CIA-Vorwürfe: Huawei soll von chinesischer Regierung finanziert werden

Die US-Regierung legt im Handelsstreit mit China nach: Der US-Geheimdienst CIA wirft dem Netzausrüster Huawei vor, Finanzhilfen von der chinesischen Armee und dem Geheimdienst erhalten zu haben.

Artikel veröffentlicht am ,
Huawei-Stand auf der Hannover 2019: unbegründete Behauptungen aus anonymen Quellen
Huawei-Stand auf der Hannover 2019: unbegründete Behauptungen aus anonymen Quellen (Bild: John Macdougall/AFP/Getty Image)

Neue Vorwürfe gegen Huawei: Der US-Geheimdienst Central Intelligence Agency (CIA) hat den chinesischen Telekommunikationsausrüster beschuldigt, Geld von mehreren Regierungsstellen in China erhalten zu haben. Die Informationen hat die CIA nur ausgesuchten westlichen Geheimdiensten übermittelt.

Stellenmarkt
  1. IT-Mitarbeiter:in Technischer Support
    Vereinigte Stadtwerke Media GmbH, Nusse
  2. Referent für Projektmanagement mit Fokus Terminplanung und Projektsteuerung (m/w/d)
    TenneT TSO GmbH, Bayreuth
Detailsuche

Danach haben die Nationale Sicherheitskommission der Kommunistischen Partei Chinas, die Volksbefreiungsarmee und eine weiteren Stelle aus dem chinesischen Geheimdienstnetzwerk Huawei Geld zukommen zu lassen. Das berichtet die britische Tageszeitung The Times unter Berufung auf eine Quelle beim britischen Geheimdienst.

Die CIA habe ihre Erkenntnisse mit den anderen Mitgliedern der sogenannten Five Eyes - Australien, Großbritannien, Kanada und Neuseeland - geteilt. Aber nur hochranginge Geheimdienstmitarbeiter hätten diese Informationen erhalten, sagte der Informant.

Huawei erklärte der Times, das Unternehmen äußere sich nicht zu "unbegründeten Behauptungen aus anonymen Quellen, die durch keine Beweise gestützt werden". Anfragen der Times an die CIA und das chinesische Außenministerium blieben unbeantwortet.

Golem Akademie
  1. Penetration Testing Fundamentals
    23.-24. September 2021, online
  2. Microsoft 365 Security Workshop
    9.-11. Juni 2021, Online
Weitere IT-Trainings

Die US-Regierung hält Huawei für ein Sicherheitsrisiko: Sie glaubt, der chinesische Hersteller baue in seine Netzinfrastruktursysteme Hintertüren, die chinesische Geheimdienste für Spionagezwecke nutzen können. So darf beispielsweise das US-Militär auf seinen Basen keine Systeme von Huawei einsetzen. Ihren Bürgern haben US-Sicherheitsdienste empfohlen, keine Geräte von Huawei zu nutzen. Einigen Verbündeten, darunter Deutschland, hat die US-Regierung mit einer Einschränkung der Geheimdienstzusammenarbeit gedroht, falls Huawei oder ein anderes chinesisches Unternehmen in dem jeweiligen Land am Aufbau des 5G-Netzwerks beteiligt werde.

Huawei bestreitet diese Vorwürfe.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Nextbox von Nitrokey im Test
Die eigene Cloud im Wohnzimmer

Mit der Nextbox hat Nitrokey eine Cloud für zu Hause entwickelt, um die man sich nicht kümmern muss. Dafür kann man sie auf der ganzen Welt erreichen.
Ein Test von Moritz Tremmel

Nextbox von Nitrokey im Test: Die eigene Cloud im Wohnzimmer
Artikel
  1. Pornografie: Hostprovider soll Xhamster sperren
    Pornografie
    Hostprovider soll Xhamster sperren

    Medienwächter haben den Hostprovider von Xhamster ausfindig gemacht. Dieser soll das Pornoportal für deutsche Nutzer sperren.

  2. Zusammenarbeit mit Ford: Hermes erprobt Zustellung mit autonomen Lieferfahrzeug
    Zusammenarbeit mit Ford
    Hermes erprobt Zustellung mit autonomen Lieferfahrzeug

    Das Lieferfahrzeug soll quasi neben den Hermes-Zustellern herfahren. Daraus werden dann die Pakete entnommen.

  3. Prime Day 2021 bei Amazon - das sind die Highlights
     
    Prime Day 2021 bei Amazon - das sind die Highlights

    Lange haben wir gewartet, jetzt ist es so weit: Der Prime Day 2021 ist gestartet und bietet millionenfache Angebote aus allen Kategorien.
    Ausgewählte Angebote des E-Commerce-Teams

Trollversteher 26. Apr 2019

Die ganze Welt setzt Systeme aus den USA ein - meistens Microsoft auf dem Desktop. Auf...

Trollversteher 26. Apr 2019

Zu der Behauptung, Apple habe gegen Steuergeschenke Daten geliefert, hätte ich gerne mal...

Trollversteher 26. Apr 2019

Der zweite Satz des TCP Witzes ist angekommen. Achtung ich sende den ersten Satz und die...

Trollversteher 26. Apr 2019

Da gibt es einen Unterschied: Den USA wurde es mehrfach nachgewiesen, dass sie es tun...

bionade24 26. Apr 2019

Die RSA ist auch eine Firma, welche für den Einbau von miesen Verschlüsselungsalgorithmen...


Folgen Sie uns
       


  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Amazon Prime Day • SSDs (u. a. Crucial MX500 1TB 75,04€) • Gaming-Monitore • Switch Lite 174,99€ • Fire TV Stick 4K 28,99€ • Bosch Professional • Dualsense + Pulse 3D Headset 139,99€ • HyperX Cloud II 51,29€ • Apple-Produkte (u. a. iPhone 12 128GB 769€) • Fernseher [Werbung]
    •  /