Abo
  • Services:

China: Mit Drohnen gegen Luftverschmutzung

Die chinesischen Behörden wollen Smog aus der Luft bekämpfen: Drohnen sollen Chemikalien ausstreuen, um die Schadstoffe zu entfernen.

Artikel veröffentlicht am ,
Smog in Peking: Kampf gegen die Umweltverschmutzung
Smog in Peking: Kampf gegen die Umweltverschmutzung (Bild: STR/AFP/Getty Images)

Die Luft in Chinas Hauptstadt Peking ist seit Ende vergangenen Monats extrem mit Schadstoffen belastet. Um nicht auf einen Wetterwechsel warten zu müssen, will die Regierung der Luftverschmutzung mit Drohnen beikommen.

Stellenmarkt
  1. Randstad Deutschland GmbH & Co. KG, Trier
  2. Universität Passau, Passau

Die Drohnen sollen Chemikalien aussprühen. Dadurch gefrören die Schadstoffe und fielen zu Boden, berichtet die in Hongkong erscheinende Tageszeitung South China Morning Post unter Berufung auf die amtliche Nachrichtenagentur Xinhua. Tests der Luftsäuberung per Drohne sind unter der Aufsicht des staatlichen Wetterdienstes China Meteorological Administration für diesen Monat geplant.

Drohne mit Gleitschirm

Die Drohne wird von dem Luftfahrt- und Rüstungsunternehmen Aviation Industry Corporation of China (AVIC) entwickelt und gebaut. Sie hat keine festen Tragflächen, sondern einen großen Gleitschirm. Dieser soll eine deutlich größere Tragkraft ermöglichen als die Variante mit festen Tragflächen.

Bis zu 700 Kilogramm an Chemikalien soll das unbemannte Luftfahrzeug (Unmanned Aerial Vehicle, UAV) transportieren und in einem Radius von 5 Kilometern versprühen. Das sei das Dreifache der Nutzlast, die dem UAV mit Tragflächen zugeladen werden könne. Dadurch sei die Drohne einfach zu bedienen und viel günstiger in der Herstellung, sagte AVIC-Chef Ma Yongsheng.

Verschlimmerung im Winter

Die Verschmutzung von Luft und Umwelt ist als Kehrseite des Wirtschaftswachstums zu einem großen Problem in China geworden. Smog betrifft große Teile des Landes, besonders stark im Winter: Dann kommen zu den Abgasen des Verkehrs, der Industrieanlagen und Kohlekraftwerke noch die der Kohleöfen hinzu.

In seiner Rede vor dem Volkskongress hat Staatschef Li Keqiang dieser Tage den Kampf gegen die Umweltverschmutzung angekündigt. Die Regierung werde Maßnahmen ergreifen, um die Umweltverschmutzung einzudämmen und weitere zu verhindern. Das gelte vor allem für die Riesenstädte und die Metropolregionen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Samsung 970 EVO 500 GB für 145,89€ inkl. Versand statt 156,81€ im Vergleich)
  2. 29,99€ + 5,99€ Versand (Vergleichspreis 52,26€)
  3. 15,99€

Moe479 13. Mär 2014

braun-, steinkohlekohle und öl sind überreste von pflanzen die der atmosphäre einst co2...

deadeye 09. Mär 2014

erst müssen ein paar wichtige Leute elendig an den Folgen verrecken bevor etwas passiert.

AgatePalim 09. Mär 2014

Febreze :)

Mopsmelder500 07. Mär 2014

Ich fand die Idee mit dem Großbildschirmen besser die einem die Sonne zeigt. Hey China...


Folgen Sie uns
       


World of Warcraft Battle for Azeroth - Mitternachtsstream (Golem.de Live)

Der große Start von Battle for Azeroth inklusive seiner Einführungsquest führt uns zu König Anduin nach Dalaran und Lordaeron (episch!). Um Mitternacht starteten wir problemlos in Silithus.

World of Warcraft Battle for Azeroth - Mitternachtsstream (Golem.de Live) Video aufrufen
32-Kern-CPU: Threadripper 2990WX läuft mit Radeons besser
32-Kern-CPU
Threadripper 2990WX läuft mit Radeons besser

Auch wenn AMDs neuer Threadripper 2990WX mit 32 CPU-Kernen sich definitiv nicht primär an Spieler richtet, taugt er für Games. Kombiniert mit einer Geforce-Grafikkarte bricht die Bildrate allerdings teils massiv ein, mit einem Radeon-Modell hingegen nur sehr selten.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Threadripper 2990WX AMDs 32-Kerner kostet weniger als Intels 18-Kerner
  2. Zhongshan Subor Z+ AMD baut SoC mit PS4-Pro-Leistung für chinesische Konsole
  3. Hygon Dhyana China baut CPUs mit AMDs Zen-Technik

IT-Jobs: Achtung! Agiler Coach gesucht?
IT-Jobs
Achtung! Agiler Coach gesucht?

Überall werden sie gesucht, um den digitalen Wandel voranzutreiben: agile Coaches. In den Jobbeschreibungen warten spannende Aufgaben, jedoch müssen Bewerber aufpassen, dass sie die richtigen Fragen stellen, wenn sie etwas bewegen möchten.
Von Marvin Engel

  1. Wework Die Kaffeeautomatisierung des Lebens
  2. IT-Jobs Fünf neue Mitarbeiter in fünf Wochen?
  3. Frauen in IT-Berufen Programmierte Klischees

IMHO: Heilloses Durcheinander bei Netflix und Amazon Prime
IMHO
Heilloses Durcheinander bei Netflix und Amazon Prime

Es könnte alles so schön sein abseits vom klassischen Fernsehen. Netflix und Amazon Prime bieten modernes Encoding, 4K-Auflösung, HDR-Farben und -Lichter, flüssige Kamerafahrten wie im Kino - leider nur in der Theorie, denn sie bringen es nicht zum Kunden.
Ein IMHO von Michael Wieczorek

  1. IMHO Ein Lob für Twitter und Github
  2. Linux Mit Ignoranz gegen die GPL
  3. Sicherheit Tag der unsinnigen Passwort-Ratschläge

    •  /