Abo
  • Services:
Anzeige
Avielo Optix Superwide 235
Avielo Optix Superwide 235 (Bild: Projectiondesign)

Cinemascope: Luxus-Heimkino im 21:9-Format

Avielo Optix Superwide 235
Avielo Optix Superwide 235 (Bild: Projectiondesign)

Um zu Hause Filme kinogerecht auf einer Leinwand mit einem Seitenverhältnis von 21:9 sehen zu können, hat Projectiondesign einen Projektor mit einer Auflösung von 2.560 x 1.080 Pixeln entwickelt. Sein Preis würde auch zu einem Mittelklasseauto passen.

Der norwegische Hersteller Projectiondesign hatte schon im vergangenen Jahr mit dem Avielo Optix Superwide 235 einen Projektor mit einem DLP-Chip von Texas Instruments angekündigt, der eine Auflösung von 2.560 x 1.080 Pixeln erreicht. Damit sind Projektionen im Cinemascope-Format 2,35:1 realisierbar, wie sie sonst in der Regel nur im Kino möglich sind. Nun ist der Projektor lieferbar.

Anzeige
  • 21:9-Leinwand für den Avielo Optix Superwide 235 (Bild: Audio Visions)
  • Avielo Optix Superwide 235 (Bild: Projectiondesign)
  • Avielo Optix Superwide 235 (Bild: Projectiondesign)
Avielo Optix Superwide 235 (Bild: Projectiondesign)

Bislang mussten Heimkinobesitzer, die dieses Format zu Hause haben wollten, eine anamorphe Vorsatzoptik vor ihrem Projektor befestigen. Derartige Linsen können teilweise auch ein 16:9-Bild in ein 21:9-Format wandeln und kosten über 1.000 Euro. Wie das funktioniert, erklärt ein Artikel auf Cine4Home anschaulich mit Bildbeispielen.

Der Projektor Avielo Optix Superwide 235 kann wie ein normaler Projektor genutzt werden und ermöglicht die Zuspielung des Videos zum Beispiel über HDMI. Die Bildsignale von einem Blu-ray-Player müssen zum Beispiel von der 16:9-Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixeln diagonal, also in zwei Richtungen auf ein Seitenverhältnis 21:9 skaliert werden, damit keine störenden schwarzen Balken oder Verzerrungen entstehen. Dafür sorgt die Elektronik im Beamer mit insgesamt vier Prozessoren, darunter einem VXP9452-Bildskalierer von Sigma Designs und einem Freescale IMX27 mit 400 MHz.

Alternativ kann das Bildsignal auch über Dual DVI nativ eingespielt werden, beispielsweise von einem PC aus. Die Helligkeit beziffert der Hersteller mit 3.000 ANSI-Lumen und das Kontrastverhältnis mit 7.000:1. Der Projektor misst 376 x 510 x 223 mm.

Der Preis des Avielo Optix Superwide 235 liegt laut dem deutschen Vertrieb Audio Visions bei 30.000 Euro.


eye home zur Startseite
u21 25. Okt 2012

Einspruch: Hab meinen 21:9 50" Philips TV neulich bei MM für 798 ¤ gekauft... Keine...

Cohaagen 25. Okt 2012

...auch schon etwas älter und dreht sich um die Thematik, dass manche Uralt-Projektoren...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Alfred Kärcher GmbH & Co. KG, Winnenden bei Stuttgart
  2. Qnit AG, München
  3. Hubert Burda Media, Offenburg, München
  4. ekom21 - KGRZ Hessen, Gießen, Kassel, Darmstadt


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 44,97€, Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  2. (u. a. The Hateful 8 7,97€, The Revenant 8,97€, Interstellar 7,97€)
  3. (u. a. Reign, Person of Interest, Gossip Girl, The Clone Wars)

Folgen Sie uns
       


  1. NFC

    Neuer Reisepass lässt sich per Handy auslesen

  2. 1 GBit/s überall

    Alternative Netzbetreiber wollen Glasfaser statt 5G

  3. Nintendo Switch im Test

    Klack und los, egal wie und wo

  4. Next EV Nio EP9

    Elektrosportwagen stellt Rekord beim autonomen Fahren auf

  5. Bytecode fürs Web

    Webassembly ist fertig zum Ausliefern

  6. 5G

    Huawei will überall im Mobilfunknetz 100 MBit/s bieten

  7. Meet

    Google arbeitet an Hangouts-Alternative

  8. Autonome Lkw

    Trump-Regierung sorgt sich um Jobs für Trucker

  9. Limux-Rollback

    Was erlauben München?

  10. Ausfall

    O2-Netz durch Ausfall von Netzserver zeitweise gestört



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Trappist-1: Der Zwerg und die sieben Planeten
Trappist-1
Der Zwerg und die sieben Planeten
  1. Weltraumteleskop Erosita soll Hinweise auf Dunkle Energie finden
  2. Astrophysik Ferne Galaxie schickt grelle Blitze zur Erde
  3. Astronomie Vera Rubin, die dunkle Materie und der Nobelpreis

Limux: Die tragische Geschichte eines Leuchtturm-Projekts
Limux
Die tragische Geschichte eines Leuchtturm-Projekts
  1. Limux München prüft Rückkehr zu Windows
  2. Limux-Projekt Windows könnte München mehr als sechs Millionen Euro kosten
  3. Limux Münchner Stadtrat ignoriert selbst beauftragte Studie

Bundesnetzagentur: Puppenverbot gefährdet das Smart Home und Bastler
Bundesnetzagentur
Puppenverbot gefährdet das Smart Home und Bastler
  1. My Friend Cayla Eltern müssen Puppen ihrer Kinder zerstören
  2. Matoi Imagno Wenn die Holzklötzchen zu dir sprechen
  3. Smart Gurlz Programmieren lernen mit Puppen

  1. Re: was ist daran neu?

    errezz | 18:53

  2. Re: Könnte man nicht..

    newcomer15 | 18:52

  3. Re: Naiver Autor

    deutscher_michel | 18:51

  4. Hehe selbst Schutz genießen wollen aber andere Hacken

    User_x | 18:49

  5. Re: Bitte Videofunktion in den Griff bekommen

    Industrial | 18:48


  1. 15:22

  2. 15:08

  3. 15:00

  4. 14:30

  5. 13:42

  6. 13:22

  7. 12:50

  8. 12:30


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel