Abo
  • IT-Karriere:

Chrome OS: Google baut Logging-Treiber für USB Power Delivery

Mit den Bordmitteln der Betriebssysteme ist es fast unmöglich, Details zu Ladevorgängen per USB PD zu erfahren. Google baut dafür aber einen eigenen Controller und nun auch einen Logging-Treiber für den Linux-Kernel.

Artikel veröffentlicht am ,
Der Logging-Treiber von Google vereinfacht das Aufzeichnen von Informationen zum Laden per USB-C.
Der Logging-Treiber von Google vereinfacht das Aufzeichnen von Informationen zum Laden per USB-C. (Bild: Liam Quinn,flickr.com/CC-BY-SA 2.0)

Das Laden von Geräten über den USB-C-Anschluss ist für Nutzer vergleichsweise einfach, für Hersteller aber kompliziert, da sie eine Vielzahl verschiedener Protokolle, Standards und Hersteller-Implementierungen unterstützen müssen. Google hat nun einen Logging-Treiber für Linux erstellt, der entsprechende Daten für das Laden per USB Power Delivery (USB PD), USB C und Battery Charge aufzeichnen kann.

Stellenmarkt
  1. Villeroy & Boch AG, Mettlach
  2. Joyson Safety Systems Aschaffenburg GmbH, Berlin

Das ist vor allem deshalb interessant, weil der Zugriff auf verschiedene Daten wie die anliegende Spannung oder auch die genutzte Stromstärke mit Bordmitteln der üblichen Betriebssysteme nur schwer oder auch gar nicht möglich ist. Für Tests benutzt Golem.de etwa einen kleinen Dongle, der zwischen USB-C-Port und Ladekabel gesteckt wird. Google selbst hat ein ähnliches Gerät für sein Chromium-Projekt erstellt. Der Entwickler Benson Leung, der seit Jahren im Chrome-OS-Team arbeitet, hat zudem mit dem Aufkommen von USB-C-Kabeln vor einigen Jahren viele davon getestet und teilweise auch bei dem Versandhändler Amazon entsprechend ihrer Qualität bewertet.

Der Treiber ist bereits seit Mitte April Teil des Chromium-Codes von Google für seine Chromebooks und befindet sich nun auch im Hauptzweig des Linux-Kernels. Der Logging-Treiber baut auf der Funktion von Googles hauseigenem Embedded Controller für Chrome-OS-Geräte (CrOS EC) auf und nutzt der Beschreibung nach eine separate Funktion des Charge Managers.

Der Treiber für die Ladefunktion selbst ist bereits seit Jahren in Benutzung und auch seit vergangenem Jahr Teil des Hauptzweigs des Linux-Kernels. Vor mehr als zwei Jahren hatte Google angekündigt, das Laden seiner Chromebooks über den USB-C-Port standardisieren zu wollen. Das geschehe vor allem auf Wunsch der Nutzer in Bildungseinrichtungen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-78%) 11,00€
  2. 43,99€
  3. 2,80€
  4. 137,70€

Folgen Sie uns
       


Ancestors - Fazit

Mehre Millionen Jahre in einem Spiel: Dieses mutige Ziel hat sich das Indiegame Ancestors - The Humankind Odyssee gesetzt.

Ancestors - Fazit Video aufrufen
Ryzen 7 3800X im Test: Der schluckt zu viel
Ryzen 7 3800X im Test
"Der schluckt zu viel"

Minimal mehr Takt, vor allem aber ein höheres Power-Budget für gestiegene Frequenzen unter Last: Das war unsere Vorstellung vor dem Test des Ryzen 7 3800X. Doch die Achtkern-CPU überrascht negativ, weil AMD es beim günstigeren 3700X bereits ziemlich gut meinte.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Agesa 1003abba Microcode-Update taktet Ryzen 3000 um 50 MHz höher
  2. Agesa 1003abb Viele ältere Platinen erhalten aktuelles UEFI für Ryzen 3000
  3. Ryzen 5 3400G und Ryzen 3 3200G im Test Picasso passt

Dick Pics: Penis oder kein Penis?
Dick Pics
Penis oder kein Penis?

Eine Studentin arbeitet an einer Software, die automatisch Bilder von Penissen aus Direktnachrichten filtert. Wer mithelfen will, kann ihr Testobjekte schicken.
Ein Bericht von Fabian A. Scherschel

  1. Medienbericht US-Regierung will soziale Netzwerke stärker überwachen
  2. Soziales Netzwerk Openbook heißt jetzt Okuna
  3. EU-Wahl Spitzenkandidat Manfred Weber für Klarnamenpflicht im Netz

Programmiersprache: Java 13 bringt mehrzeilige Strings mit Textblöcken
Programmiersprache
Java 13 bringt mehrzeilige Strings mit Textblöcken

Die Sprache Java steht im Ruf, eher umständlich zu sein. Die Entwickler versuchen aber, viel daran zu ändern. Mit der nun verfügbaren Version Java 13 gibt es etwa Textblöcke, mit denen sich endlich angenehm und ohne unnötige Umstände mehrzeilige Strings definieren lassen.
Von Nicolai Parlog

  1. Java Offenes Enterprise-Java Jakarta EE 8 erschienen
  2. Microsoft SQL-Server 2019 bringt kostenlosen Java-Support
  3. Paketmanagement Java-Dependencies über unsichere HTTP-Downloads

    •  /