Abo
  • Services:

China: Nio streicht Fabrikpläne für seine Elektroautos

Das chinesische EV-Startup Nio hatte erst im Dezember ein neues, kleineres Elektroauto in Form eines SUV vorgestellt und eine neue Fabrik in Schanghai angekündigt. Aus der Fabrik wird nun doch nichts. Stattdessen wurde ein Milliardenverlust ausgewiesen.

Artikel veröffentlicht am ,
Nio ES6
Nio ES6 (Bild: Nio)

Der chinesische Anbieter Nio hatte im Dezember 2018 ein Elektroauto vorgestellt, das eine Reichweite von bis zu 480 km bei einem Preis von umgerechnet 46.000 Euro haben soll. Nun teilte das Unternehmen mit, dass es doch kein eigenes Werk für das Auto in Schanghai bauen wird. Nio wird sein bestehendes Werk in China für den Bau seiner Autos weiter nutzen.

Stellenmarkt
  1. OPTIMAL SYSTEMS GmbH, Berlin
  2. PARI Pharma GmbH, Gräfelfing, Gilching, Weilheim

Das Unternehmen verzeichnete 2018 einen Umsatz von 720 Millionen US-Dollar, aber auch einen Nettoverlust von 1,4 Milliarden US-Dollar und verdoppelte damit fast seine Verluste gegenüber dem Vorjahr. Der Aktienkurs fiel daraufhin um fast 20 Prozent.

Nio produzierte im Jahr 2018 12.775 Autos und lieferte 11.348 seiner siebensitzigen ES8-SUVs an Kunden aus. Nio arbeitet nach eigenen Angaben an der Auslieferung des ES6 und des sechssitzigen ES8.

Das elektrische SUV ES6 mit einer Hybridstruktur aus Aluminium und kohlenstofffaserverstärkten Kunststoffen (CFK) beschleunigt in 4,7 Sekunden von 0 auf 100 km/h, hat eine NEFZ-Reichweite von über 510 km und einen Bremsweg von 33,9 m von 100 bis 0 km/h. Ein anderer Reichweitentest liegt nicht vor. Das Standardmodell hat zwei Elektromotoren, die zusammen auf 320 kW/435 PS kommen. Das Performance-Modell erreicht 400 kW/544 PS.

  • Nio ES6 (Bild: Nio)
  • Nio ES6 (Bild: Nio)
  • Nio ES6 (Bild: Nio)
  • Nio ES6 (Bild: Nio)
  • Nio ES6 (Bild: Nio)
  • Nio ES6 (Bild: Nio)
  • Nio ES6 (Bild: Nio)
  • Nio ES6 (Bild: Nio)
Nio ES6 (Bild: Nio)

Der ES6 soll in China in den Versionen Standard und Performance mit Startpreisen von umgerechnet 46.000 Euro beziehungsweise 51.000 Euro auf den Markt kommen. Das Fahrzeug ist damit rund 12.000 Euro günstiger als der ES8. In China sollen die Auslieferungen ab Juni 2019 beginnen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Samsung Galaxy Note 8 für 379€ statt 403,95€ im Vergleich)
  2. 549,99€ (Bestpreis!)
  3. 54€
  4. (aktuell u. a. Corsair GLAIVE RGB als neuwertiger Outlet-Artikel für 34,99€ + Versand statt ca...

Folgen Sie uns
       


Sony Xperia 1 - Hands on (MWC 2019)

Das Xperia 1 ist Sonys neues Oberklasse-Smartphone. Es ist das erste Xperia-Smartphone mit einer Triple-Kamera. Das Display im 21:9-Format sorgt für ein schmales Gehäuse. Im Juni 2019 soll das Xperia 1 zum Preis von 950 Euro erscheinen.

Sony Xperia 1 - Hands on (MWC 2019) Video aufrufen
Security: Vernetzte Autos sicher machen
Security
Vernetzte Autos sicher machen

Moderne Autos sind rollende Computer mit drahtloser Internetverbindung. Je mehr davon auf der Straße herumfahren, desto interessanter werden sie für Hacker. Was tun Hersteller, um Daten der Insassen und Fahrfunktionen zu schützen?
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Alarmsysteme Sicherheitslücke ermöglicht Übernahme von Autos
  2. Netzwerkanalyse Wireshark 3.0 nutzt Paketsniffer von Nmap
  3. Sicherheit Wie sich "Passwort zurücksetzen" missbrauchen lässt

Google: Stadia tritt gegen Gaming-PCs, Playstation und Xbox an
Google
Stadia tritt gegen Gaming-PCs, Playstation und Xbox an

GDC 2019 Google streamt nicht nur so ein bisschen - stattdessen tritt der Konzern mit Stadia in direkte Konkurrenz zur etablierten Spielebranche. Entwickler können für ihre Games mehr Teraflops verwenden als auf der PS4 Pro und der Xbox One X zusammen.
Von Peter Steinlechner


    Tom Clancy's The Division 2 im Test: Richtig guter Loot-Shooter
    Tom Clancy's The Division 2 im Test
    Richtig guter Loot-Shooter

    Ubisofts neuer Online-Shooter beweist, dass komplexe Live-Spiele durchaus von Anfang an überzeugen können. Bis auf die schwache Geschichte und Gegner, denen selbst Dauerbeschuss kaum etwas anhaben kann, ist The Division 2 ein spektakuläres Spiel.
    Von Jan Bojaryn

    1. Netztest Connect Netztest urteilt trotz Funklöchern zweimal sehr gut
    2. Netztest Chip verteilt viel Lob trotz Funklöchern

      •  /