• IT-Karriere:
  • Services:

Chinesische Technik: Flixbus fährt rein elektrisch Bus

Flixbus schickt einen Elektrobus im regulären Betrieb auf die Reise. Das Fahrzeug stammt aus China und bedient die Strecke zwischen Frankfurt und Mannheim.

Artikel veröffentlicht am ,
Reisebus BYD C9
Reisebus BYD C9 (Bild: Spielvogel/CC-BY-SA 3.0)

Zwischen Mannheim und Frankfurt Flughafen fährt jetzt ein Elektrobus des chinesischen Herstellers BYD. Das Busunternehmen setzt das Fahrzeug C9 im regulären Betrieb ein und kann damit bis zu 40 Personen befördern. Die Reichweite liegt laut BDY bei rund 320 km. Die Strecke zwischen Flughafen Frankfurt und Mannheim Busbahnhof ist rund 75 km lang.

Stellenmarkt
  1. Kromberg & Schubert Automotive GmbH & Co. KG, Abensberg bei Regensburg
  2. PSI Software AG Geschäftsbereich PSI Energie EE, Aschaffenburg

Der Reisebus ist nach Angaben von Flixbus doppelt so teuer wie ein Fahrzeug mit Dieselantrieb, das zudem mit einer Tankfüllung wesentlich weiter kommt als die Elektroversion. Flixbus will einen C9 auch zwischen Frankfurt und Heidelberg 115 km weit pendeln lassen.

Das Fahrzeug wird ein bis zweimal täglich geladen und nutzt dazu den Angaben zufolge Ökostrom des Partners Greenpeace Energy. Die Ladestationen wurden sowohl in Frankfurt am Main als auch in Mannheim aufgebaut.

Der Elektro-Flixbus ist in Deutschland eine Premiere, in Frankreich setzt das Unternehmen seit dem zweiten Quartal 2018 einen Elektrobus zwischen Paris und Amiens ein. Dort verkehrt kein BYD, sondern ein Fabrikat des chinesischen Herstellers Yutong.

In Berlin werden für den städtischen Betrieb 45 Elektrobusse unterschiedlicher Bauart angeschafft. Dabei handelt es sich um 30 Eindecker- und 15 Gelenkomnibusse.

Zur Vermeidung weiterer Fahrverbote in schadstoffbelasteten Innenstädten will die Bundesregierung den Umstieg auf elektrisch angetriebene Fahrzeuge längerfristig fördern. Die Ziele sollen beispielsweise dadurch erreicht werden, dass die Städte ihren Busfuhrpark schneller auf Elektroantriebe umrüsten.

Nach Angaben der früheren Bundesumweltministerin Barbara Hendricks (SPD) entfallen von den 350 Millionen Euro für die Elektrifizierung des Verkehrs 150 Millionen Euro auf Förderprogramme des Umweltministeriums. Von dem Geld sollen unter anderem 80 Prozent der Mehrkosten für die Anschaffung von Elektrobussen bezahlt werden. Berlin und Hamburg hatten schon 2016 eine gemeinsame Beschaffungsinitiative für E-Busse beschlossen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

matok 25. Okt 2018

Die Deutsche Post baut eigene E-Lieferwagen. Flixbus nutzt einen chinesischen E-Bus. Was...


Folgen Sie uns
       


Xbox Series X - Hands on

Golem.de konnte die Xbox Series X bereits ausprobieren und stellt die Konsole vor. Außerdem zeigen wir, wie Quick Resume funktioniert - und die Ladezeiten.

Xbox Series X - Hands on Video aufrufen
Pinephone im Test: Das etwas pineliche Linux-Phone für Bastler
Pinephone im Test
Das etwas pineliche Linux-Phone für Bastler

Mit dem Pinephone gibt es endlich wieder ein richtiges Linux-Telefon, samt freier Treiber und ohne Android. Das Projekt scheitert aber leider noch an der Realität.
Ein Test von Sebastian Grüner

  1. Linux Mehr Multi-Touch-Support in Elementary OS 6
  2. Kernel Die Neuerungen im kommenden Linux 5.9
  3. VA-API Firefox bringt Linux-Hardwarebeschleunigung auch für X11

Ausprobiert: Meine erste Strafgebühr bei Free Now
Ausprobiert
Meine erste Strafgebühr bei Free Now

Storniert habe ich bei Free Now noch nie. Doch diesmal wurde meine Geduld hart auf die Probe gestellt.
Ein Praxistest von Achim Sawall

  1. Gesetzentwurf Weitergabepflicht für Mobilitätsdaten geplant
  2. Personenbeförderung Taxibranche und Uber kritisieren Reformpläne

Mafia Definitive Edition im Test: Ein Remake, das wir nicht ablehnen können
Mafia Definitive Edition im Test
Ein Remake, das wir nicht ablehnen können

Familie ist für immer - nur welche soll es sein? In Mafia Definitive Edition finden wir die Antwort erneut heraus, anders und doch grandios.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Mafia Definitive Edition angespielt Don Salieri wäre stolz
  2. Mafia Definitive Edition Ballerei beim Ausflug aufs Land
  3. Definitive Edition Das erste Mafia wird von Grund auf neu erstellt

    •  /