Abo
  • IT-Karriere:

Choose your own adventure: Youtube will Storys mit Zuschauerinteraktion erzählen

Nach dem Vorbild von Netflix will jetzt auch Youtube Inhalte produzieren, bei denen die Zuschauer mitbestimmen können. Diese Ankündigung kommt wohl wenig zufällig nach dem Erfolg des Filmes Black Mirror: Bandersnatch.

Artikel veröffentlicht am ,
In Youtube-Videos sollen Entscheidungen gefällt werden.
In Youtube-Videos sollen Entscheidungen gefällt werden. (Bild: Pixabay.com/CC0 1.0)

Googles Videoportal Youtube will eigene Geschichten entwickeln, bei der Zuschauer durch Auswahlmöglichkeiten die Handlung und das Ende beeinflussen können. Das berichtet das Nachrichtenportal Bloomberg. Dieser Ansatz erinnert an die Choose-your-own-Adventure-Bücher und an Netflix-Produktionen wie Black Mirror: Bandersnatch, bei denen ebenfalls das Schicksal der Protagonisten in den Händen der Nutzer liegt.

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Berlin, Frankfurt am Main, Wolfsburg, Braunschweig
  2. SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG, Bruchsal

Laut Bloomberg wird für die Entwicklung dieser Funktionalität ein eigenes Programmierteam beschäftigt. Der langjährige Youtube-Mitarbeiter und Entwickler Ben Relles ist Teil des Teams. Momentan sei man noch auf der Suche nach "den besten Möglichkeiten für Youtube-Zuschauer, um an Geschichten teilzunehmen", schreibt Bloomberg. Dabei sei die Technik für auswählbare Handlungsstränge erst in jüngster Zeit entstanden. Es ist aber möglich, dass Youtube erst nach dem kürzlichen Erfolg des Bandersnatch-Filmes auf Netflix überhaupt diese Art der Geschichtenerzählung in Betracht gezogen hat.

Bisher noch wenig Infos

"Wir haben jetzt die überwältigenden neuen Tools und Möglichkeiten, um vielschichtige und interaktive Geschichten zu erstellen und zu erzählen", sagt Susanne Daniels, Leiterin von Youtubes Programmiersparte. Für sie sei Ben Relles durch seine Berufserfahrung bei der Videoplattform ein geeigneter Kandidat für das Projekt.

Es ist derweil unklar, wie die interaktiven Geschichten aussehen werden. Youtube produziert für sein kostenpflichtiges Premiumprogramm Serien wie das Karate-Kid-Sequel Cobra Kai, Weird City und die Wissenschaftsshow Mindfield. Youtube Originals fördert zudem bekannte Youtube-Kanäle wie etwa die Slow Mo Guys. Eventuell könnte eines dieser Formate mit interaktiven Elementen erscheinen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 399€ (Wert der Spiele rund 212€)
  2. 299,00€
  3. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

nekoanikey 11. Apr 2019 / Themenstart

Ich bin mir ziemlichsicher, dass man sowas schonmal auf Youtube mit der Sprechblasen...

Anonymer Nutzer 10. Apr 2019 / Themenstart

Dafür sorgen das ich meine abos anständig verwalten kann, ich alle Benachrichtigungen für...

Hotohori 10. Apr 2019 / Themenstart

Stimmt, im Grunde war das damit auch schon möglich. Allerdings die Technik veraltet, da...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Sicherheitslücken: Zombieload in Intel-Prozessoren
Sicherheitslücken
Zombieload in Intel-Prozessoren

Forscher haben weitere Seitenkanalangriffe auf Intel-Prozessoren entdeckt, die sie Microarchitectural Data Sampling alias Zombieload nennen. Der Hersteller wusste davon und reagiert mit CPU-Revisionen. Apple rät dazu, Hyperthreading abzuschalten - was 40 Prozent Performance kosten kann.
Ein Bericht von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Open-Source Technology Summit Intel will moderne Firmware und Rust-VMM für Server
  2. Ice Lake plus Xe-GPGPU Intel erläutert 10-nm- und 7-nm-Zukunft
  3. GPU-Architektur Intels Xe beschleunigt Raytracing in Hardware

Strom-Boje Mittelrhein: Schwimmende Kraftwerke liefern Strom aus dem Rhein
Strom-Boje Mittelrhein
Schwimmende Kraftwerke liefern Strom aus dem Rhein

Ein Unternehmen aus Bingen will die Strömung des Rheins nutzen, um elektrischen Strom zu gewinnen. Es installiert 16 schwimmende Kraftwerke in der Nähe des bekannten Loreley-Felsens.

  1. Speicherung von Überschussstrom Wasserstoff soll bei Engpässen helfen
  2. Energiewende DLR-Forscher bauen Kohlekraftwerke zu Stromspeichern um
  3. Erneuerbare Energien Wellenkraft als Konzentrat

Recycling: Die Plastikfischer
Recycling
Die Plastikfischer

Millionen Tonnen Kunststoff landen jedes Jahr im Meer. Müllschlucker, die das Material einsammeln, sind bislang wenig erfolgreich. Eine schwimmende Recycling-Fabrik, die die wichtigsten Häfen anläuft, könnte helfen, das Problem zu lösen.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Elektroautos Audi verbündet sich mit Partner für Akkurecycling
  2. Urban Mining Wie aus alten Platinen wieder Kupfer wird

    •  /