Abo
  • Services:
Anzeige
Aura erlaubt es, das Modern-UI von Windows 8 zu kapern.
Aura erlaubt es, das Modern-UI von Windows 8 zu kapern. (Bild: Screenshot: Golem.de)

Chromium: Aura unter Linux weiter verschoben

Den Chromium-Entwicklern macht das neue UI-Framework Aura weiter Probleme. Trotz neuer Funktionen bleibt Aura von den Entwickler-Builds unter Linux weiter ausgeschlossen - anders als unter Windows.

Anzeige

Ursprünglich für Chrome OS geschrieben, hat sich Aura mittlerweile zur neuen Oberflächendarstellung des Browsers auf allen Plattformen weiterentwickelt. So zumindest der Plan, doch in den offiziellen Entwickler-Builds für Linux wurde die Integration von Aura erneut verschoben.

Damit wird Aura frühestens mit Version 35 unter Linux zur Verfügung gestellt, also in etwa vier Monaten. Das Team musste in der Vergangenheit immer wieder schwerwiegende Fehler beheben und hält die Aura-Versionen für noch nicht stabil genug, um sie einer breiteren Gemeinschaft von Testern zur Verfügung zu stellen. Deshalb wird bis auf weiteres nur die GTK-Version zum Download angeboten.

Zuletzt gelang es dem Google-Team, auch in der Aura-Version die Funktion umzusetzen, die es erlaubt, zwischen den Aura-UI-Elementen und den systemeigenen Elementen per Auswahlmenü zu wechseln. Dafür mussten unter Linux jedoch große Teile des Codes umgebaut werden, unter Windows war dies nicht notwendig.

Das ist zwar nur eins der jüngsten Beispiele, es ist aber dennoch bezeichnend für die Entwicklung von Aura beim direkten Vergleich von Linux und Windows. Denn unter Windows ist Aura seit einigen Monaten in den Entwickler-Builds benutzbar und wird von Google einigen Nutzern der stabilen Version bereits zum Testen zur Verfügung gestellt.

Zum Ausprobieren von Aura unter Linux bleibt Anwendern nach wie vor nur, den Code selbst zu kompilieren.


eye home zur Startseite
Nebucatnetzer 23. Feb 2014

Scheint leider so als ob sie das mit der Version 33 rausgeworfen haben :(

gadthrawn 17. Feb 2014

Ich würde sagen: Windows : Simpel, eine API. Danach kann von Aura auf Systemstil und...

Wander 14. Feb 2014

Ich denke dafür gibt es mehrere Gründe, zwei die mir spontan einfallen...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bosch Service Solutions Magdeburg GmbH, Berlin
  2. BG-Phoenics GmbH, München
  3. Deutsches Krebsforschungszentrum Abt. Personal- und Sozialwesen (M210), Heidelberg
  4. CCV Deutschland GmbH, Au i.d. Hallertau


Anzeige
Top-Angebote
  1. 219,90€ + 7,98€ Versand (Vergleichspreis 269€)
  2. ab 179,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Fifa 18 im Test

    Kick mit mehr Taktik und mehr Story

  2. Trekstor

    Kompakte Convertibles kosten ab 350 Euro

  3. Apple

    4K-Filme in iTunes laufen nur auf neuem Apple TV

  4. Bundesgerichtshof

    Keine Urheberrechtsverletzung durch Google-Bildersuche

  5. FedEX

    TNT verliert durch NotPetya 300 Millionen US-Dollar

  6. Arbeit aufgenommen

    Deutsches Internet-Institut nach Weizenbaum benannt

  7. Archer CR700v

    Kabelrouter von TP-Link doch nicht komplett abgesagt

  8. QC35 II

    Bose bringt Kopfhörer mit eingebautem Google Assistant

  9. Nach "Judenhasser"-Eklat

    Facebook erlaubt wieder gezielte Werbung an Berufsgruppen

  10. Tuxedo

    Linux-Notebook läuft bis zu 20 Stunden



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Anki Cozmo im Test: Katze gegen Roboter
Anki Cozmo im Test
Katze gegen Roboter
  1. Die Woche im Video Apple, Autos und ein grinsender Affe
  2. Anki Cozmo ausprobiert Niedlicher Programmieren lernen und spielen

Edge Computing: Randerscheinung mit zentraler Bedeutung
Edge Computing
Randerscheinung mit zentraler Bedeutung
  1. Software AG Cumulocity IoT bringt das Internet der Dinge für Einsteiger
  2. DDoS 30.000 Telnet-Zugänge für IoT-Geräte veröffentlicht
  3. Deutsche Telekom Narrowband-IoT-Servicepakete ab 200 Euro

Mobilestudio Pro 16 im Test: Wacom nennt 2,2-Kilogramm-Grafiktablet "mobil"
Mobilestudio Pro 16 im Test
Wacom nennt 2,2-Kilogramm-Grafiktablet "mobil"
  1. Wacom Vorschau auf Cintiq-Stift-Displays mit 32 und 24 Zoll

  1. Re: die hätten vor dem unfähigen LG Köln klagen...

    pointX | 21:32

  2. Re: Es nervt!!!

    DetlevCM | 21:31

  3. Re: Apple will das Kommunikationsverhalten diktieren

    atikalz | 21:30

  4. Re: Vodafone ist schlimm - Unitymedia funktioniert

    SanderK | 21:23

  5. Re: Als Android-Nutzer beneide ich euch

    dschu | 21:21


  1. 18:13

  2. 17:49

  3. 17:39

  4. 17:16

  5. 17:11

  6. 16:49

  7. 16:17

  8. 16:01


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel