Chips: ARM setzt die gesamte IT-Welt aufs Spiel

Too big to fail - das denkt sich derzeit offenbar Chipdesigner ARM und geht ein folgenreiches Wagnis für die gesamte IT weltweit ein.

Eine Analyse von veröffentlicht am
ARM kämpft um sich und gegen seine Partner.
ARM kämpft um sich und gegen seine Partner. (Bild: Pixabay)

Chips mit dem ARM-Befehlssatz sind allgegenwärtig und dominieren die gesamte IT weltweit. Mit inzwischen 30 Milliarden ARM-Chips pro Jahr geht nichts mehr ohne sie. Die Äußerungen des Unternehmens zeigen jedoch: ARM will diese Dominanz endlich gewinnbringend nutzen und riskiert dabei für künftige Aktiengewinne die Zerstörung nahezu sämtlicher Hardware-Lieferketten weltweit. Die mögliche Folge: eine noch viel größere Chipkrise als die jetzige, die die IT lähmen könnte - vom Server zum Smartphone über Autos bis hin zum IoT-Heizungsthermostat.


Weitere Golem-Plus-Artikel
Copilot und Codewhisperer: KI-Helfer zur Programmierung und Tipps von den Größten
Copilot und Codewhisperer: KI-Helfer zur Programmierung und Tipps von den Größten

Dev-Update Microsoft, Amazon, Google - die Tech-Größen investieren massiv in KI-Coding-Werkzeuge. Zudem gibt es Tipps für bessere Zusammenarbeit.


Recruiting: Personalauswahl mit KI kann Unternehmen schaden
Recruiting: Personalauswahl mit KI kann Unternehmen schaden

Software ist objektiv und kennt keine Vorurteile, das macht Künstliche Intelligenz interessant für die Personalauswahl. Ist KI also besser als Personaler? Die Bewerber sind skeptisch und die Wissenschaft liefert keinen Beweis dafür.
Ein Bericht von Peter Ilg


Entlassungen bei Tech-Unternehmen: Welche Branchen zurzeit am stärksten betroffen sind
Entlassungen bei Tech-Unternehmen: Welche Branchen zurzeit am stärksten betroffen sind

Das Jahr ist von Massenentlassungen bei Tech-Unternehmen geprägt. Wir haben per Open Data analysiert, welche Branchen das besonders betrifft.
Von Felix Uelsmann


    •  /