• IT-Karriere:
  • Services:

Christian Illek: Microsofts Deutschland-Chef geht zurück zur Telekom

Nach nur zweieinhalb Jahren bei der Spitze von Microsoft wechselt Christian P. Illek wieder zu seiner alten Firma zurück. Er wird Personalchef bei der Deutschen Telekom, um dort die "laufende Transformation" in der Personalarbeit zu führen.

Artikel veröffentlicht am ,
Christian Illek
Christian Illek (Bild: Microsoft)

Nach nur einigen Jahren als Chef bei Microsoft Deutschland geht Christian P. Illek zurück zur Deutschen Telekom und wird Personalchef. Das gab das Unternehmen am 25. Februar 2015 bekannt. Der 50-Jährige ist derzeit noch Vorsitzender der Geschäftsführung von Microsoft Deutschland.

Stellenmarkt
  1. Netze BW GmbH, Karlsruhe
  2. über duerenhoff GmbH, Raum Garching

Illek war von 2007 bis 2012 für die deutschen Marketing-Aktivitäten der Telekom zuständig. Vor seiner Tätigkeit bei der Telekom war er in verschiedenen Management-Tätigkeiten bei Bain & Company und Dell. Der Chemiker und Betriebswirt hat in Düsseldorf und München studiert.

Microsoft-Sprecher Thomas Mickeleit ‏twitterte versöhnlich: "Glückwunsch! Microsoft Deutschland-Chef Christian Illek wird Personal-Vorstand der Deutschen Telekom".

"Für die laufende Transformation der Deutschen Telekom ist eine unternehmerisch getriebene Personalarbeit essentiell. Christian Illek versteht diese Anforderungen und Veränderungen, die sich aus der Digitalisierung ergeben, wie kaum ein anderer", sagte Telekom-Chef Tim Höttges.

Microsoft wird bis zu 18.000 Arbeitsplätze im Konzern abbauen. Das gab das Unternehmen im Juli 2014 bekannt. Hierzulande werde "eine zweistellige Zahl von Mitarbeitern von den Stellenkürzungen betroffen sein", hatte Microsoft Deutschland erklärt. Ob es eine niedrige oder hohe zweistellige Zahl sei, lasse sich noch nicht sagen. Microsoft Deutschland hat 2.700 Beschäftigte.

Die Stelle war seit dem Ausscheiden von Marion Schick kommissarisch besetzt. Die Telekom-Arbeitsdirektorin war seit Dezember 2013 erkrankt und konnte ihre Aufgaben im Vorstand nicht mehr wahrnehmen. Sie hatte laut Manager Magazin mithilfe eines prominenten Arbeitsrechtlers die Auflösung ihres Vertrags verhandelt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 139,90€
  2. (aktuell u. a. EA-Aktion (u. a. FIFA 20 für 14,50€), Rage 2 für 11€, The Elder Scrolls V...
  3. 224,19€ (bei lego.com)

hubbabubbahubhub 26. Feb 2015

xD

Anonymer Nutzer 26. Feb 2015

Anscheinend war der Herr nicht sehr kompatibel.

Sybok 25. Feb 2015

In der Wirtschaft sind ja zum Glück nicht ganz so viele Kindergartenkinder unterwegs wie...


Folgen Sie uns
       


Macbook Air (2020) - Test

Endlich streicht Apple die fehlerhafte Butterfly auch beim Macbook Air. Im Test sind allerdings einige andere Mängel noch vorhanden.

Macbook Air (2020) - Test Video aufrufen
Ryzen 7 Mobile 4700U im Test: Der bessere Ultrabook-i7
Ryzen 7 Mobile 4700U im Test
Der bessere Ultrabook-i7

Wir testen AMDs Ryzen-Renoir mit 10 bis 35 Watt sowie mit DDR4-3200 und LPDDR4X-4266. Die Benchmark-Resultate sind beeindruckend.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Ryzen 4000G (Renoir) AMD bringt achtkernige Desktop-APUs mit Grafikeinheit
  2. AMD Ryzen Threadripper Pro unterstützen 2 TByte RAM
  3. Ryzen 3000XT im Test Schneller dank Xtra Transistoren

Sono Motors: Wie der E-Autohersteller durch die Krise kommen will
Sono Motors
Wie der E-Autohersteller durch die Krise kommen will

Die Crowdfunding-Kampagne kam zur richtigen Zeit. Mit dem Geld hat das Elektroauto-Startup Sono Motors die Coronakrise bisher gut überstanden.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Soundcloud-Gründer Das eigene E-Bike für 59 Euro im Monat
  2. Kuberg Elektrisches Dirt Bike mit Anhänger vorgestellt
  3. Venturi Wattman Rekordversuch mit elektrischem Motorrad mit Trockeneis

Sysadmin Day 2020: Du kannst doch Computer ...
Sysadmin Day 2020
Du kannst doch Computer ...

Das mit den Computern könne er vergessen, sagte ihm das Arbeitsamt nach dem Schulabschluss. Am Ende wurde Michael Fischer aber doch noch Sysadmin, zur allerbesten Sysadmin-Zeit.
Ein Porträt von Boris Mayer


      •  /