Wirtschaft: Warum China gegen Internetkonzerne vorgeht

Chinas KP geht seit einem Jahr massiv gegen die großen Internet-Konzerne der Volksrepublik vor. Sie will so für mehr Gleichheit sorgen, aber nicht nur.

Eine Analyse von Gerd Mischler veröffentlicht am
Der Drache war erst ein Symbol des chinesischen Kaisers und ist heute noch ein Symbol des Staates.
Der Drache war erst ein Symbol des chinesischen Kaisers und ist heute noch ein Symbol des Staates. (Bild: Pixabay / Montage: Golem.de)

Chinas Kaiser kritisierte man nicht. Wer es dennoch tat, wurde früher dafür bei lebendigem Leibe gekocht oder langsam zerstückelt. So sah es die Strafordnung im Reich der Mitte vor. Auch heute verfolgen die Regulierungsbehörden der Volksrepublik ihre Kritiker mit allen Mitteln, die einem autokratischen Regime zur Verfügung stehen.


Weitere Golem-Plus-Artikel
Soziale Netzwerke: Liken bei Hasspostings kann strafbar sein
Soziale Netzwerke: Liken bei Hasspostings kann strafbar sein

Facebook-Nutzer, die nicht davor zurückschrecken, diskriminierende oder beleidigende oder Postings zu liken, sollten sich das gut überlegen. Denn das Drücken des Gefällt-mir-Buttons kann hier erhebliche rechtliche Folgen haben.
Von Harald Büring


High Purity in der Produktion: "Wir können Prozesse"
High Purity in der Produktion: "Wir können Prozesse"

Ob Autos, Medizin oder Halbleiter: Die Reinhaltung bis in den Nanobereich wird immer wichtiger. Das stellt hohe Anforderungen an eine digitale Prozesslenkung und sorgt für volle Auftragsbücher bei der europäischen Reinigungsindustrie.
Ein Bericht von Detlev Prutz


IT-Projektmanager: Mehr als Excel-Schubser und Flaschenhälse
IT-Projektmanager: Mehr als Excel-Schubser und Flaschenhälse

Viele IT-Teams halten ihr Projektmanagement für überflüssig. Wir zeigen drei kreative Methoden, mit denen Projektmanager wirklich relevant werden.
Ein Ratgebertext von Jakob Rufus Klimkait und Kristin Ottlinger


    •  /