Abo
  • Services:
Anzeige
Bewerberschlangen in Zhengzhou im August 2010
Bewerberschlangen in Zhengzhou im August 2010 (Bild: Donald Chan/Reuters)

China: Menschenmassen vor Foxconns Einstellungsbüros

Bewerberschlangen in Zhengzhou im August 2010
Bewerberschlangen in Zhengzhou im August 2010 (Bild: Donald Chan/Reuters)

Nach dem Ende der Feierlichkeiten zum Jahr des Drachen in China bilden sich lange Warteschlangen von Jobsuchenden bei dem berüchtigten Auftragshersteller Foxconn. In anderen Fabriken sind die Arbeitsbedingungen nicht besser und die Lohnzahlungen unsicher.

Nach dem chinesischen Neujahrfest gibt es sehr viele Bewerber, die bei Foxconn Electronics nach Arbeit suchen. Wie die in Taiwan erscheinende Branchenzeitung Digitimes berichtet, bilden sich große Warteschlangen vor den Personalbüros der Foxconn-Fabriken in Shenzhen, Zhengzhou und Wuhan.

Anzeige

In China hat am 23. Januar 2012 das Jahr des Drachen begonnen. Obwohl in dem Land schon lange der gregorianische Kalender gilt, wird das Neujahrsfest als große Feierlichkeit mehr als zwei Wochen lang begangen. Millionen Chinesen reisen für die Festtage zurück in ihre Heimatdörfer.

Bei Foxconn herrschen in den Fabrikhallen Sprechverbot, Zwölfstundenschichten, repressive Aufseher, es kommt zu Arbeitsunfällen mit Toten und Verletzten. Doch laut Digitimes haben die Arbeitssuchenden kaum eine Wahl, da in anderen Fabriken noch härtere Bedingungen herrschen: "Obwohl Foxconn wegen grausamer Arbeitsbedingungen in der Kritik steht, bietet das Unternehmen einen relativ hohen Lohn und zahlt die Gehälter nach einem stabilen Zeitplan, beides Faktoren, weshalb große Menschenmassen in China Jobs in dem Unternehmen suchen."

In den Foxconn-Fabriken in Zhengzhou beträgt der Basislohn laut dem Bericht für einen Maschinenarbeiter derzeit 2.650 Yuan (320 Euro) inklusive Unterbringung im Wohnheim auf dem Werkgelände.

Der taiwanische Konzern fertigt für Amazon, Apple, Dell, Nintendo, Hewlett-Packard, Samsung, IBM, Lenovo, Motorola, Nokia, Sony, Toshiba und andere. Foxconn ist Chinas größtes Exportunternehmen und beschäftigt 1,2 Millionen Menschen, die 40 Prozent der weltweit verkauften Unterhaltungselektronik montieren.


eye home zur Startseite
The Howler 08. Feb 2012

Keine Ahnung was ihr da redet. ^^ Die Leute dir dort Arbeit suchen gehen ja dort hin WEIL...

S-Talker 06. Feb 2012

12h Stunden ist dort unter den Durchschnitt. Das ist so, als ob in DE ein Unternehmen...

Himmerlarschund... 03. Feb 2012

Kriegst du sonst irgendwo für pure Geduld jeden Monat 3-stellige Beträge geschenkt?

Trockenobst 02. Feb 2012

Nun, sie haben einen Bericht gebracht im TV, da hat ein Mädel die 12h am Tag ackert...

truemmerlotte 02. Feb 2012

Hast Du mal in die Liste der Auftraggeber geschaut? Da bleiben nicht mehr wirklich viele...


News & Magazin : naanoo.com / 02. Feb 2012

Umfrage: Deutsche haben kaum Angst vor wachsender Macht Chinas



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Universität zu Köln, Köln
  2. Haufe Group, Freiburg im Breisgau
  3. über Nash Direct GmbH, Germersheim
  4. AKDB, Regensburg


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  2. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Glasfaser

    M-net hat genauso viele FTTB/H-Kunden wie die Telekom

  2. 240 Kilometer

    1&1 Versatel erweitert Glasfasernetz in Norddeutschland

  3. MobileCoin

    Neue Cryptowährung von Signal-Erfinder Marlinspike

  4. Soziales Netzwerk

    Facebook geht gegen Engagement-Bait-Beiträge vor

  5. Call of Duty

    Infinity Ward forscht in Polen

  6. SuperMUC-NG

    Münchner Supercomputer wird einer der schnellsten weltweit

  7. Ralf Kleber

    Amazon plant Ladengeschäfte in Deutschland

  8. Firefox

    Mozilla verärgert Nutzer mit ungefragter Addon-Installation

  9. Knights Mill

    Intel hat drei Xeon Phi für Deep Learning

  10. Windows 10

    Kritische Lücke in vorinstalliertem Passwortmanager



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Alexa-Geräte und ihre Konkurrenz im Test: Der perfekte smarte Lautsprecher ist nicht dabei
Alexa-Geräte und ihre Konkurrenz im Test
Der perfekte smarte Lautsprecher ist nicht dabei
  1. Alexa und Co. Wirtschaftsverband sieht Megatrend zu smarten Lautsprechern
  2. Smarte Lautsprecher Google unterstützt indirekt Bau von Alexa-Geräten
  3. UE Blast und Megablast Alexa-Lautsprecher sind wasserfest und haben einen Akku

4K UHD HDR: Das ZDF hat das Internet nicht verstanden
4K UHD HDR
Das ZDF hat das Internet nicht verstanden
  1. Cisco und Lancom Wenn Spionagepanik auf Industriepolitik trifft

King's Field 1 (1994): Die Saat für Dark Souls
King's Field 1 (1994)
Die Saat für Dark Souls
  1. Blade Runner (1997) Die unsterbliche, künstliche Erinnerung
  2. SNES Classic Mini im Vergleichstest Putzige Retro-Konsole mit suboptimaler Emulation

  1. Re: Im Moment scheint ja jeder seine eigene Coin...

    bolzen | 23:14

  2. Re: Mein neuer PC

    Alex_M | 23:14

  3. Re: 5 bis 7 Jahre Testphase

    nightmar17 | 23:11

  4. Re: An die Experten: Macht ein Aufrüsten Sinn?

    Dungeon Master | 23:06

  5. Re: Und wieder kein Dual 4K Display-Support...

    TheUrbanNinja | 22:53


  1. 18:24

  2. 17:49

  3. 17:36

  4. 17:05

  5. 16:01

  6. 15:42

  7. 15:08

  8. 13:35


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel