Abo
  • Services:

Chrome 25 Beta: Browser hört aufs Wort

Google hat eine Betaversion seines Browsers Chrome 25 veröffentlicht. Die neue Version unterstützt unter anderem das Web Speech API für Spracheingaben in Web-Apps.

Artikel veröffentlicht am ,
Chrome 25 unterstützt Shadow DOM.
Chrome 25 unterstützt Shadow DOM. (Bild: Google)

Mit Chrome 25 Beta sollen sich E-Mails auch diktieren lassen, verspricht Google. Der Browser unterstützt das Web Speech API, über das Entwickler eine Spracherkennung in ihre Web-Apps integrieren können. Google hat dazu eine Demo samt Dokumentation veröffentlicht.

Shadow DOM

Stellenmarkt
  1. Auvesy GmbH, Landau in der Pfalz
  2. Friedhelm LOH Group, Herborn

Darüber hinaus enthält die Beta Chrome 25 Unterstützung für Shadow DOM. Damit lassen sich wiederverwendbare Widgets fürs Web erstellen. Die Technik wird heute schon von vielen Browsern verwendet, beispielsweise um die Bedienelemente für die integrierten Videoplayer darzustellen. Dabei handelt es sich letztendlich um HTML, CSS und Javascript, das vom Browser gekapselt wird, so dass Web-Apps keinen Zugriff auf diesen Teil des DOM haben. Mit Shadow DOM steht diese Möglichkeit auch Web-Apps zur Verfügung, was verhindern soll, dass Widgets andere Teile einer Webseite stören oder dass sie Javascript-Variablen oder CSS-Selektoren verwenden, die anderweitig belegt sind.

Die Shadow-DOM-Implementierung stellt Chrome 25 mit dem Webkit-Präfix zur Verfügung, so dass ein eigener Zweig im DOM mit webkitCreateShadowRoot erstellt werden kann. Um die Verbreitung der Technik zu fördern, hat Google dem W3C eine passende Testsuite zur Verfügung gestellt.

Bereits seit längerem unterstützt Chrome Content Security Policy (CSP), um die Gefahr durch Cross-Site-Scripting zu verringern. In der neuen Version steht CSP nun ohne Präfix zur Verfügung.

Darüber hinaus stellt Chrome über das Resource Timing API und das User Timing API weitere Details zur Verfügung und ermöglicht die Abwicklung gleichzeitiger Transaktionen über IndexedDB, das Web Audio API stellt den Konstruktor OfflineAudioContext zur Verfügung und das Pseudoelement ::cue ermöglicht es, per WebVTT eingeblendete Untertitel anzupassen.

Mit Chrome 25 deaktiviert Google allerdings auch einige Erweiterungen unter Windows, die durch Programme anderer Hersteller ohne ausdrückliche Erlaubnis vom Nutzer installiert wurden und den Browser verlangsamen können. Google hatte bereits angekündigt, diese Möglichkeit für andere Hersteller einzuschränken.

Chrome 25 Beta steht unter google.comchrome/browser/beta.html für Windows, Linux und Mac OS X zum Download bereit.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,44€
  2. + Prämie (u. a. Far Cry 5, Elex, Assassins Creed Origins) für 62€
  3. (u. a. Diablo 3 Ultimate Evil Edition, Gear Club Unlimited, HP-Notebooks)
  4. 3,49€

Hu5eL 18. Jan 2013

Läuft nicht auch die Google-Spracheerkennung für ANdroid 4.2.1 über Google-Server? Die...

c0de 16. Jan 2013

https://chrome.google.com/webstore/detail/rss-subscription-extensio...

Felix_Keyway 15. Jan 2013

Ehrlich, der IE 10 ist an vielen Stellen, wie beim Starten und Rendern der Startseite...

wysiecki 15. Jan 2013

Hi Golem, das ist der richtige link https://www.google.com/intl/en/chrome/browser/beta.html

awollenh 15. Jan 2013

Unten der direkte Link zum Beta-Chrome: https://www.google.com/intl/en/chrome/browser...


Folgen Sie uns
       


Lenovo Thinkpad X1 Carbon Gen6 - Test

Wir testen das Thinkpad X1 Carbon Gen6, das neue Business-Ultrabook von Lenovo. Erstmals verbaut der chinesische Hersteller ein HDR-Display und einen neuen Docking-Anschluss für die Ultra Docking Station.

Lenovo Thinkpad X1 Carbon Gen6 - Test Video aufrufen
Volocopter 2X: Das Flugtaxi, das noch nicht abheben darf
Volocopter 2X
Das Flugtaxi, das noch nicht abheben darf

Cebit 2018 Der Volocopter ist fertig - bleibt in Hannover aber noch am Boden. Im zweisitzigen Fluggerät stecken jede Menge Ideen, die autonomes Fliegen als Ergänzung zu anderen Nahverkehrsmitteln möglich machen soll. Golem.de hat Platz genommen und mit den Entwicklern gesprochen.
Von Nico Ernst

  1. Ingolstadt Flugtaxis sollen in Deutschland erprobt werden
  2. Urban Air Mobility Airbus gründet neuen Geschäftsbereich für Lufttaxis
  3. Cityairbus Mit Siemens soll das Lufttaxi abheben

Hacker: Was ist eigentlich ein Exploit?
Hacker
Was ist eigentlich ein Exploit?

In Hollywoodfilmen haben Hacker mit Sturmmasken ein ganzes Arsenal von Zero-Day-Exploits, und auch sonst scheinen die kleinen Programme mehr und mehr als zentraler Begriff der IT-Sicherheit verstanden zu werden. Der Hacker Thomas Dullien hingegen versucht sich an einem theoretischen Modell eines Exploits.
Von Hauke Gierow

  1. IoT Foscam beseitigt Exploit-Kette in Kameras
  2. Project Capillary Google verschlüsselt Pushbenachrichtigungen Ende-zu-Ende
  3. My Heritage DNA-Dienst bestätigt Datenleck von 92 Millionen Accounts

K-Byte: Byton fährt ein irres Tempo
K-Byte
Byton fährt ein irres Tempo

Das Startup Byton zeigt zur Eröffnung der Elektronikmesse CES Asia in Shanghai das Modell K-Byte. Die elektrische Limousine basiert auf der Plattform des SUV, der vor fünf Monaten auf der CES in Las Vegas vorgestellt wurde. Unter deutscher Führung nimmt der Elektroautohersteller in China mächtig Fahrt auf.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. KYMCO Elektroroller mit Tauschakku-Infrastruktur
  2. Elektromobilität Niu stellt zwei neue Elektromotorroller vor
  3. 22Motor Flow Elektroroller soll vor Schlaglöchern warnen

    •  /