Abo
  • Services:
Anzeige
Christian Illek
Christian Illek (Bild: Microsoft)

Christian Illek: Microsofts Deutschland-Chef geht zurück zur Telekom

Christian Illek
Christian Illek (Bild: Microsoft)

Nach nur zweieinhalb Jahren bei der Spitze von Microsoft wechselt Christian P. Illek wieder zu seiner alten Firma zurück. Er wird Personalchef bei der Deutschen Telekom, um dort die "laufende Transformation" in der Personalarbeit zu führen.

Anzeige

Nach nur einigen Jahren als Chef bei Microsoft Deutschland geht Christian P. Illek zurück zur Deutschen Telekom und wird Personalchef. Das gab das Unternehmen am 25. Februar 2015 bekannt. Der 50-Jährige ist derzeit noch Vorsitzender der Geschäftsführung von Microsoft Deutschland.

Illek war von 2007 bis 2012 für die deutschen Marketing-Aktivitäten der Telekom zuständig. Vor seiner Tätigkeit bei der Telekom war er in verschiedenen Management-Tätigkeiten bei Bain & Company und Dell. Der Chemiker und Betriebswirt hat in Düsseldorf und München studiert.

Microsoft-Sprecher Thomas Mickeleit ‏twitterte versöhnlich: "Glückwunsch! Microsoft Deutschland-Chef Christian Illek wird Personal-Vorstand der Deutschen Telekom".

"Für die laufende Transformation der Deutschen Telekom ist eine unternehmerisch getriebene Personalarbeit essentiell. Christian Illek versteht diese Anforderungen und Veränderungen, die sich aus der Digitalisierung ergeben, wie kaum ein anderer", sagte Telekom-Chef Tim Höttges.

Microsoft wird bis zu 18.000 Arbeitsplätze im Konzern abbauen. Das gab das Unternehmen im Juli 2014 bekannt. Hierzulande werde "eine zweistellige Zahl von Mitarbeitern von den Stellenkürzungen betroffen sein", hatte Microsoft Deutschland erklärt. Ob es eine niedrige oder hohe zweistellige Zahl sei, lasse sich noch nicht sagen. Microsoft Deutschland hat 2.700 Beschäftigte.

Die Stelle war seit dem Ausscheiden von Marion Schick kommissarisch besetzt. Die Telekom-Arbeitsdirektorin war seit Dezember 2013 erkrankt und konnte ihre Aufgaben im Vorstand nicht mehr wahrnehmen. Sie hatte laut Manager Magazin mithilfe eines prominenten Arbeitsrechtlers die Auflösung ihres Vertrags verhandelt.


eye home zur Startseite
hubbabubbahubhub 26. Feb 2015

xD

cicero 26. Feb 2015

Anscheinend war der Herr nicht sehr kompatibel.

Sybok 25. Feb 2015

In der Wirtschaft sind ja zum Glück nicht ganz so viele Kindergartenkinder unterwegs wie...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über JobLeads GmbH, München
  2. SEITENBAU GmbH, Konstanz
  3. VdS Schadenverhütung GmbH, Köln
  4. TAIFUN Software AG, Hannover


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. BQ Aquaris X5 für 122,00€)
  2. 81,90€ + 3,99€ Versand (Vergleichspreis CPU ca. 60€ und Kühler 43€)
  3. 59,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. HTC D4

    Cog Systems will das sicherste Smartphone der Welt zeigen

  2. Raspberry Pi Zero W

    Zero bekommt WLAN und Bluetooth

  3. Gebäudesteuerung

    Luxusklinik vergaß IT im Netz

  4. Internet.org

    Facebook plant neue Flüge für Solardrohne Aquila

  5. Toughbook CF-33

    Panasonics Detachable blendet mit 1.200 Candela/qm

  6. Handle

    Boston Dynamics baut rollenden Roboter

  7. Leap Motion und Qualcomm

    Drahtloses VR-Headset mit Hand-Tracking ausprobiert

  8. Sandisk iNand 7350

    WD rüstet Speicher für Smartphones auf

  9. Uncharted 4

    34.000 Animationsphasen für ein Action-Adventure

  10. Aneeda und Dial

    Die Nicht-Smartwatch der Telekom wird wohl nicht fertig



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Intel C2000: Weiter Unklarheit zur Häufung von NAS-Ausfällen
Intel C2000
Weiter Unklarheit zur Häufung von NAS-Ausfällen
  1. Super Bowl Lady Gaga singt unter einer Flagge aus Drohnen
  2. Lake Crest Intels Terminator-Chip mit Terabyte-Bandbreite
  3. Compute Card Intel plant Rechnermodul mit USB Type C

XPS 13 (9360) im Test: Wieder ein tolles Ultrabook von Dell
XPS 13 (9360) im Test
Wieder ein tolles Ultrabook von Dell
  1. Die Woche im Video Die Selbstzerstörungssequenz ist aktiviert
  2. XPS 13 Convertible im Hands on Dells 2-in-1 ist kompakter und kaum langsamer

Der große Ultra-HD-Blu-ray-Test (Teil 2): 4K-Hardware ist nichts für Anfänger
Der große Ultra-HD-Blu-ray-Test (Teil 2)
4K-Hardware ist nichts für Anfänger
  1. Der große Ultra-HD-Blu-ray-Test (Teil 1) 4K-Filme verzeihen keine Fehler
  2. Deutsche Verkaufszahlen Unberechtigter Jubel über die UHD-Blu-ray
  3. 4K Blu-ray Sonys erster UHD-Player kommt im Frühjahr 2017

  1. Re: Bei mir ist das schon Modifikation, wenn ....

    Moe479 | 13:27

  2. Re: Das Gehäuse

    H4ndy | 13:27

  3. Re: Treppen

    Sea | 13:24

  4. Re: Privatsphäre

    SebastianHatZeit | 13:23

  5. Re: Gibt es im Microsoft Store etwas außer...

    DetlevCM | 13:20


  1. 12:47

  2. 12:21

  3. 12:00

  4. 11:56

  5. 11:53

  6. 11:33

  7. 10:30

  8. 10:05


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel