Abo
  • Services:
Anzeige
Box eines Xeon E3 mit altem Logo: Entlassungen beim Chiphersteller sind noch nicht offiziell angekündigt.
Box eines Xeon E3 mit altem Logo: Entlassungen beim Chiphersteller sind noch nicht offiziell angekündigt. (Bild: Marc Sauter/Golem.de)

Chiphersteller: Intel will offenbar tausende Stellen streichen

Box eines Xeon E3 mit altem Logo: Entlassungen beim Chiphersteller sind noch nicht offiziell angekündigt.
Box eines Xeon E3 mit altem Logo: Entlassungen beim Chiphersteller sind noch nicht offiziell angekündigt. (Bild: Marc Sauter/Golem.de)

Großer Kehraus beim Chiphersteller: Intel will laut einem Medienbericht seine Belegschaft deutlich verringern. Die ersten Kündigungen könnten schon in Kürze ausgesprochen werden.

Der Hardware-Hersteller Intel will in diesem Jahr viele Arbeitsplätze abbauen. Das berichtet die US-Tageszeitung The Oregonian unter Berufung auf eine Reihe von Quellen im Unternehmen.

Anzeige

Demnach will Intel bis Ende des Jahres mehrere tausend Stellen streichen. In einigen Sparten werde das Personal im zweistelligen Prozentbereich gekürzt. Ende vergangenen Jahres hatte Intel rund 107.000 Angestellte.

Die Pläne zum Stellenabbau sind noch nicht offiziell angekündigt. Dennoch müssen die ersten Mitarbeiter vielleicht schon in Kürze gehen: Der Stellenabbau könnte schon nach der Veröffentlichung der Quartalszahlen in der kommenden Woche beginnen.


eye home zur Startseite
Anonymer Nutzer 19. Apr 2016

Immer diese Mär, AMD würde irgendwas "verschenken"... AMD muss genauso wie Intel Geld...

Captain 18. Apr 2016

/*Sarkasmus an Na und, das Erz ist verbrannt und wird entsorgt, eben Schlacke halt, jetzt...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. SSI Schäfer Noell GmbH, Giebelstadt, Obertshausen
  2. MTU Friedrichshafen GmbH, Friedrichshafen
  3. T-Systems International GmbH, Leinfelden-Echterdingen
  4. Power Service GmbH, Köln


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (Core i7-7700HQ + GeForce GTX 1070)

Folgen Sie uns
       


  1. Hardlight VR Suit

    Vibrations-Weste soll VR-Erlebnis realistischer machen

  2. Autonomes Fahren

    Der Truck lernt beim Fahren

  3. Selektorenaffäre

    BND soll ausländische Journalisten ausspioniert haben

  4. Kursanstieg

    Bitcoin auf neuem Rekordhoch

  5. Google-Steuer

    Widerstand gegen Leistungsschutzrecht auf EU-Ebene

  6. Linux-Kernel

    Torvalds droht mit Nicht-Aufnahme von Treibercode

  7. Airbus A320

    In Flugzeugen wird der Platz selbst für kleine Laptops knapp

  8. Urheberrecht

    Marketplace-Händler wegen Bildern von Amazon bestraft

  9. V8 Turbofan

    Neuer Javascript-Compiler für Chrome kommt im März

  10. Motion Control

    Kamerafahrten für die perfekte Illusion



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Limux: Die tragische Geschichte eines Leuchtturm-Projekts
Limux
Die tragische Geschichte eines Leuchtturm-Projekts
  1. Limux München prüft Rückkehr zu Windows
  2. Limux-Projekt Windows könnte München mehr als sechs Millionen Euro kosten
  3. Limux Münchner Stadtrat ignoriert selbst beauftragte Studie

Wacoms Intuos Pro Paper im Test: Weg mit digital, her mit Stift und Papier!
Wacoms Intuos Pro Paper im Test
Weg mit digital, her mit Stift und Papier!
  1. Wacom Brainwave Ein Graph sagt mehr als tausend Worte
  2. Canvas Dells Stift-Tablet bedient sich bei Microsoft und Wacom
  3. Intuos Pro Wacom verbindet Zeichentablet mit echtem Papier

Bundesnetzagentur: Puppenverbot gefährdet das Smart Home und Bastler
Bundesnetzagentur
Puppenverbot gefährdet das Smart Home und Bastler
  1. My Friend Cayla Eltern müssen Puppen ihrer Kinder zerstören
  2. Matoi Imagno Wenn die Holzklötzchen zu dir sprechen
  3. Smart Gurlz Programmieren lernen mit Puppen

  1. Re: Klasse, wie "open" dieses Open Source doch ist.

    Lasse Bierstrom | 07:28

  2. Re: Die Nachrichtendienste spionieren

    AlexanderSchäfer | 07:21

  3. Re: Mal im Ernst

    Smincke | 07:21

  4. Re: Wertungen zur Switch unterliegen einer Sperrfrist

    Smincke | 07:17

  5. Re: Fett sein ist kein Menschenrecht

    Icestorm | 07:11


  1. 18:02

  2. 17:43

  3. 16:49

  4. 16:21

  5. 16:02

  6. 15:00

  7. 14:41

  8. 14:06


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel