Chuwi Larkbox im Test: Klein, kleiner, Spaßkiste

Kompakter als ein Zauberwürfel und dennoch aufrüstbar - das ist Chuwis Larkbox, ein winziger Mini-PC.

Ein Test von veröffentlicht am
Chuwi Larkbox neben einem Zauberwürfel
Chuwi Larkbox neben einem Zauberwürfel (Bild: Marc Sauter/Golem.de)

Mini-PCs gibt es zuhauf, einen so kompakten wie die Larkbox von Chuwi allerdings nicht. Beim Auspacken waren wir überrascht, wie klein der Rechner tatsächlich ist - selbst ein Rubik's Cube hat mehr Volumen als die Larkbox. Unbedacht der winzigen Maße steckt im Gehäuse ein vollständiges x86-System, das sich für alltägliche Aufgaben, für 4K-Videos oder für einen privaten Webserver eignet.


Weitere Golem-Plus-Artikel
Digitale Dienste und Märkte: Wie DSA und DMA umgesetzt werden
Digitale Dienste und Märkte: Wie DSA und DMA umgesetzt werden

Die Verordnungen über digitale Dienste und Märkte sind inzwischen in Kraft getreten. An ihrer Umsetzung können Interessenvertreter sich noch beteiligen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis


NIS 2 und Compliance vs. Security: Kann Sicherheit einfach beschlossen werden?
NIS 2 und Compliance vs. Security: Kann Sicherheit einfach beschlossen werden?

Mit der NIS-2-Richtlinie will der Gesetzgeber für IT-Sicherheit sorgen. Doch gut gemeinte Regeln kommen in der Praxis nicht immer unbedingt auch gut an.
Von Nils Brinker


EU Chips Act: Voll daneben ist auch vorbei
EU Chips Act: Voll daneben ist auch vorbei

Im Dezember könnte sich die EU auf einen Chips Act zur Förderung der Halbleiterindustrie einigen, der bisher komplett am Ziel vorbei plant. Worauf sich die Branche und ihre Kunden gefasst machen müssen.
Eine Analyse von Gerd Mischler


    •  /