug, das dem ikonischen Gefährt von Batman nachempfunden ist. Der Bausatz beinhaltet alle Teile, um das Vehikel plus Fernsteuerung selbst zu basteln, und integriert einen Mikrocontroller, der etwa für Bilderkennung genutzt werden kann.

Stellenmarkt
  1. Analyst / Spezialist mit dem Schwerpunkt Business Analytics / Intelligence (BI) (m/w/d)
    LYRECO Deutschland GmbH, Bantorf-Barsinghausen
  2. Referent PMO mit Fokus Terminplanung und Projektsteuerung (m/w/d)
    TenneT TSO GmbH, Bayreuth
Detailsuche

Für solche autonomen Aufgaben ist im Kühlergrill des Batmobil eine kleine Kamera eingebaut. Das Produkt richtet sich dabei klar an Menschen, die in das Programmieren und Bauen von Robotern und Mikrocontrollern einsteigen wollen.

Der selbstentwickelte Controller soll sich etwa mittels C++ oder über die eigene Low-Code-Sprache Circuitblocks programmieren lassen. Darauf ist ein ESP32-SoC mit zwei 32-Bit-Kernen bei 160 MHz verbaut. Die Kamera löst mit 1.600 x 1.200 Pixeln auf und sollte die meisten Hindernisse klar erkennen können. Dem Set liegen auch Markierungen bei, die als Referenz in einer Spielzone aufgestellt werden können.

Das Fahrzeug fährt auf zwei Achsen und wird mit einem 1.300-mAh-Akku angetrieben. Die vier Servomotoren lassen sich individuell ansteuern. Im Prinzip sollte sich das Batmobil also auch wie ein Kettenfahrzeug auf der Stelle drehen können.

Fernbedienung mit integriertem Display

Golem Akademie
  1. Mobile Device Management mit Microsoft Intune
    22.-23. November 2021, online
  2. IT-Fachseminare der Golem Akademie
    Live-Workshops zu Schlüsselqualifikationen
  3. 1:1-Videocoaching mit Golem Shifoo
    Berufliche Herausforderungen meistern
Weitere IT-Trainings

Auf dem Controller ist ein WLAN-Modul verbaut, das mit Wi-Fi 4 (802.11n) funkt. Beispielsweise wird die kabellose Fernbedienung darüber verbunden. Die hat selbst auch ein 1,8 Zoll großes Display mit einer Auflösung von 160 x 128 Pixeln. Der Akku ist hier 600 mAh groß und kann ebenfalls aufgeladen werden.

Neben dem Batmobil-Bausatz und der Fernbedienung bietet Circuitmess das Set auch mit weiteren Sensoren an, darunter ein Gyroskop, Temperatursensor, Taschenlampenmodul, Luftdruckmesser und eine RGB-Matrix. Das Komplettset kostet zur Zeit 140 US-Dollar.

Für 100 US-Dollar kann das Grundset ohne zusätzliche Sensoren bestellt werden. Es gibt zudem Mengenrabatte auf Zweierpacks, Zehnerpacks und Chargen zu 60 Stück. Die Auslieferung soll im Juli 2022 anlaufen.

  • Circuitmess Batmobile (Bild: Circuitmess)
  • Circuitmess Batmobile (Bild: Circuitmess)
  • Circuitmess Batmobile (Bild: Circuitmess)
  • Circuitmess Batmobile (Bild: Circuitmess)
  • Circuitmess Batmobile (Bild: Circuitmess)
  • Circuitmess Batmobile (Bild: Circuitmess)
  • Circuitmess Batmobile (Bild: Circuitmess)
  • Circuitmess Batmobile (Bild: Circuitmess)
  • Circuitmess Batmobile (Bild: Circuitmess)
Circuitmess Batmobile (Bild: Circuitmess)

Wie bei allen Kickstarter-Kampagnen wird mit einer Zahlung kein fertiges Produkt garantiert. Circuitmess hat zuvor allerdings bereits drei Kampagnen erfolgreich abgeschlossen. Es ist daher sehr wahrscheinlich, dass auch das Batmobil Realität wird.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Microsoft
Das nächste große Update für Windows 10 kommt im November

Die Version 21H2 wurde wohl auch wegen Windows 11 etwas nach hinten verschoben. Der Patch soll nun aber im November für Windows 10 kommen.

Microsoft: Das nächste große Update für Windows 10 kommt im November
Artikel
  1. Silence S04: Günstiges Elektroauto mit herausnehmbaren Akku vorgestellt
    Silence S04
    Günstiges Elektroauto mit herausnehmbaren Akku vorgestellt

    Beim Elektroauto Silence S04 kann der Nutzer den Akku selbst wechseln, wenn dieser leergefahren ist.

  2. Truth Social: Trumps soziales Netz bekommt Probleme mit Hackern und Lizenz
    Truth Social
    Trumps soziales Netz bekommt Probleme mit Hackern und Lizenz

    Hacker starten in Trumps-Netzwerk einen "Online-Krieg gegen Hass" mit Memes. Der Code scheint illegal von Mastodon übernommen worden zu sein.

  3. Arduino und Python: Bastler nimmt Audiokassette als Speichermedium für Retro-PC
    Arduino und Python
    Bastler nimmt Audiokassette als Speichermedium für Retro-PC

    Die Kassette kann nicht nur Lieder speichern, sondern auch Bitmuster. Ein Bastler baut dafür eine Schnittstelle mit 1,5 KBit/s Datenrate.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • AOC CQ32G2SE/BK 285,70€ • Dell Alienware AW2521H 360 Hz 499€ • Corsair Vengeance RGB PRO SL 64-GB-Kit 3600 253,64€ • DeepCool Castle 360EX 109,90€ • Phanteks Glacier One 240MP 105,89€ • Seagate SSDs & HDDs günstiger • Alternate (u. a. Thermaltake Core P3 TG Snow Ed. 121,89€) [Werbung]
    •  /