Chipkrise: Canon kann Topkamera EOS R3 erst in sechs Monaten liefern

Die Lieferschwierigkeiten der Canon EOS R3 sind enorm: Aufgrund des Chipmangels kann die DSLR Kunden erst in einem halben Jahr übergeben werden.

Artikel veröffentlicht am ,
Canon EOS R3
Canon EOS R3 (Bild: Canon/Montage: Golem.de)

Canon hat eine Liste der Kameras und Objektive mit Lieferengpässen veröffentlicht, die bis zu einen halben Jahr Lieferzeit aufweisen. Die Probleme mit der globalen Teileversorgung sorgen für massive Lieferverzögerungen. Wie die Website The Digital Picture meldet, sind auch das neue Kameragehäuse EOS R3 und das RF-Objektiv RF14-35mm F4 L IS USM betroffen.

Stellenmarkt
  1. Softwareentwickler / -architekt (m/w/d)
    SWARCO TRAFFIC SYSTEMS GmbH, Unterensingen
  2. Spezialistin*Spezialisten mit dem Schwerpunkt User Experience- / User Interface-Design
    Umweltbundesamt, Dessau-Roßlau
Detailsuche

Ebenfalls von den Lieferschwierigkeiten betroffen sind die Objektive Canon RF 16mm F2.8 STM, Canon RF 100-400mm F5.6-8 IS USM und Canon RF 400mm F2.8 L IS USM sowie einiges Zubehör.

Bei einigen Händlern mag die unterschiedliche Liefersituation anders sein, weil diese schon Ware im Lager haben. Es lohnt sich also bei Bedarf, bei mehreren Händlern nachzufragen.

Auch Konkurrent Sony ist von der Teilekrise betroffen. Das Unternehmen musste die Produktion von fünf Kamerasystemen einstellen. Wann die Produktion wieder aufgenommen werden kann, blieb offen. Kameras der A7-II-Serie, der a6400-Serie, a6100-Kameras und die 4K-Camcorder PXW-Z190 sowie das Richtrohrmikrofon ECM-B1M werden nicht mehr gebaut.

Golem Karrierewelt
  1. Informationssicherheit in der Automobilindustrie nach VDA-ISA und TISAX® mit Zertifikat: Zwei-Tage-Workshop
    22./23.11.2022, Virtuell
  2. Entwicklung mit Unity auf der Microsoft HoloLens 2 Plattform: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    10./11.10.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Die Chipkrise zieht sich durch sämtliche Branchen. Autohersteller und ihre Kunden sind ebenso betroffen wie die Hersteller von Spielekonsolen. In vielen Bereichen steigen deshalb auch die Preise.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Die große Umfrage
Das sind Deutschlands beste IT-Arbeitgeber 2023

Golem.de und Statista haben 23.000 Fachkräfte nach ihrer Arbeit gefragt. Das Ergebnis ist eine Liste der 175 besten Unternehmen für IT-Profis.

Die große Umfrage: Das sind Deutschlands beste IT-Arbeitgeber 2023
Artikel
  1. USB-C: Europaparlament macht Weg für einheitliche Ladekabel frei
    USB-C
    Europaparlament macht Weg für einheitliche Ladekabel frei

    In der EU gibt es künftig eine Standard-Ladebuchse für Smartphones und weitere Elektrogeräte. Die IT-Wirtschaft sieht die Einigung kritisch.

  2. Monitoring von Container-Landschaften: Prometheus ist nicht alles
    Monitoring von Container-Landschaften
    Prometheus ist nicht alles

    Betreuer von Kubernetes und Co., die sich nicht ausreichend mit der Thematik beschäftigen, nehmen beim metrikbasierte Monitoring unwissentlich einige Nachteile in Kauf. Eventuell ist es notwendig, den üblichen Tool-Stack zu ergänzen.
    Von Valentin Höbel

  3. Philips Hue mit über 100 Euro Rabatt bei Amazon
     
    Philips Hue mit über 100 Euro Rabatt bei Amazon

    Viele verschiedene Produkte von Philips Hue sind bei Amazon im Angebot. Darunter Deckenleuchten, Leuchtmittel und Bewegungssensoren.
    Ausgewählte Angebote des E-Commerce-Teams

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • 3 Spiele für 49€ • Saturn Gutscheinheft • Günstig wie nie: LG OLED 48" 799€, Xbox Elite Controller 2 114,99€, AOC 28" 4K UHD 144 Hz 600,89€, Corsair RGB Midi-Tower 269,90€, Sandisk microSDXC 512GB 39€ • Bis zu 15% im eBay Restore • MindStar (PowerColor RX 6700 XT 489€) [Werbung]
    •  /