Abo
  • IT-Karriere:

China: Apple erlaubt Alipay neben Apple Pay

In China hat Apple aufgrund der Marktmacht des Zahlungssystems Alipay erstmals einen Konkurrenten zum eigenen Apple Pay akzeptiert. Die chinesische Apple-Website, der iTunes und der App Store akzeptieren das System schon länger.

Artikel veröffentlicht am ,
Apple erlaubt Verkäufe im Apple Store mit Alipay.
Apple erlaubt Verkäufe im Apple Store mit Alipay. (Bild: Alipay)

Apple Pay ist in China unpopulärer als die lokalen Zahlungssysteme Wechat und Alipay. Der chinesische E-Commerce-Konzern Alibaba, der Alipay entwickelte, kündigte nun an, dass Apple in seinen chinesischen Läden das elektronische Zahlungssystem Alipay akzeptiere. Bisher wurde dort nur Apple Pay genutzt. Die chinesische Apple-Website, der iTunes und der App Store akzeptieren in China schon seit einem Jahr Alipay.

Stellenmarkt
  1. Technische Universität Darmstadt, Darmstadt
  2. Stadtwerke München GmbH, München

Die Nachrichtenagentur Reuters berichtete, dass Apple dem Deal zugestimmt hat, um in China zu wachsen. In China unterhält das Unternehmen 41 Apple Stores. Alipay ist das beliebteste mobile Zahlungssystem in China, gefolgt von Wechat.

Alipay gehört zur Ant Financial Services Group, die in der Alibaba Group eingegliedert ist. Die Ant Financial Services Group wollte auch das US- Finanzunternehmen Moneygram übernehmen, was aber 2018 von der US-Behörde CFIUS nicht genehmigt wurde.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-81%) 0,75€
  2. 4,31€
  3. 34,99€
  4. (-78%) 11,00€

Peter Schwakowiak 08. Feb 2018

Ich hab auf den Artikel geklickt weil ich nach der Überschrift gedacht habe das Apple...

razer 08. Feb 2018

wäre schön den NFC chip des iphones auch mal nutzen zu können. ein kleines Detail um das...


Folgen Sie uns
       


Raspberry Pi 4B - Test

Der Raspberry Pi kann endlich zur Konkurrenz aufschließen, aber richtig glücklich werden wir mit dem neuem Pi-Modell trotz bemerkenswerter Merkmale nicht.

Raspberry Pi 4B - Test Video aufrufen
E-Auto: Byton zeigt die Produktionsversion des M-Byte
E-Auto
Byton zeigt die Produktionsversion des M-Byte

IAA 2019 Die Premiere von Byton in Frankfurt ist überraschend. Da der M-Byte im kommenden Jahr in China startet, ist die Vorstellung des produktionsreifen Elektroautos in Deutschland etwas Besonderes.
Ein Bericht von Dirk Kunde


    Manipulierte Zustimmung: Datenschützer halten die meisten Cookie-Banner für illegal
    Manipulierte Zustimmung
    Datenschützer halten die meisten Cookie-Banner für illegal

    Nur die wenigsten Cookie-Banner entsprechen den Vorschriften der DSGVO, wie eine Studie feststellt. Die Datenschutzbehörden halten sich mit Sanktionen aber noch zurück.
    Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

    1. Chrome & Privacy Google möchte uns in Zukunft anders tracken
    2. Tracking Google und Facebook tracken auch auf vielen Pornoseiten
    3. Android Apps kommen auch ohne Berechtigung an Trackingdaten

    Acer Predator Thronos im Sit on: Der Nerd-Olymp
    Acer Predator Thronos im Sit on
    Der Nerd-Olymp

    Ifa 2019 Ob wir es nun den eisernen Thron oder den Sitz der Götter nennen: Der Predator Thronos von Acer fällt auf dem Messestand des Herstellers schon auf. Golem.de konnte den skurrilen Stuhl ausprobieren. Er ist eines Gaming-Kellers würdig.
    Ein Hands on von Oliver Nickel

    1. Nitro XV273X Acer baut ersten Monitor mit IPS-Panel und 240 Hz
    2. Acer Beim Predator-Notebook fährt die Tastatur wie eine Rampe aus
    3. Geräte für Mediengestalter Acer gibt Verfügbarkeit der Concept-D-Laptops bekannt

      •  /