Abo
  • Services:
Anzeige
Samsungs Chromebook mit ARM-Prozessor konnte im Test nicht überzeugen.
Samsungs Chromebook mit ARM-Prozessor konnte im Test nicht überzeugen. (Bild: Golem.de / Nina Sebayang)

Chrome OS: Google bringt Chromebooks nach Deutschland

Samsungs Chromebook mit ARM-Prozessor konnte im Test nicht überzeugen.
Samsungs Chromebook mit ARM-Prozessor konnte im Test nicht überzeugen. (Bild: Golem.de / Nina Sebayang)

Ab sofort sind Chromebooks von Samsung und Acer auch in Deutschland verfügbar, wie Google mitteilt. Bislang wurden Geräte mit Chrome OS nur in den USA und Großbritannien verkauft.

Lange hat Google den Verkauf von Chromebooks auf die USA und Großbritannien beschränkt, ab sofort werden die Geräte in sechs weiteren Ländern verkauft. Neben Deutschland gehören Australien, Kanada, Frankreich, Irland und die Niederlande dazu.

Anzeige

In Deutschland werden zunächst nur die Chromebooks von Samsung und Acer zu haben sein, in anderen Märkten gibt es auch die Geräte von HP.

Das ist zum einen das Samsung Chromebook der Serie 3 mit Samsungs ARM-Prozessor Exynox 5250, der mit 1,7 GHz getaktet ist. Samsungs Chromebook haben wir bereits im November 2012 getestet. Es verfügt über ein 11,6 Zoll großes Display mit 1.366 x 768 Pixeln sowie 16 GByte Flash-Speicher und wiegt nur etwa 1,1 kg. Allerdings konnte das Gerät im Test nicht überzeugen. Es war schlecht verarbeitetet und wirkte billig, klobig und langsam. Die versprochene Akkulaufzeit von rund 6 Stunden erreichte es in unserem Test nicht. Der Akku hielt 4 bis 5 Stunden.

  • Samsungs Chromebook der Serie 3 (Bild: Nina Sebayang)
  • Samsungs Chromebook der Serie 3 (Bild: Nina Sebayang)
  • Samsungs Chromebook der Serie 3 (Bild: Nina Sebayang)
  • Samsungs Chromebook der Serie 3 mit Netzteil (Bild: Nina Sebayang)
  • Die meisten Anschlüsse sind auf der Rückseite des Geräts. (Bild: Nina Sebayang)
  • Lediglich die Kopfhörerbuchse und der Einschub der SD-Karte sind an der linken Seite des Notebooks. (Bild: Nina Sebayang)
  • Die Tastatur ist bequem zu bedienen, das Trackpad lässt sich wegen des Plastikgehäuses auch von der Unterseite des Chromebooks nutzen. (Bild: Nina Sebayang)
  • Die Scharniere des Bildschirms zeigen die schlechte Verarbeitung des Gehäuses. (Bild: Nina Sebayang)
  • Außerdem löst sich bei Neugeräten bereits der Displayrahmen von dem Gehäuse. (Bild: Nina Sebayang)
Samsungs Chromebook der Serie 3 (Bild: Nina Sebayang)

Neben Samsungs ARM-Chromebook, das mit oder ohne UMTS-Modem erhältlich ist, wird hierzulande auch das Acer C7 Chromebook angeboten, in dem ein Celeron 847 (1,1 GHz) von Intel als Prozessor sowie eine 320-GByte-Festplatte verbaut sind. Die Akkulaufzeit wird hier mit 4 Stunden angegeben. Acers Chromebook wiegt rund 1,38 kg.

Verkauft werden die Chromebooks in Deutschland online bei Notebooksbilliger, Amazon, Cyberport und Saturn. Zudem sind Samsungs Geräte auch im Ladengeschäft von Saturn in der Hamburger Mönckebergstraße erhältlich. Über Google Play werden die Geräte in Deutschland nicht verkauft.

Samsungs Chromebook wird für 299 Euro ohne und für 379 Euro mit UMTS angeboten. Acers Chromebook C7 ist mit 279 Euro günstiger als Samsungs Chromebook. Als Betriebssystem kommt Googles Chrome OS zum Einsatz, das zwar auf Linux basiert, aber ausschließlich Web-Apps ausführt. Google bietet jedem Käufer eines Chromebooks 100 GByte freien Speicherplatz auf Google Drive an.


eye home zur Startseite
BasAn 19. Mär 2013

In solchen Zeiträumen denke ich nicht mehr ... Und bis jetzt waren Chromebooks bei uns...

Anonymer Nutzer 19. Mär 2013

Echt?! Was machst du denn so mit dem PC oder dem Nexus "Tap?!" was du hier nicht kannst!?

Anonymer Nutzer 19. Mär 2013

... die Dinger in der Firma zu nutzen, allerdings scheint das Citrix-Addon noch Probleme...

Himmerlarschund... 19. Mär 2013

Inwiefern ist man denn eingesperrt? Es gibt wohl kaum eine größere Fläche zum Austoben...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Ostbayerische Technische Hochschule Amberg-Weiden (OTH), Amberg-Weiden
  2. Continental AG, Ingolstadt
  3. Lampe & Schwartze, Bremen
  4. bimoso GmbH, deutschlandweit (Home-Office)


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Reign, Person of Interest, Gossip Girl, The Clone Wars)
  2. 16,99€ (ohne Prime bzw. unter 29€ Einkauf + 3€ Versand)
  3. (u. a. The Revenant, Batman v Superman, James Bond Spectre, Legend of Tarzan)

Folgen Sie uns
       


  1. Glaskorrosion

    CCDs in alten Leicas werden nicht mehr gratis ausgetauscht

  2. Zweitbildschirm

    Duet Display macht iPad Pro zum Zeichentablett für Mac und PC

  3. Betrugsverdacht

    Amazon Deutschland sperrt willkürlich Marketplace-Händler

  4. Take 2

    GTA 5 bringt weiter Geld in die Kassen

  5. 50 MBit/s

    Bundesland erreicht kompletten Internetausbau ohne Zuschüsse

  6. Microsoft

    Lautloses Surface Pro hält länger durch und bekommt LTE

  7. Matebook X

    Huawei stellt erstes Notebook vor

  8. Smart Home

    Nest bringt Thermostat Ende 2017 nach Deutschland

  9. Biometrie

    Iris-Scanner des Galaxy S8 kann einfach manipuliert werden

  10. Bundesnetzagentur

    Drillisch bekommt eigene Vorwahl zugeteilt



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Tado im Langzeittest: Am Ende der Heizperiode
Tado im Langzeittest
Am Ende der Heizperiode
  1. Speedport Smart Telekom bringt Smart-Home-Funktionen auf den Speedport
  2. Tapdo Das Smart Home mit Fingerabdrücken steuern
  3. Mehr Möbel als Gadget Eine Holzfernbedienung für das Smart Home

Blackberry Keyone im Test: Tolles Tastatur-Smartphone hat zu kurze Akkulaufzeit
Blackberry Keyone im Test
Tolles Tastatur-Smartphone hat zu kurze Akkulaufzeit
  1. Blackberry Keyone kommt Mitte Mai
  2. Keyone Blackberrys neues Tastatur-Smartphone kommt später
  3. Blackberry Keyone im Hands on Android-Smartphone mit toller Hardware-Tastatur

The Surge im Test: Frust und Feiern in der Zukunft
The Surge im Test
Frust und Feiern in der Zukunft
  1. Wirtschaftssimulation Pizza Connection 3 wird gebacken
  2. Mobile-Games-Auslese Untote Rundfahrt und mobiles Seemannsgarn
  3. Spielebranche Beschäftigtenzahl in der deutschen Spielebranche sinkt

  1. Re: mich hat es auch erwischt (nur Kunde)

    DY | 08:25

  2. Re: Kommt mir auch auf Kundenseite bekannt vor.

    MrHurz | 08:25

  3. Re: Was sollen 30% des Netzes denn taugen?

    FunnyGuy | 08:22

  4. Re: Will haben aber der Preis...

    abUndAnPoster | 08:22

  5. Re: Spiele verschieben ist wohl die neue Masche...

    Knarz | 08:21


  1. 07:28

  2. 07:14

  3. 16:58

  4. 16:10

  5. 15:22

  6. 14:59

  7. 14:30

  8. 14:20


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel