Chinesischer Elektro-Lkw: Homtruck soll Tesla Semi Konkurrenz machen

Mit den Homtruck hat der Lkw-Hersteller Farizon einen elektrischen Sattelschlepper mit Austausch-Akkus vorgestellt, der auch für Europa geplant ist.

Artikel veröffentlicht am , Michael Linden
Homtruck
Homtruck (Bild: Farizon)

Der zum Geely-Konzern gehörende Nutzfahrzeughersteller Farizon hat mit dem Homtruck einen ersten Sattelschlepper mit Elektroantrieb für 2024 angekündigt.

Wie Geely-Manager Mike Fan dem Nachrichtensender CNBC mitteilte, soll das Fahrzeug nicht nur in China, sondern auch in Europa, Korea, Japan und den USA angeboten werden. Mit technischen Daten hielt sich das Unternehmen bislang zurück. So gibt es keine Informationen über Leistung, Reichweite und die Preise.

Das Fahrzeug kann aber nicht nur in einer batterieelektrischen Version gebaut werden, sondern je nach Anwendungszweck auch mit einem Range Extender, bei dem ein Verbrenner den Akku unterwegs lädt. Auch ein Brennstoffzellen-Antrieb ist offenbar geplant. Die Elektroversion bietet eine Besonderheit: Die Akkus sind austauschbar. So sollen lange Ladepausen auf Fernfahrten vermieden werden.

Ob der Homtruck am Ende auch noch die Fahrer-Annehmlichkeiten in der Kabine bietet, die das Unternehmen jetzt verspricht? Neben einer Dusche und einer Toilette sollen ein Einzelbett, ein Kühlschrank, eine Küchenzeile und eine kleine Waschmaschine eingebaut werden.

  • Homtruck (Bild: Farizon)
  • Homtruck (Bild: Farizon)
  • Homtruck (Bild: Farizon)
  • Homtruck (Bild: Farizon)
  • Homtruck (Bild: Farizon)
  • Homtruck (Bild: Farizon)
  • Homtruck (Bild: Farizon)
Homtruck (Bild: Farizon)

Zunächst soll das Fahrzeug vom Fahrer gesteuert werden, doch der Hersteller hat schon angedeutet, dass zumindest teilautonome Fahrfunktionen geplant sind. So sollen Kolonnenfahrten mit mehreren Fahrzeugen des gleichen Typs automatisiert werden können, bei denen sich die Lkw hinsichtlich Abstand und Geschwindigkeit synchronisieren. 2026 sollen dann weitere Fahrassistenzfunktionen dazukommen und erst 2030 erwartet Geely vollautonomes Fahren.

Konkurrent Tesla hat seinen elektrischen Lkw Tesla Semi wegen Akkuzell-Knappheit auf 2022 verschoben. Der Tesla Semi ist für schwere Langstreckentransporte (Class 8) gedacht. Der futuristisch anmutende Sattelschlepper wird von vier Elektromotoren angetrieben. Tesla will das Fahrzeug mit zwei Akkuvarianten anbieten. Der größere Akku soll dank einer neuen Technik eine Reichweite von 1.000 Kilometern ermöglichen. An speziellen Schnellladern soll das Fahrzeug in einer halben Stunde Strom für eine Reichweite von 630 Kilometern laden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Western Australia
Eine radioaktive Kapsel - irgendwo im australischen Outback

Wie eine radioaktive Kapsel in Australien verlorengehen konnte, ob sie gefährlich ist, warum sie so schwierig zu finden war und wofür solche Kapseln gut sind.
Ein Bericht von Werner Pluta

Western Australia: Eine radioaktive Kapsel - irgendwo im australischen Outback
Artikel
  1. Streaming: Netflix zieht Maßnahmen gegen Konten-Sharing zurück
    Streaming
    Netflix zieht Maßnahmen gegen Konten-Sharing zurück

    Netflix wird vorerst wohl doch nichts unternehmen, wenn ein Netflix-Konto unerlaubterweise mit anderen geteilt wird.

  2. Google: Entlassungen stoßen auf Unverständnis
    Google
    Entlassungen stoßen auf Unverständnis

    Es gibt immer mehr Kritiker, die Googles massenhafte Entlassungen in den Open-Source-Teams als eine fragwürdige Entscheidung sehen.

  3. Neue Struktur: W3C als gemeinnützige Organisation neu gestartet
    Neue Struktur
    W3C als gemeinnützige Organisation neu gestartet

    Das World Wide Web Consortium vollzieht eine Umstrukturierung und stellt sich als gemeinnützige Organisation von öffentlichem Interesse neu auf.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Bis 77% Rabatt auf Fernseher bei Otto • Roccat Kone Pro -56% • Xbox Series S + Dead Space 299,99€ • PCGH Cyber Week • MindStar: ASRock RX 7900 XT 949€ • AMD CPU kaufen, SW Jedi Survivor gratis dazu • Philips LED TV 65" 120 Hz Ambilight 999€ • KF DDR4-3600 32GB 91,89€ [Werbung]
    •  /