Chipmangel: Sony stoppt Produktion der A7 II Serie und der A6400

Sonys spiegellose Vollformatkamera a7R II und die Systemkamera A6400 werden nicht mehr gebaut, weil Chips fehlen.

Artikel veröffentlicht am ,
Sony Alpha A7 II
Sony Alpha A7 II (Bild: Andreas Donath)

Sony Japan hat laut einem Bericht von Dpreview mitgeteilt, dass die Produktion von fünf Kamerasystemen aufgrund der weltweiten Halbleiterknappheit eingestellt werden müsse. Wann die Produktion wieder aufgenommen werden könne, blieb offen.

Kameras der A7 II-Serie, der a6400-Serie, a6100-Kameras und die 4K-Camcorder PXW-Z190 sowie das Richtrohrmikrofon ECM-B1M werden nicht mehr gebaut.

Bei den genannten Kamera-Systemen handelt es sich teilweise um aktuelle, teilweise um ältere Modelle von Sony. Die älteren Kameras wurden bislang gebaut und weiter verkauft, weil sie einen günstigeren Einstieg in die jeweiligen Kamerasegmente ermöglichten.

Die Chipkrise zieht sich durch sämtliche Branchen. Autohersteller und ihre Kunden sind ebenso betroffen wie die Hersteller von Spielekonsolen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Custom Keyboard
Youtuber baut riesige Tastatur für 13.500 Euro

Die Switches haben das 64-fache Volumen und das Gehäuse ist menschenhoch: Ein Youtuber baut eine absurd große Tastatur für absurd viel Geld.

Custom Keyboard: Youtuber baut riesige Tastatur für 13.500 Euro
Artikel
  1. Microsoft: Bing bekommt ChatGPT-Integration und kann getestet werden
    Microsoft
    Bing bekommt ChatGPT-Integration und kann getestet werden

    Microsoft hat KI-basierte Updates für die Bing-Suchmaschine und den Edge-Browser angekündigt. Die Beta ist schon verfügbar.

  2. Facebook-Muttergesellschaft: Meta fordert Manager zu Effizienzerhöhung oder Weggang auf
    Facebook-Muttergesellschaft
    Meta fordert Manager zu Effizienzerhöhung oder Weggang auf

    Meta verlangt von einigen seiner Manager, sich wieder auf die Entwicklung von Produkten zu konzentrieren - oder zu kündigen.

  3. Nach Start von Paramount+: Prime Video verliert weitere Paramount-Klassiker
    Nach Start von Paramount+
    Prime Video verliert weitere Paramount-Klassiker

    In diesem Monat verschwinden Star-Trek-Filme aus dem Abo von Prime Video. Einige Paramount-Filmklassiker gibt es künftig nur bei Paramount+.
    Eine Exklusivmeldung von Ingo Pakalski

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Powercolor RX 7900 XTX 1.119€ • WSV-Finale bei MediaMarkt • Samsung 980 Pro 2TB (PS5-komp.) 174,99€ • MSI RTX 4080 1.349€ • Samsung 55" 4K QLED Curved Gaming-Monitor -25% • Asus RX 7900 XT 939,90€ • DAMN-Deals: AMD CPUs zu Tiefstpreisen • PCGH Cyber Week nur bis 9.2. [Werbung]
    •  /