Abo
  • Services:

Chiphersteller: Broadcom will Qualcomm kaufen

Qualcomm geht es nicht gut, und Broadcom will seinen Nutzen daraus ziehen: Broadcom möchte seinen Konkurrenten für über 100 Milliarden US-Dollar kaufen.

Artikel veröffentlicht am ,
Unternehmenssitz von Broadcom: größte Übernahme in der Chip-Branche
Unternehmenssitz von Broadcom: größte Übernahme in der Chip-Branche (Bild: Coolcaesar, Wikimedia Commons/CC-BY-SA 3.0)

Große Übernahme bei den Chipherstellern: Broadcom bereitet mutmaßlich den Kauf des Konkurrenten Qualcomm vor. Es wäre die bislang größte Übernahme in der Chip-Branche.

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, bundesweit
  2. ALDI International Services GmbH & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr

Broadcom lasse den Kauf gerade durch Berater prüfen, berichtet die US-Nachrichtenagentur Bloomberg unter Berufung auf namentlich nicht genannte Quellen mit Insider-Wissen. Ein entsprechendes Angebot solle in den kommenden Tagen unterbreitet werden. Demnach wolle Broadcom 70 US-Dollar pro Qualcomm-Aktie zahlen.

Verkaufsgerücht nutzt der Qualcomm-Aktie

Das entspricht einem Unternehmenswert Qualcomms von rund 103 Milliarden US-Dollar. Nachdem die mögliche Übernahme bekanntwurde, stieg der Wert der Qualcomm-Aktie um 19 Prozent. Das entspricht einem Börsenwert von 91 Milliarden US-Dollar.

Entgegen dem Trend auf dem Chipmarkt geht es Qualcomm derzeit nicht gut. So ist die Aktie trotz des Kurssprungs aktuell etwa fünf Prozent weniger wert als Ende vergangen Jahres. Ein Grund ist ein teurer Rechtsstreit mit Apple.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Metal Gear Solid V 5,75€, For Honor 8,99€, Mad Max 4,25€)
  2. 19,49€
  3. (u. a. Pirates of the Caribbean 1-5 Box Blu-ray 26,97€, Iron Man Trilogie Blu-ray Collector's...

Teeklee 05. Nov 2017

Ja, wenn die Besitzer (Aktionäre) es so billig hergeben. Aber die wollen ja nen fetten...

forenuser 05. Nov 2017

Hat er doch geschrieben...

MSW112 05. Nov 2017

In gewisser Weise sind ein Teil der Patente "wertlos" (wegen FRAND), weil genau da der...

p4m 04. Nov 2017

Laut Financial Times hat Broadcom vor NXP gleich selber zu kaufen. "Broadcom is prepared...

mwo (Golem.de) 04. Nov 2017

Ist korrigiert, danke für den Hinweis!


Folgen Sie uns
       


Oneplus 6T - Test

Das Oneplus 6T ist der Nachfolger des Oneplus 6 - und als T-Modell ein Hardware Refresh. Neu sind unter anderem ein größeres Display mit kleinerer Notch sowie der Fingerabdrucksensor unter dem Displayglas. Im Test hat das neue Modell einen guten Eindruck hinterlassen.

Oneplus 6T - Test Video aufrufen
Gaming-Tastaturen im Test: Neue Switches für Gamer und Tipper
Gaming-Tastaturen im Test
Neue Switches für Gamer und Tipper

Corsair und Roccat haben neue Gaming-Tastaturen auf den Markt gebracht, die sich vor allem durch ihre Switches auszeichnen. Im Test zeigt sich, dass Roccats Titan Switch besser zum normalen Tippen geeignet ist, aber nicht an die Geschwindigkeit des Corsair-exklusiven Cherry-Switches herankommt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Azio RCK Retrotastatur wechselt zwischen Mac und Windows-Layout
  2. OLKB Planck im Test Winzig, gerade, programmierbar - gut!
  3. Alte gegen neue Model M Wenn die Knickfedern wohlig klackern

Requiem zur Cebit: Es war einmal die beste Messe
Requiem zur Cebit
Es war einmal die beste Messe

Nach 33 Jahren ist Schluss mit der Cebit und das ist mehr als schade. Wir waren dabei, als sie noch nicht nur die größte, sondern auch die beste Messe der Welt war - und haben dann erlebt, wie Trends verschlafen wurden. Ein Nachruf.
Von Nico Ernst

  1. IT-Messe Die Cebit wird eingestellt

IMHO: Valves Ka-Ching mit der Brechstange
IMHO
Valves "Ka-Ching" mit der Brechstange

Es klingelt seit Jahren in den Kassen des Unternehmens von Gabe Newell. Dabei ist die Firma tief verschuldet - und zwar in den Herzen der Gamer.
Ein IMHO von Michael Wieczorek

  1. Artifact im Test Zusammengewürfelt und potenziell teuer
  2. Artifact Erste Kritik an Kosten von Valves Sammelkartenspiel
  3. Virtual Reality Valve arbeitet an VR-Headset und Half-Life-Titel

    •  /