Vivaldi mit vielen Schnellbefehlen

Mit der Version 2.1 von Vivaldi gab es bereits einige neue Schnellbefehle. Wenn noch keine Eingaben gemacht wurden, erscheinen hier die geöffneten Tabs. Werden dann Buchstaben eingegeben, erscheinen alle damit übereinstimmenden Tabs in der Liste, die anderen weden nicht länger angezeigt. Ein Tab-Wechsel kann damit vor allem bei vielen offenen Tabs vereinfacht werden.

Stellenmarkt
  1. Mathematiker / Physiker Underwriting (w/m/d)
    Allianz Lebensversicherungs-AG, Stuttgart
  2. Webdeveloper/in (w/m/d)
    Stadt NÜRNBERG, Nürnberg
Detailsuche

Darüber hinaus kann auf diese Weise auch der Verlauf durchsucht werden, um eine kürzlich besuchte Webseite schnell zu finden. Aber auch viele Befehle von Vivaldi selbst können darüber aufgerufen werden, so können etwa Notizen darüber angelegt werden. In den Einstellungen von Vivaldi lässt sich das Verhalten der Schnellbefehle umfangreich konfigurieren. Bei Bedarf können der Verlauf, die Lesezeichen oder die Notizen ignoriert werden.

Mittels der Schnellbefehle lassen sich Lesezeichen besonders schnell aufrufen. Dazu müssen diese vorher bearbeitet werden. Wer Kürzel für seine oft besuchten Lesezeichen hintelegt hat, kann diese unmittelbar aufrufen. Im Schnellbereich genügt es dann, nur das Kürzel einzugeben und unverzüglich öffnet sich die gewünschte Webseite - der Nutzer spart sich damit die Betätigung der Return-Taste. Diese Funktion kann global an- oder ausgeschaltet werden.

Neue Funktionen für Browser-Tabs

Über die Schnellbefehle lassen sich seit Vivaldi 2.2 die Tastenbefehle innerhalb einer Webseite anzeigen, um solche Webseiten gut mit der Tastatur steuern zu können. Zudem können mittels Schnellbefehle gezielt die zuletzt geschlossenen Tabs angezeigt werden. Es ist erklärtes Ziel von Vivaldi, eine möglichst umfangreiche Bedienung mit der Tastatur zu erlauben, damit anspruchsvolle Anwender nicht immer zwischen Maus und Tastatur wechseln müssen. Mit den vielen Funktionen in den Schnellbefehlen wird dieser Anspruch umgesetzt.

Golem Karrierewelt
  1. Go für Einsteiger: virtueller Zwei-Tages-Workshop
    01./02.12.2022, Virtuell
  2. Green IT: Praxisratgeber zur nachhaltigen IT-Nutzung (virtueller Ein-Tages-Workshop)
    26.10.2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Mit Version 2.2 und 2.3 von Vivaldi gab es vor allem umfangreiche Optimierungen an den Funktionen rund um Browser-Tabs. So lassen sich ausgewählte Tabs als eigene Sitzung speichern und auf Wunsch werden zusammengehörige Tabs automatisch zu einem Tabstapel zusammengefasst. Wenn der Nutzer dann aus einem Tab heraus mehrere Links öffnet, werden alle weiteren Tabs zu einem Stapel zusammengefasst. Die Funktion ist abschaltbar und mit Vivaldi 2.4 können Tabstapel nach einem Doppelklick umbenannt werden.

Seit Vivaldi 2.2 lassen sich in Webseiten eingebundene HTML5-Videos in einem eigenen Fenster abspielen. Dies kann dazu genutzt werden, um das Video parallel laufen zu lassen und dabei weiter in der Webseite lesen. Und mit Vivaldi 2.3 gab es einige Neuerungen rund um die Adressleiste. Bei Eingaben können nun bei Bedarf häufig besuchte Seiten ganz nach oben in die erscheinende Liste gepackt werden - noch vor den Lesezeichen.

Vivaldi 2.4 steht für Windows, Mac und Linux zum Herunterladen bereit. Wer neue Funktionen vorab ausprobieren möchte, kann die Snapshot-Versionen von Vivaldi installieren, die meist zuverlässig und stabil arbeiten.

Vivaldi unterscheidet sich von anderen Browsern am Markt durch viele Komfortfunktionen und durch viele Anpassungsmöglichkeiten für den Anwender. Der Nutzer soll den Browser möglichst gut für die eigenen Bedürfnisse einstellen können.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Chromium-Browser: Vivaldi 2.4 erhält Browser-Profile
  1.  
  2. 1
  3. 2


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Next Generation wird 35
Der Goldstandard für Star Trek

Mit Next Generation wollte Paramount den Erfolg der ursprünglichen Star-Trek-Serie nutzen - und schuf dabei eine, die das Original am Ende überstrahlte.
Von Tobias Költzsch

Next Generation wird 35: Der Goldstandard für Star Trek
Artikel
  1. Berufsschule für die IT-Branche: Leider nicht mal ausreichend
    Berufsschule für die IT-Branche
    Leider nicht mal "ausreichend"

    Lehrmaterial wie aus einem Schüleralbtraum, ein veralteter Rahmenlehrplan und nette Lehrer, denen aber die Praxis fehlt - mein Fazit aus drei Jahren als Berufsschullehrer.
    Ein Erfahrungsbericht von Rene Koch

  2. Ukrainekrieg: Meta stoppt ausgefeilte russische Desinformationskampagne
    Ukrainekrieg
    Meta stoppt ausgefeilte russische Desinformationskampagne

    Gefakte Webseiten deutscher Medien machen Stimmung gegen die Russland-Sanktionen. Die falschen Artikel wurden über soziale Medien verbreitet.

  3. Alice Eviation Aircraft: Elektrisches Flugzeug hebt zu seinem Jungfernflug ab
    Alice Eviation Aircraft
    Elektrisches Flugzeug hebt zu seinem Jungfernflug ab

    Das erste vollelektrische Pendlerflugzeug hat erfolgreich seinen Jungfernflug in den USA absolviert. DHL hat die Cargo-Version bestellt.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Jetzt PS5-Verkauf bei Amazon • Saturn Technik-Booster • Viewsonic Curved 27" FHD 240 Hz günstig wie nie: 179,90€ • MindStar (Gigabyte RTX 3060 Ti 499€, ASRock RX 6800 579€) • AMD Ryzen 7000 jetzt bestellbar • Alternate (Kingston Fury DDR5-5600 16GB 96,90€) [Werbung]
    •  /