Abo
  • Services:
Anzeige
Dank eines Updates kann der komplette Bildschirminhalt eines Android-Gerätes über den Chromecast gespiegelt werden.
Dank eines Updates kann der komplette Bildschirminhalt eines Android-Gerätes über den Chromecast gespiegelt werden. (Bild: Google)

Chromecast: Nach Update kompletten Android-Bildschirm spiegeln

Neben Fotos und Videos kann künftig auch der komplette Bildschirminhalt eines Smartphones oder Tablets über den Chromecast auf einen Fernseher gespiegelt werden. Das entsprechende Update wird momentan für einige Geräte verteilt.

Anzeige

Nutzer von Googles HDMI-Stick Chromecast können dank eines Updates künftig den kompletten Displayinhalt ihres Android-Gerätes an einen Fernseher übertragen. Dies teilt Google in seinem Chrome-Blog mit.

Demnach erhält die Optionsleiste in der Chromecast-App den neuen Menüpunkt "Cast Screen". Wählt der Nutzer diesen aus, wird der Bildschirm des Android-Tablets oder -Smartphones so, wie der Nutzer ihn auf seinem mobilen Gerät sieht, an den Fernseher übertragen. Auf Nexus-Geräten ist die Funktion auch über die Schnelleinstellungsleiste verfügbar.

  • Über die Chromecast-App kann künftig der komplette Bildschirminhalt eines Android-Gerätes über den Chromecast gespiegelt werden. (Bild: Google)
  • Über die Chromecast-App kann künftig der komplette Bildschirminhalt eines Android-Gerätes über den Chromecast gespiegelt werden. (Bild: Google)
Über die Chromecast-App kann künftig der komplette Bildschirminhalt eines Android-Gerätes über den Chromecast gespiegelt werden. (Bild: Google)

Dank der neuen Funktion können jetzt auch Apps an einen Fernseher übertragen werden, die vorher nicht offiziell unterstützt wurden. Dazu zählen beispielsweise bestimmte Mediendienste oder auch Spiele.

Zunächst nur für wenige Geräte verfügbar

Die neue Funktion befindet sich laut Google noch im Betastatus, wird aber dennoch im Zuge eines Updates verteilt. Allerdings ist sie noch nicht mit allen Android-Geräten kompatibel: Aktuell werden erst 14 Geräte unterstützt, unter anderem die Nexus-Geräte, das Galaxy S4, S5 und Note 3 von Samsung sowie die aktuellen Topsmartphones von LG und HTC. Google plant, die Kompatibilität zu erhöhen.

Inoffiziell wird bereits länger an der Möglichkeit gearbeitet, den Bildschirminhalt eines Android-Gerätes komplett an den Chromecast zu übertragen. So hat Cyanogenmod-Entwickler Koushik Dutta im März 2014 eine erste Betaversion seiner App Mirror vorgestellt. Anders als die jetzt präsentierte offizielle Lösung von Google benötigt Mirror allerdings Root-Zugriff auf das Smartphone oder Tablet.


eye home zur Startseite
mgh 11. Jul 2014

Also meine Zattoo Streaming geht im Schlafzimmer viel besser als wenn ich den alten...

RichardEb 10. Jul 2014

kein text

rainer_zufall 10. Jul 2014

für den connect zum WLAN benutzt der Chromecast mit dem Handy/PC WLAN direct. Danach...

Lala Satalin... 10. Jul 2014

Na dann, davon sieht man leider nicht viel... Und Chromecast läuft eben über WLAN, da ist...

fleischpaeckchen 10. Jul 2014

Beine hoch der kommt flach :D



Anzeige

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, München/Ottobrunn
  2. WESTPRESS, Hamm
  3. Deutsche Nationalbibliothek, Frankfurt am Main
  4. Omnicare Pharma GmbH, Siegburg bei Bonn


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 59,90€

Folgen Sie uns
       


  1. Private Division

    Rockstar-Games-Firma gründet Ableger für AAA-Indiegames

  2. Klage erfolgreich

    BND darf deutsche Metadaten nicht beliebig sammeln

  3. Neuer Bericht

    US-Behörden sollen kommerzielle Cloud-Dienste nutzen

  4. Übernahme

    Walt Disney kauft Teile von 21st Century Fox

  5. Deep Learning

    Googles Cloud-TPU-Cluster nutzen 4 TByte HBM-Speicher

  6. Leistungsschutzrecht

    EU-Staaten uneins bei Urheberrechtsreform

  7. E-Ticket Deutschland bei der BVG

    Bewegungspunkt am Straßenstrich

  8. Star Wars

    The-Last-Jedi-Update für Battlefront 2 veröffentlicht

  9. Airport mit 802.11n und neuere

    Apple sichert seine WLAN-Router gegen Krack-Angriff ab

  10. Bell UH-1

    Aurora Flight Sciences macht einen Hubschrauber zur Drohne



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
China: Die AAA-Bürger
China
Die AAA-Bürger
  1. IT-Sicherheit Neue Onlinehilfe für Anfänger
  2. Microsoft Supreme Court entscheidet über die Zukunft der Cloud

Watch Series 3 im Praxistest: So hätte Apples erste Smartwatch sein müssen
Watch Series 3 im Praxistest
So hätte Apples erste Smartwatch sein müssen
  1. Apple Watch Apple veröffentlicht WatchOS 4.2
  2. Alivecor Kardiaband Uhrenarmband für Apple Watch zeichnet EKG auf
  3. Smartwatch Die Apple Watch lieber nicht nach dem Wetter fragen

Thinkpad X1 Yoga v2 im Test: LCD gegen OLED
Thinkpad X1 Yoga v2 im Test
LCD gegen OLED

  1. Re: "Als eine Art Basissumme werden 75.000 US...

    nachgefragt | 16:09

  2. Re: Ich lach mich kaputt

    burzum | 16:08

  3. Re: Kriminelle Vereinigung

    Sector7 | 16:08

  4. Re: Überraschend ist, dass es sich nicht [...] um...

    berritorre | 16:08

  5. Re: Squadron 42

    Dwalinn | 16:07


  1. 16:10

  2. 15:30

  3. 15:19

  4. 14:50

  5. 14:44

  6. 14:43

  7. 14:05

  8. 12:55


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel