Chip-Knappheit: Skoda baut 100.000 Autos weniger

Weil es an Chips mangelt, sinkt bei Skoda die Anzahl der gebauten Fahrzeuge um ein Neuntel - allerdings ist etwas Besserung in Sicht.

Artikel veröffentlicht am ,
Ein Enyaq iV von Skoda
Ein Enyaq iV von Skoda (Bild: Volkswagen)

Laut Skoda-Chef Thomas Schäfer wird die Volkswagen-Tochter in diesem Jahr rund 100.000 Autos weniger bauen als geplant, was angesichts der Stückzahlen im Vorjahr ein deutlicher Rückgang wäre. Als Grund gibt Schäfer die Knappheit von elektronischen Bauteilen an, weshalb die Produktion eingeschränkt ist.

Stellenmarkt
  1. SAP Solution Architect (m/w/d)
    IT-Consult Halle GmbH, Halle
  2. Junior IT-Service Operations Engineer (m/w/d)
    Behörde für Justiz und Verbraucherschutz, Hamburg
Detailsuche

Vor zwei Jahren hatte Skoda noch rund 1,243 Millionen Autos produziert - 2020 waren es aufgrund der Pandemie dann nur noch 940.000 Fahrzeuge, wie der Geschäftsbericht offenlegt. "Nach einem unglaublichen Erfolg in den ersten sechs Monaten dieses Jahres werden wir durch den Chipmangel aber nun erheblich ausgebremst", sagte Schäfer.

Das würde enorm schmerzen, "auch weil die Nachfrage nach unseren Autos weiterhin sehr hoch ist", fügte der Skoda-Chef hinzu. Die Volkswagen-Tochter steht mit diesem Problem beileibe nicht alleine da, viele andere Hersteller mussten die Produktion reduzieren oder temporär stoppen; auch wurden Anstellte in Kurzarbeit geschickt.

2022 soll besser als 2021 werden

Bei Audi in Ingolstadt und Neckarsulm mussten rund 10.000 Beschäftigte ihren Sommerurlaub verlängern, für September 2021 hat Audi ebenfalls vorsorglich Kurzarbeit angemeldet. Toyota kündigte indes an, seine Produktion in Japan im September um 40 Prozent zu kürzen. Grund ist das Wiederaufleben der Covid-19-Infektionen durch die Delta-Variante, die die Chip-Produktion in Südostasien behindert und die Teilekrise verschärft.

Golem Akademie
  1. IT-Fachseminare der Golem Akademie
    Live-Workshops zu Schlüsselqualifikationen
  2. 1:1-Videocoaching mit Golem Shifoo
    Berufliche Herausforderungen meistern
  3. Online-Sprachkurse mit Golem & Gymglish
    Kurze Lektionen, die funktionieren
Weitere IT-Trainings

Skoda hingegen zeigt sich optimistisch: "Wir hoffen, dass sich die Lage in den nächsten Wochen zumindest etwas entspannt, nachdem in Malaysia wieder mehr Chips produziert werden können", sagte Schäfer mit Blick auf die Knappheit der elektronischen Bauteile. Die Krise wird seiner Einschätzung nach auch 2022 noch weiter bestehen, wenngleich in abgeschwächter Form.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Rulf 14. Sep 2021 / Themenstart

wie lange muß man für 5monate kurzarbeitergeld eingezahlt haben?... was bleibt dann noch...

hazardRC 12. Sep 2021 / Themenstart

Mein Enyaq 60 wurde innerhalb von 2 Monaten geliefert. Hat mich echt überrascht, dass es...

Oktavian 12. Sep 2021 / Themenstart

Gar keine, Du bist zu spät, bzw. Du hast nicht verstanden, wie Aktien und Märkte...

Kommentieren



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
CMOS-Batterie
Firmware-Update hat PS4 offenbar vor ewigem Aus gerettet

Sony hat mit Firmware 9.0 für die Playstation 4 ein großes Problem gelöst: eine leere CMOS-Batterie kann die Konsole nicht mehr zerstören.

CMOS-Batterie: Firmware-Update hat PS4 offenbar vor ewigem Aus gerettet
Artikel
  1. Internet der Dinge: Temperaturmesser Marke Eigenbau
    Internet der Dinge
    Temperaturmesser Marke Eigenbau

    Sensordaten lassen sich kostengünstig per Lorawan versenden. Wir zeigen, wie sich ein Temperatursensor per TTN nutzen lässt.
    Eine Anleitung von Dirk Koller

  2. Call of Duty: Vanguard schon in der Beta von Cheatern geplagt
    Call of Duty
    Vanguard schon in der Beta von Cheatern geplagt

    Die uralte Code-Basis fällt Activision auf die Füße. Schon jetzt klagen Spieler der Beta-Version des neuen Call of Duty über Cheater.

  3. Rabatte bis 50 Prozent - Black Week bei notebooksbilliger.de
     
    Rabatte bis 50 Prozent - Black Week bei notebooksbilliger.de

    Heute startet die nächste Black Week bei notebooksbilliger.de und bietet wieder tolle Angebote auf Produkte verschiedenster Kategorien.
    Ausgewählte Angebote des E-Commerce-Teams

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Black Week bei NBB: Bis 50% Rabatt (u. a. MSI 31,5" Curved WQHD 165Hz 350€) • Gran Turismo 7 25th Anniversary PS4/PS5 vorbestellbar 99,99€ • Samsung T7 Portable SSD 1TB 105,39€ • PS5 bei Amazon zu gewinnen • Astro Gaming A20 + Deathloop PS5 139,99€ [Werbung]
    •  /