• IT-Karriere:
  • Services:

Cinema Screen: Samsung stellt aktive LED-Kinoleinwand vor

Mehrere Module ergeben eine große Leinwand: Samsungs Cinema Screen soll Kinosäle ohne Projektor möglich machen. Das 4K-Display mit HDR funktioniert ähnlich wie ein Gitter aus Fernsehgeräten und strahlt sehr hell.

Artikel veröffentlicht am ,
Samsungs Cinema Screen ermöglicht ein Kino ohne Projektor.
Samsungs Cinema Screen ermöglicht ein Kino ohne Projektor. (Bild: Samsung)

LED-Bildschirm statt Projektor: Samsung hat auf der Kinomesse Cinemacon 2017 in Las Vegas eine selbstleuchtende Leinwand im Stile eines LED-Fernsehers vorgestellt. Der Samsung Cinema Screen besteht aus einzelnen Leinwandmodulen, die sich zusammenstecken lassen und eine große Bildschirmfläche ergeben. Laut Samsung lassen sich damit Leinwände zu einer nahezu beliebigen Größe aufbauen.

  • Der Cinema Screen kann zu einer Leinwand zusammengesteckt werden.(Bild: Samsung)
  • Der Cinema Screen kann zu einer Leinwand zusammengesteckt werden.(Bild: Samsung)
Der Cinema Screen kann zu einer Leinwand zusammengesteckt werden.(Bild: Samsung)
Stellenmarkt
  1. STRABAG BRVZ GMBH & CO.KG, Köln, Stuttgart, Wien (Österreich)
  2. Hannover Rück SE, Hannover

Auf der Messe wurde mit dieser Technik eine Leinwand mit einer Bildschirmdiagonalen von 455 Zoll, einer Breite von 10,24 Metern und einer Höhe von 5,4 Metern aufgebaut. Das entspricht einer relativ kleinen Kinoleinwand. Zum Vergleich: Die Leinwand im Imax Berlin hat eine Breite von etwa 26 Metern und eine Höhe von 19 Metern.

Sehr helle Leinwand mit 4K-Auflösung

Der Bildschirm gibt Inhalte in 4K-Auflösung, 4.096 x 2.160 Pixeln, wieder. Die LED-Bildschirme haben außerdem die Möglichkeit, High Dynamic Range (HDR) zu verwenden. Momentan ist diese Technik in Kinosälen außerhalb des Imax und dessen Laserprojektoren noch nicht weit verbreitet.

Samsung gibt zudem eine Helligkeit von 500 Candela pro Quadratmeter an. Das ist sehr hell für einen Kinobildschirm. Standardmäßig werden Leinwände im Bereich von 48 cd/m2 mit DLP-Projektoren oder 72 cd/m2 mit Laserprojektoren beleuchtet, was in einem abgedunkelten Saal sehr gut ist. Der Cinema Screen kann durch die hohe Helligkeit zum Beispiel für Outdoor-Kinos verwendet werden.

Samsung gibt an, dass der Cinema Screen momentan vom Dachverband Digital Cinema Initiatives, der Standards für Kinoprojektionen festlegt, zertifiziert wird. Das Unternehmen sieht "großes Potenzial für digitale Kinolösungen im Kinoumfeld". Momentan sind die Koreaner in dieser Branche kaum vertreten. Unternehmen wie Sony oder NEC sind mit ihren Projektoren bereits etabliert. Wann der Cinema Screen in ersten öffentlichen Kinosälen verwendet wird, hat Samsung bisher nicht gesagt. Preisliche Vorstellungen sind auch nicht bekannt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 92,99€
  2. (u. a. FIFA 20 für 27,99€, Dragon Ball Z Kakarot für 46,89€, Rainbow Six: Siege Deluxe für 8...
  3. 39,99€
  4. (-67%) 7,59€

theFiend 12. Apr 2017

Ist jetzt aber Perlen vor die Säue, Nikolai geht schließlich ins Kino... :D

thecrew 12. Apr 2017

Also ich persönlich glaube, dass das Teil weniger Strom verbraucht als ein...

Gryphon 12. Apr 2017

:-) Scheint tatsächlich so banal zu sein.

Niaxa 12. Apr 2017

Mist... das wäre etwas weit von Richtung Ulm/Augsburg her ^^.

PiranhA 11. Apr 2017

Entscheidend ist nicht die Auflösung der Module, sondern die Abstände der einzelnen...


Folgen Sie uns
       


Helmholtz-Forscher arbeiten am Künstlichen Blatt - Bericht

Sonnenlicht spaltet Wasser: Ein Team von Helmholtz-Forschern bildet die Photosynthese technisch nach, um Wassesrtoff zu gewinnen.

Helmholtz-Forscher arbeiten am Künstlichen Blatt - Bericht Video aufrufen
Dell Ultrasharp UP3218K im Test: 8K ist es noch nicht wert
Dell Ultrasharp UP3218K im Test
8K ist es noch nicht wert

Alles fing so gut an: Der Dell Ultrasharp UP3218K hat ein schön gestochen scharfes 8K-Bild und einen erstklassigen Standfuß zu bieten. Dann kommen aber die Probleme, die beim Spiegelpanel anfangen und bis zum absurd hohen Preis reichen.
Von Oliver Nickel

  1. Dell Anleitung hilft beim Desinfizieren von Servern und Clients
  2. STG Partners Dell will RSA für 2 Milliarden US-Dollar verkaufen
  3. Concept Duet und Concept Ori Dells Dualscreen-Geräte machen Microsoft Konkurrenz

Gesetzentwurf zum Leistungsschutzrecht: Acht Wörter sollen reichen
Gesetzentwurf zum Leistungsschutzrecht
Acht Wörter sollen reichen

Auszüge von mehr als acht Wörtern sollen beim Leistungsschutzrecht lizenzpflichtig werden, von Vorschaubildern ist keine Rede mehr.
Von Justus Staufburg

  1. Medienstaatsvertrag Droht wirklich das Ende des Urheberrechts?
  2. Leistungsschutzrecht Drei Wörter sollen ...
  3. Leistungsschutzrecht Memes sollen nur noch 128 mal 128 Pixel groß sein

Bodyhacking: Prothese statt Drehregler
Bodyhacking
Prothese statt Drehregler

Bertolt Meyer hat seine Handprothese mit einem Synthesizer verbunden - das Youtube-Video dazu hat viele interessiert. Wie haben mit dem Psychologieprofessor über sein Projekt und die Folgen des Videos gesprochen.
Ein Interview von Tobias Költzsch


      •  /