• IT-Karriere:
  • Services:

Chia-Währung: Mining-Farmen decken sich mit HDD/SSDs ein

Auf Grafikkarten folgen Profi-SSDs und große Festplatten: Die Kryptowährung Chia erfordert Speicherplatz statt Rechenleistung.

Artikel veröffentlicht am ,
Allerhand HDDs und SSDs
Allerhand HDDs und SSDs (Bild: HKEPC)

Nachdem Mining-Farmen bereits riesige Kontingente an Grafikkarten für das Schürfen der Ethereum-Währung kaufen, trifft es mittlerweile auch SSDs und Festplatten: Die Chia-Währung setzt auf Proof of Space statt auf Proof of Work, benötigt also Speicherplatz statt Rechenleistung.

Stellenmarkt
  1. DMK E-BUSINESS GmbH, Chemnitz
  2. BELFOR Deutschland GmbH, Duisburg

Chia wird bisher noch gar nicht gehandelt, das hält Mining-Farmen aber nicht davon ab, bereits Hardware zu bunkern. Laut HKEPC sind vor allem Festplatten mit 4 bis 18 TByte deutlich knapper und damit teurer geworden. Auch die Nachfrage nach schnellen NVMe-SSDs steigt: So berichtet My Drivers, dass bei Jiahe Jinwei in China die Asgard- und die Gloway-Modelle ausverkauft sind.

Einige Händler setzen daher auf Restriktionen und limitieren die Menge an Festplatten sowie SSDs, die von einer einzelnen Person gekauft werden dürfen. Jiahe Jinwei wiederum hat angekündigt, eine spezielle Mining-SSD auf den Markt bringen zu wollen. Hinter der Chia-Währung steht Bram Cohen, welcher auch das Bittorrent-Protokoll erfunden hat.

Das Plotfile belegt viele TByte

Die Idee von Chia und Proof of Space statt Proof of Work ist es, freien Speicherplatz für das Plotfile zu verwenden. Das soll vor allem Energie sparen, denn das Schürfen von Währungen wie Ethereum verschlingt Unmengen an Energie, da teils Abertausende von Grafikkarten in Reihe geschaltet werden. Das Schürfen von Bitcoin benötigt noch mehr Strom, wenngleich hier mit ASIC-basierten Systemen gearbeitet wird, da CPUs oder GPUs längst zu wenig Leistung aufweisen.

Samsung SSD 870 EVO, 1 TB, Formfaktor 2,5 Zoll, Intelligent TurboWrite, Magician 6 Software, Schwarz

Auch aufgrund des Ethereum-Booms sind aktuelle und selbst ältere Grafikkarten seit Monaten schwer bis gar nicht erhältlich und wenn doch, dann zu stark überzogenen Preisen. Die Kurse von Bitcoin und Ethereum sind in den vergangenen Jahren drastisch gestiegen, weshalb diese Kryptowährungen stark nachgefragt werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 189,90€ (Vergleichspreis 230,16€)
  2. 111€ (Vergleichspreis 198,17€)
  3. 34,99€ inkl. Versand (Vergleichspreis 55€)
  4. 29,74€ (Vergleichspreis 43,85€)

ReichtDirDas 22. Apr 2021 / Themenstart

Im Verglech zum alten Bankensystem sehe ich auf jeden Fall die Idee zur Innovation. Es...

gorsch 22. Apr 2021 / Themenstart

Es gibt durchaus Proof-Of-Work Währungen, die "sinnvolle" Berechnungen durchführen, wie...

Crunchy_Nuts 22. Apr 2021 / Themenstart

Wird bestimmt nicht mehr lange dauern. Die Gier der Menschen ist ja schon seit Beginn...

Sharra 21. Apr 2021 / Themenstart

Wenn der Ernst dann alles verliert, ist das dann ein Kapitalverbrechen?

amagol 21. Apr 2021 / Themenstart

Kannst du dazu mal 'nen Link posten? Mit 12TB LTO-8 Baendern fuer knapp $100 und $3000...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Warum Intels erste CPU nicht Intel gehörte - (Golem Geschichte)

Intel leistete in den 70ern Pionierarbeit und wäre dennoch fast gescheitert. Denn ihren bahnbrechenden 4-Bit-Mikroprozessor wurden sie erst gar nicht los.

Warum Intels erste CPU nicht Intel gehörte - (Golem Geschichte) Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /