Manchmal müssen Fans noch Bugs fixen

Bei einer klassischen Studioaufnahme kann jede einzelne Spur so oft neu eingespielt werden, bis jeder Ton perfekt sitzt (oder per Autotune nachgeholfen wird). Aber bei Musik, die von Hard- und Software in Echtzeit generiert wird, kann es zu Bugs kommen. "Bisher hatte ich das Glück, mit Codern zusammenzuarbeiten, die massiv Zeit mit dem finalen Bug-Hunting verbringen", sagt Karimani. Das aktuelle Album Unity ist eine Kollaboration mit dem Programmierer HorstBaerbel, der in der Homebrew-Szene rund um den Game Boy Advance aktiv ist.

Stellenmarkt
  1. Java / Kotlin Software Developer (m/w/d) in einem Cloud-Native-Stack
    PROSOZ Herten GmbH, Herten
  2. Projektleiter (w/m/d) im Bereich Breitbandinfrastruktur
    RBS wave GmbH, Stuttgart, Ettlingen
Detailsuche

Ab und zu kommt es dann doch zu Softwareproblemen. Auch diese werden gemeinschaftlich gelöst. "Ich habe schon interessante Diskussionen auf Github mitbekommen, was etwa die Emulator-Kompatibilität von meinen Alben angeht", erzählt Karimani. Für Technoptimistic steuerte die Community einen eigenen Bugfix bei.

Auch bei der Produktion ist der Künstler auf Teamwork angewiesen: "Die PCBs für jedes System müssen manuell designt und dann auch zusammengesetzt werden - es gibt keine Fabriken mehr, die massenweise SNES-Platinen einfach so vom Band laufen lassen können." Dabei unterstützten ihn Elektronikliebhaber aus Deutschland, Schweden und der Ukraine.

Nischen-Releases für die Ewigkeit

Das SNES-Album The Cult of Remute bekommt für einen Rerelease professionelle Unterstützung durch den Publisher Strictly Limited Games, der normalerweise Indiespiele mit begrenzter Stückzahl veröffentlicht. Karimanis Album ist auf 1.500 Exemplare limitiert.

Game & Watch: Super Mario Bros
Golem Karrierewelt
  1. Blender Grundkurs: virtueller Drei-Tage-Workshop
    12.-14.12.2022, Virtuell
  2. C++ Programmierung Grundlagen (keine Vorkenntnisse benötigt): virtueller Drei-Tage-Workshop
    07.-09.11.2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Die meisten Menschen werden die Musik von Remute wohl über die MP3s hören, die man auf Bandcamp kaufen oder bei Spotify streamen kann. Die Game-Boy-Advance-Auflage seines Albums will er nicht verraten. Rein digital verpasst man zwar nur die Visualisierung in Retro-3D-Grafik, bekommt aber immer noch einen Hauch des originalen Soundchips zu Ohren: "Die MP3s auf Bandcamp sind während des Playbacks direkt vom Audioausgang des Handheld abgegriffen worden."

Für jedes Album eine andere Spielekonsole auspacken zu müssen, ist natürlich noch umständlicher, als eine Schallplatte auf die B-Seite zu wenden. Dafür kann man es auch dann noch hören, wenn Spotify mal wieder irgendwas umstellt. Denn sogar digitale Güter sind nicht unbedingt für die Ewigkeit.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Chiptune in Echtzeit: Der Game Boy ist das neue Vinyl
  1.  
  2. 1
  3. 2


TarikVaineTree 17. Aug 2022 / Themenstart

Jap, schwierige Eingewöhnung (zumindest wenn man von anderen DAWs kommt :D), aber ist z...

Kakiss 16. Aug 2022 / Themenstart

Ich fand die Idee echt cool und kurios, als ich die ersten Module gesehen habe. Die...

Peace Р16. Aug 2022 / Themenstart

Ich meine, beim Namen Karimani musste ich dann echt schmunzeln :P

Mondmann 16. Aug 2022 / Themenstart

Habe einen SID-Blaster USB TicTac und einen GBA. Früher noch viel mehr alte Computer wie...

Kommentieren



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Künstliche Intelligenz
Werden Computer so schlau wie Menschen?

Das Feld der künstlichen Intelligenz hat in den letzten zehn Jahren rasante Fortschritte gemacht. Wird der Computer den Menschen in puncto Intelligenz und Kreativität einholen? Und was dann?
Von Helmut Linde

Künstliche Intelligenz: Werden Computer so schlau wie Menschen?
Artikel
  1. Die große Umfrage: Das sind Deutschlands beste IT-Arbeitgeber 2023
    Die große Umfrage
    Das sind Deutschlands beste IT-Arbeitgeber 2023

    Golem.de und Statista haben 23.000 Fachkräfte nach ihrer Arbeit gefragt. Das Ergebnis ist eine Liste der 175 besten Unternehmen für IT-Profis.

  2. Monitoring von Container-Landschaften: Prometheus ist nicht alles
    Monitoring von Container-Landschaften
    Prometheus ist nicht alles

    Betreuer von Kubernetes und Co., die sich nicht ausreichend mit der Thematik beschäftigen, nehmen beim metrikbasierte Monitoring unwissentlich einige Nachteile in Kauf. Eventuell ist es notwendig, den üblichen Tool-Stack zu ergänzen.
    Von Valentin Höbel

  3. EA Sports: Rote Karte für das Anti-Cheat-System von Fifa 23
    EA Sports
    Rote Karte für das Anti-Cheat-System von Fifa 23

    Die PC-Version von Fifa 23 startet offenbar bei vielen Spielen nicht. Grund dürfte der zwingend benötigte Anti-Cheat-Treiber sein.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • 3 Spiele für 49€ • Saturn Gutscheinheft • Günstig wie nie: LG OLED 48" 799€, Xbox Elite Controller 2 114,99€, AOC 28" 4K UHD 144 Hz 600,89€, Corsair RGB Midi-Tower 269,90€, Sandisk microSDXC 512GB 39€ • Bis zu 15% im eBay Restore • MindStar (PowerColor RX 6700 XT 489€) [Werbung]
    •  /