Abo
  • Services:
Anzeige
Fire TV Stick mit Bluetooth-Fernbedienung
Fire TV Stick mit Bluetooth-Fernbedienung (Bild: Amazon)

Chromecast-Konkurrent: Amazons Fire TV Stick schon ab 7 Euro zu haben

Fire TV Stick mit Bluetooth-Fernbedienung
Fire TV Stick mit Bluetooth-Fernbedienung (Bild: Amazon)

Amazon beginnt Mitte April mit dem Verkauf des Fire TV Stick in Deutschland. Prime-Kunden können den HDMI-Stick für 19 Euro bestellen, regulär kostet er das Doppelte, bei Abschluss eines Prime-Abos sinkt der Preis weiter. Der Chromecast-Konkurrent wird mit passender Fernbedienung ausgeliefert.

Anzeige

Ab heute kann der HDMI-Stick Fire TV Stick bei Amazon vorbestellt werden. In den USA ist der Stick seit Oktober 2014 zu haben, in Deutschland beginnt die Auslieferung am 15. April 2015. Regulär kostet der Fire TV Stick in Deutschland 39 Euro. Zur Markteinführung können ihn Prime-Kunden zum Vorzugspreis von 19 Euro bestellen. Wer noch kein Prime-Kunde ist und ein Abo abschließt, erhält den Stick sogar für 7 Euro. Beide Aktionspreise gelten bis zum 26. März 2015 um 9:00 Uhr.

  • Fire TV Stick (Bild: Amazon)
  • Fire TV Stick mit Bluetooth-Fernbedienung (Bild: Amazon)
  • Fire TV Stick mit Bluetooth-Fernbedienung (Bild: Amazon)
Fire TV Stick mit Bluetooth-Fernbedienung (Bild: Amazon)

Der Fire TV Stick wird als direkte Konkurrenz zu Googles Chromecast positioniert. Im direkten Vergleich erscheint dabei die eigentlich preisgünstige Google-Lösung teuer. Denn dem Amazon-Stick liegt für 4 Euro Aufpreis gleich eine Fernbedienung bei und das Grundprinzip ist ein anderes.

Fire TV Stick funktioniert allein

Während der Nutzer beim Chromecast zwingend ein anderes Gerät benötigt, um Inhalte mit dem Stick abzuspielen, funktioniert Amazons Fire TV Stick auch allein. Optional können Inhalte vom Smartphone oder Tablet auf den Fire TV Stick gespiegelt werden. Wie beim Fire TV gibt es eine von Amazon entwickelte Bedienoberfläche, die auf den Konsum von Spielfilmen und TV-Serien hin ausgelegt ist.

Die beigelegte Fernbedienung erinnert von der Tastengestaltung und vom Aufbau stark an die des Fire TV. Auch die Fire-TV-Stick-Fernbedienung funktioniert per Bluetooth, so dass kein Sichtkontakt zwischen Stick und Fernbedienung erforderlich ist. Das ergibt den Vorteil, dass sich der Stick mit der Fernbedienung einfacher bedienen lässt als etwa der Google-Stick. Der Chromecast erlaubt zwar auch die Nutzung von Fernbedienungen, aber nur eingeschränkt.

Komfortfunktionen des Fire TV gibt es auch für den Stick 

eye home zur Startseite
Astorek 26. Mär 2015

Puh, da hab ich wohl noch Glück gehabt, bei mir steht (immernoch) der 15. April fest^^...

bstea 26. Mär 2015

Das der Gesamtpreis mit Konditonen im kleingedruckten steht oder hier im Opener stand den...

SchreibenderLeser 25. Mär 2015

Weil du erwähnst, dass dein TV eine Youtube-App hat, gehen ich einmal davon aus, dass du...

angrydanielnerd 25. Mär 2015

Jupp, also vom Pi1 zum Pi2 sind Welten unter OpenELEC. Praktisch kein Unterschied zu...

sskora 25. Mär 2015

liegt glaube eher an rechtlichen/lizenez probleme, dass es im ausland nicht geht. Meine...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. PROJECT Immobilien GmbH, Nürnberg
  2. byon gmbh, Frankfurt am Main
  3. Robert Bosch Packaging Technology GmbH, Crailsheim
  4. Robert Bosch GmbH, Weilimdorf


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. ab 47,99€
  2. 19,99€
  3. (u. a. BioShock: The Collection 16,99€, Borderlands 2 GOTY 7,99€, Civilization VI 35,99€ und...

Folgen Sie uns
       


  1. Breitbandausbau

    Oettinger bedauert Privatisierung der Telekom

  2. Elektroauto

    Tesla Model S brennt auf österreichischer Autobahn aus

  3. Ubuntu 17.10 im Test

    Unity ist tot, lange lebe Unity!

  4. Asus Rog GL503 und GL703

    Auf 15 und 17 Zoll für vergleichsweise wenig Geld spielen

  5. Swisscom

    Einsatz von NG.fast bringt bis zu 5 GBit/s

  6. Bixby 2.0

    Samsung will Sprachassistenten auf viel mehr Geräte bringen

  7. FAA

    CNN-Drohne darf über Menschen fliegen

  8. Nintendo Switch

    Firmware 4.0 bietet Videoaufnahmen mit Einschränkungen

  9. UE Blast und Megablast

    Alexa-Lautsprecher sind wasserfest und haben einen Akku

  10. TPCast im Hands on

    Überzeugende drahtlose Virtuelle Realität



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Elektromobilität: Niederlande beschließen Aus für Verbrennungsautos
Elektromobilität
Niederlande beschließen Aus für Verbrennungsautos
  1. World Solar Challenge Regen in Australien verdirbt Solarrennern den Spaß
  2. Ab 2030 EU-Komission will Elektroauto-Quote
  3. Mit ZF und Nvidia Deutsche Post entwickelt autonome Streetscooter

Verschlüsselung: Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
Verschlüsselung
Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
  1. TLS-Zertifikate Zertifizierungsstellen müssen CAA-Records prüfen
  2. Apache-Lizenz 2.0 OpenSSL-Lizenzwechsel führt zu Code-Entfernungen
  3. Certificate Transparency Webanwendungen hacken, bevor sie installiert sind

Zotac Zbox PI225 im Test: Der Kreditkarten-Rechner
Zotac Zbox PI225 im Test
Der Kreditkarten-Rechner

  1. Re: Statt Subventionen an Telekom zu vergeuden...

    bombinho | 14:30

  2. Re: Wozu einen Router anschließen??

    Nikolai | 14:29

  3. Re: Fahrzeug brannte vollständig aus

    zonk | 14:29

  4. Re: Löschen? Eher ausbrennen lassen.

    Dwalinn | 14:28

  5. Re: Und wenn man Internet deaktiviert?

    ad (Golem.de) | 14:26


  1. 13:49

  2. 12:25

  3. 12:00

  4. 11:56

  5. 11:38

  6. 10:40

  7. 10:23

  8. 10:09


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel