Abo
  • Services:
Anzeige
Cannabis-Sorten von Netflix
Cannabis-Sorten von Netflix (Bild: Netflix)

Chillen: Netflix bringt eigene Cannabis-Serie heraus

Cannabis-Sorten von Netflix
Cannabis-Sorten von Netflix (Bild: Netflix)

Endlich der passende Joint zur Serie: Netflix hat in Kalifornien eigene Cannabissorten vorgestellt, die zu Shows wie Orange is the new Black passen. Kunden in Deutschland dürften höchstens über Umwege an die Produkte kommen.

Der Videostreamingdienst Netflix versucht sich an einem neuen Geschäftsfeld, um Kunden eine möglichst gute Erfahrung zu bieten: Cannabis. Das Engagement des Unternehmens ist allerdings sowohl zeitlich als auch örtlich begrenzt, denn die auf die selbstproduzierten Serien abgestimmten Cannabis-Pflanzen gibt es nur auf einer Messe im US-Bundesstaat Kalifornien zu erwerben - wo der Konsum und Verkauf unter bestimmten Umständen legal ist.

Anzeige

Auf der Herbal-Health-Services-Messe in Los Angeles gibt es unter dem Namen "The Netflix Connection" verschiedene Cannabis-Sorten, die jeweils einen Bezug zu den Inhalten haben sollen. Netflix schreibt dazu: "Jeder Stamm wurde mit der jeweiligen Serie im Hinterkopf kultiviert, um die Tonlage der jeweiligen Show zu komplementieren." So sollen Comedy-Shows eine stärkeren Indica-Anteil aufweisen, wohingegen Dramen stärker auf Sativa setzen. Wer in die Details der Cannabis-Zusammensetzung einsteigen will, kann sich hier informieren.

Eigens für die Serie Orange is the new Black wurde die Sorte Poussey Riot entworfen, der Name spielt auf eine der Hauptpersonen an. Prickly Muffin hingegen spielt auf die Serie BoJack Horseman an. Die Sorte Banana Stand Kush soll perfekt für einen "großen gelben Joint" geeignet sein.

Zum normalen Sortiment werden die neuen Produkte aber trotz aller Innovation nicht werden: Die Cannabis-Sorten werden ausschließlich in Kalifornien auf der Messe angeboten. Und auch eine Gewinnabsicht verfolgt Netflix, das sieben Milliarden US-Dollar in eigene Shows investiert, nach eigenen Angaben nicht.

Wer sich im Darknet nach entsprechenden Substanzen umsieht, der sollte beachten, dass die Anonymitätstipps auch dort nicht immer gut sind. Und dass die Plattform mit den fragwürdigen Tipps mittlerweile nicht mehr am Netz ist.

Ob Cannabis eine Gefahr für die Gesundheit ist, oder nicht, wird seit langem kontrovers diskutert. Anders als andere Drogen ist Cannabis selbst in größeren Dosen nicht toxisch, kann aber gerade bei Heranwachsenden zu Störungen der Persönlichkeitsentwicklung führen. Erwachsene können in Deutschland bei bestimmten, medizinisch indizierten Voraussetzungen Cannabis zur Schmerzbehandlung bekommen.


eye home zur Startseite
l1552045@mvrht.net 29. Aug 2017

Hallo, Frau Mortler würde darauf nur "Es ist verboten weil es Illegal ist" Antworten und...

l1552045@mvrht.net 29. Aug 2017

Hallo, so lange es möglich ist, den Führerschein auch nach mehreren Wochen des letzten...

SanderK 29. Aug 2017

Blood Sukka, Dawn, fruchtig, frisch :-)

Muhaha 29. Aug 2017

Nein, da hilft nur ins Bett gehen und schlafen, wenn Du so müde wirst :)

ronnyadams 29. Aug 2017

Gibt es schon ewig.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  2. VÖLKL SPORTS GMBH & CO. KG, Straubing, Raum Regensburg / Deggendorf
  3. Dataport, Hamburg
  4. Robert Bosch GmbH, Bamberg


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Fire HD 8 79,99€ statt 109,99€)
  2. 89,90€ + 3,99€ Versand (Vergleichspreis ca. 140€)

Folgen Sie uns
       


  1. WW2

    Kostenpflichtige Profispieler für Call of Duty verfügbar

  2. Firefox Nightly Build 58

    Firefox warnt künftig vor Webseiten mit Datenlecks

  3. Limux-Ende

    München beschließt 90 Millionen für IT-Umbau

  4. Chiphersteller

    Broadcom erhöht Druck bei feindlicher Übernahme von Qualcomm

  5. Open Access

    Konkurrenten wollen FTTH-Ausbau mit der Telekom

  6. Waipu TV

    Produkte aus Werbeblock direkt bei Amazon bestellen

  7. Darpa

    US-Militär will Pflanzen als Schadstoffsensoren einsetzen

  8. Snpr External Graphics Enclosure

    KFA2s Grafikbox samt Geforce GTX 1060 kostet 500 Euro

  9. IOS 11 und iPhone X

    Das Super-Retina-Display braucht nur wenige Anpassungen

  10. Polyphony Digital

    GT Sport bekommt Einzelspielerliga



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Oneplus 5T im Test: Praktische Änderungen ohne Preiserhöhung
Oneplus 5T im Test
Praktische Änderungen ohne Preiserhöhung
  1. Smartphone Neues Oneplus 5T kostet weiterhin 500 Euro
  2. Sicherheitsrisiko Oneplus-Smartphones kommen mit eingebautem Root-Zugang
  3. Smartphone-Hersteller Oneplus will Datensammlung einschränken

Universal Paperclips: Mit ein paar Sexdezillionen Büroklammern die Welt erobern
Universal Paperclips
Mit ein paar Sexdezillionen Büroklammern die Welt erobern
  1. Pocket Camp Animal Crossing baut auf Smartphones
  2. Disney Marvel Heroes wird geschlossen
  3. Free to Play World of Tanks bringt pro Nutzer und Monat 3,30 Dollar ein

Smartphoneversicherungen im Überblick: Teuer und meistens überflüssig
Smartphoneversicherungen im Überblick
Teuer und meistens überflüssig
  1. Winphone 5.0 Trekstor will es nochmal mit Windows 10 Mobile versuchen
  2. Smartphone-Kameras im Test Die beste Kamera ist die, die man dabeihat
  3. Librem 5 Das freie Linux-Smartphone ist finanziert

  1. Re: Jedes geschlossene System

    FreiGeistler | 17:55

  2. Re: Ein Blick in die Kugel verät mir ...

    TeK | 17:55

  3. Re: Empfänger

    fafel | 17:53

  4. Re: Jede App muss für jedes neue iPhone angepasst...

    abcde | 17:52

  5. Re: Wegen iPhone X dieses Jahr kein Weihnachten

    mekkv2 | 17:51


  1. 17:44

  2. 17:23

  3. 17:05

  4. 17:04

  5. 14:39

  6. 14:24

  7. 12:56

  8. 12:30


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel