• IT-Karriere:
  • Services:

Chromecast: Apple TV+ gibt es für Google TV und wenige Android-TV-Geräte

Für Android-Smartphones gibt es die Apple-TV-App weiterhin nicht.

Artikel veröffentlicht am ,
Apple TV+ auf dem Chromecast mit Google TV
Apple TV+ auf dem Chromecast mit Google TV (Bild: Google)

Google hat die Apple-TV-App für den Chromecast mit Google TV veröffentlicht. Damit kann Apples Streaming-Abo auf dem Google-Gerät genutzt werden. Weiterhin gibt es keine Apple-TV-App für Android-Smartphones oder Android-Tablets. Für die konkurrierenden Fire-TV-Geräte von Amazon gibt es Apple TV+ bereits länger, allerdings gibt es die App nicht für ältere Modelle.

Stellenmarkt
  1. M-net Telekommunikations GmbH, München
  2. Metabowerke GmbH, Nürtingen

Bereits seit längerem gibt es die Apple-TV-App bereits für Sony-Fernseher. Auch TCL-Modelle sollen die Apple-TV-App nun erhalten. In den kommenden Monaten soll die Apple-TV-App auch für Android-TV-Geräte erscheinen, wann, ist nicht bekannt.

Am 1. November 2019 startete das Video-Streaming-Abo Apple TV+ weltweit. Regulär kostet es 4,99 Euro im Monat. Dabei setzt Apple fast ausschließlich auf selbst produzierte Inhalte und liegt bei der Vielfalt noch immer weit hinter Mitbewerbern wie Disney+, Netflix oder Prime Video zurück, auch wenn das Sortiment von Apple TV+ seit dem Start etwas zugelegt hat.

Sortiment von Apple TV+ ist sehr klein

Nach Angaben der Streaming-Suchmaschine Justwatch umfasst das Abo von Apple TV+ derzeit 38 Serien und 16 Filme. Bei den Filmen handelt es sich überwiegend um Dokumentationen, es sind nur wenige Spielfilme dabei. Bei den Serien bestehen nur wenige aus mehr als einer Staffel.

Zum Vergleich: Der Katalog von Disney+ umfasst kurz vor der Integration von Star-Inhalten 182 Serien und 906 Filme. Bei den Filmen sind sehr viele Kurzfilme dabei. Bei Prime Video gibt es 895 Serien und 5.900 Filme. Der Katalog von Netflix umfasst 1.643 Serien sowie 3.051 Filme.

Apple TV 4K (64GB)

Apple TV+-Jahresabo ist erneut verlängert worden

Apple bot gleich zu Beginn die Möglichkeit, das Abo ein Jahr kostenlos nutzen zu können, wenn ein aktuelles Apple-Gerät verwendet wird. Wird das kostenlose Jahresabo von Apple TV+ vorher kündigt, kann es mit sofortiger Wirkung nicht länger verwendet werden. Wer Apple TV+ zum Start gebucht hatte, hätte das Abo ursprünglich Ende Oktober 2020 kündigen müssen, damit es sich nicht verlängert und in ein kostenpflichtiges Abo verwandelt wird.

Im Januar 2021 wurde das Jahresabo für Apple TV+ von Apple ein zweites Mal verlängert. Es kann sechs weitere Monate verwendet werden. Eine erste Verlängerung des kostenloses Jahresabos von Apple TV+ erfolgte Anfang Oktober 2020 - seinerzeit wurde es um drei Monate verlängert.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 9,29€
  2. 26,99€
  3. 28,99€
  4. 14,99€

Folgen Sie uns
       


Sony Playstation 5 - Fazit

Im Video zum Test der Playstation 5 zeigt Golem.de die Hardware und das Dashboard der Konsole von Sony.

Sony Playstation 5 - Fazit Video aufrufen
Bill Gates: Mit Technik gegen die Klimakatastrophe
Bill Gates
Mit Technik gegen die Klimakatastrophe

Bill Gates' Buch über die Bekämpfung des Klimawandels hat Schwächen, es lohnt sich aber trotzdem, dem Microsoft-Gründer zuzuhören.
Eine Rezension von Hanno Böck

  1. Microsoft-Gründer Bill Gates startet Podcast

Videokonferenzen: Bessere Webcams, bitte!
Videokonferenzen
Bessere Webcams, bitte!

Warum sehen in Videokonferenzen immer alle schlecht aus? Die Webcam-Hersteller sind (oft) schuld.
Ein IMHO von Martin Wolf

  1. Webcam im Eigenbau Mit wenigen Handgriffen wird die Pi HQ Cam zur USB-Kamera

Star auf Disney+: Erstmal sollten Fehler korrigiert werden
Star auf Disney+
Erstmal sollten Fehler korrigiert werden

Statt zunächst Fehler zu beheben, bringt Disney+ lieber neue Inhalte - und damit auch neue Fehler.
Ein IMHO von Ingo Pakalski

  1. Disney+ Zwei Star-Wars- und fünf Marvel-Serien kommen 2021
  2. Neue Profile von Disney+ im Hands-on Gelungener PIN-Schutz und alte Fehler
  3. Netflix-Konkurrenz Disney+ noch zum günstigeren Abopreis zu bekommen

    •  /