China-Produktion: Neuer Elektro-Smart wird ein winziges SUV

Der erste Smart aus China wird ein SUV, das eine eigene Elektro-Plattform erhält. In Europa läuft die Smart-Produktion hingegen aus.

Artikel veröffentlicht am ,
Elektro-Smart: erste rein elektrische Daimler-Marke
Elektro-Smart: erste rein elektrische Daimler-Marke (Bild: Smart)

Ab 2022 kommen die Smarts aus China. Ein Joint Venture zwischen Daimler und der chinesischen Marke Geely hat das schon Anfang 2020 besiegelt. Dann erhält das Fahrzeug auch eine eigene Elektro-Plattform. Als Verbrenner wird es den Smart künftig nicht mehr geben.

Stellenmarkt
  1. Referentin bzw. Referent (m/w/d) für IT und Digitalisierung
    Behörde für Justiz und Verbraucherschutz, Hamburg
  2. Head of Customer Segment Management (m/w/d)
    Fressnapf Holding SE, Krefeld
Detailsuche

Nach einem Bericht der Frankfurter Allgemeinen Zeitung soll das erste chinesische Modell ein kleiner Stadtgeländewagen sein. Das bekräftigte Smart-Markenchef Daniel Lescow gegenüber der Zeitung. Dabei handelt es sich um ein Konzept, das Smart unter dem Namen Formore bereits vor zehn Jahren plante, das Fahrzeug letztlich aber nie auf den Markt brachte. Den neuen Smart soll es mit unterschiedlichen Reichweiten geben, verriet Lescow.

Die Marke Smart solle künftig mehr in den Premium-Bereich hineinstoßen als bisher, erklärte Lescow. Das solle mit niedrigen Preisen einhergehen. Vor 2022 ist das Fahrzeug jedoch nicht zu erwarten. Einen Preis oder andere Daten nannte der Smart-Chef nicht. Das neue Unternehmen Smart Automobile wird in Hangzhou Bay in der ostchinesischen Provinz Zhejiang südlich der Metropole Schanghai seinen Sitz haben.

Das Joint Venture gehört den beiden Konzernen zu gleichen Teilen. Sie werden es mit Kapital in Höhe von 5,4 Milliarden Yuan, umgerechnet knapp 700 Millionen Euro, ausstatten. Der Anteil von Daimler besteht im Wesentlichen in der Marke Smart, die auf das Unternehmen übertragen wird. Daimler wird nach eigenen Angaben für das Design der Fahrzeuge zuständig sein, Geely für die Entwicklung.

Derzeit wird der zweisitzige Smart in Hambach im französischen Département Moselle gebaut, der Viersitzer in Novo Mesto in Slowenien. Zumindest in Hambach sind die Arbeitsplätze laut Daimler gesichert. Der Standort wird an den britischen Hersteller Ineos verkauft, der dort den Geländewagen Ineos Grenadier bauen will. Dabei handelt es sich um ein robustes Offroad-Nutzfahrzeug, das Fans des alten Land Rover Defender ansprechen soll. Angetrieben wird er konventionell mit einem BMW B58 - einem Drei-Liter-Dieselmotor.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Waffensystem Spur
Menschen töten, so einfach wie Atmen

Soldaten müssen bald nicht mehr um ihr Leben fürchten. Wozu auch, wenn sie aus sicherer Entfernung Roboter in den Krieg schicken können.
Ein IMHO von Oliver Nickel

Waffensystem Spur: Menschen töten, so einfach wie Atmen
Artikel
  1. OpenBSD, TSMC, Deathloop: Halbleiterwerk für Automotive-Chips in Japan bestätigt
    OpenBSD, TSMC, Deathloop
    Halbleiterwerk für Automotive-Chips in Japan bestätigt

    Sonst noch was? Was am 15. Oktober 2021 neben den großen Meldungen sonst noch passiert ist, in aller Kürze.

  2. Whatsapp: Vater bekommt wegen eines Nacktfotos Ärger mit Polizei
    Whatsapp
    Vater bekommt wegen eines Nacktfotos Ärger mit Polizei

    Ein Vater nutzte ein 15 Jahre altes Nacktfoto seines Sohnes als Statusfoto bei Whatsapp. Nun läuft ein Kinderpornografie-Verfahren.

  3. Pornoplattform: Journalisten wollen Xhamster-Eigentümer gefunden haben
    Pornoplattform
    Journalisten wollen Xhamster-Eigentümer gefunden haben

    Xhamster ist und bleibt Heimat für zahlreiche rechtswidrige Inhalte. Doch ohne zu wissen, wer profitiert, wusste man bisher auch nicht, wer verantwortlich ist.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Bis 21% auf Logitech, bis 33% auf Digitus - Cyber Week • Crucial 16GB Kit 3600 69,99€ • Razer Huntsman Mini 79,99€ • Gaming-Möbel günstiger (u. a. DX Racer 1 Chair 201,20€) • Alternate-Deals (u. a. Razer Gaming-Maus 19,99€) • Gamesplanet Anniversary Sale Classic & Retro [Werbung]
    •  /